Forgotten Realms: Demon Stone - Test, Rollenspiel, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Stormfront Studios
Publisher: Atari
Release:
10.02.2005
23.09.2004
04.02.2005
Spielinfo Bilder Videos
Was passiert, wenn man das D&D-Universum mit dem Herrn der Ringe kreuzt? Nein, wir meinen nicht die Filme bzw. Bücher, sondern das Spiel zu "Die zwei Türme"! Die Antwort auf diese Frage ist relativ einfach: Ein grafisch aufwändiges Hack&Slay, das den Action-RPGs wie Champions of Norrath und dem D&D-Kollegen Dark Alliance den Kampf ansagt. Oder ist die Antwort vielleicht doch etwas komplizierter? Der Test gibt Auskunft!

Herr der Ringe ohne Gefährten

Erinnert ihr euch an die beiden Herr der Ringe-Spiele, die EA zum zweiten und dritten Teil der Filme produziert hat? Ja? Dann wisst ihr eigentlich schon haargenau und nur mit einer Ausnahme, was bei Demon Stone auf euch zu kommt.
Das kommt allerdings nicht von ungefähr: Immerhin haben die Stormfront Studios auch "Die zwei Türme" für die Konsolen entwickelt.

Dementsprechend häufig hat man ein Dejà Vu, wenn man durch die optisch eindrucksvollen, aber streng limitierten Gegenden der vergessenen D&D-Reiche stapft und sich durch Monstermassen metzelt.

Grafisch gut, akustisch in Ordnung, aber spielerisch nur ein Herr der Ringe-Klon! In der D&D-Welt steckt mehr drin!
Die Story um den Zweikampf zwischen zwei Magiern, die in den Dämonenstein gesperrt werden müssen, bevor sie die Welt zerstören, ist zwar typisch plakativ, passt aber zum simplen Spielprinzip.

Und ähnlich wie bei dem Ringspiel seid ihr nicht alleine unterwegs: Rannek, dem Aragorn der vergessenen Reiche, steht mit dem Zauberer Illius ein junger Gandalf zur Seite. Ergänzt wird das schlagkräftige Trio von der Gaunerin Zhai, die glücklicherweise keinerlei Verwandten in Mittelerde hat.

Erst hauen, dann Fragen stellen

Und schon sind wir mittendrin im Metzel-Getümmel, das sich über zehn Kapitel hin zieht, im Endeffekt aber dennoch extrem kurz geraten ist. Abhängig vom Schwierigkeitsgrad (und damit von der Anzahl der Fehlversuche) dürfte nach ca. drei bis sechs Stunden Schicht im Schacht sein.

Diese Zeit ist allerdings gefüllt mit spannenden Kämpfen, die auf Grund der nahezu identischen Spielmechanik der HdR-Spiele jeglichen Innovationsfaktor verloren haben. Knöpfe hämmern, bis die Schwarte kracht ist angesagt – das allerdings in Perfektion.

Vermutlich um dem Stempel "Herr der Ringe"-Kopie zu entgehen, haben die Entwickler aber ein neues Feature eingebaut: Ihr könnt jederzeit zwischen den drei Helden wechseln, um so von den Spezialfähigkeiten jeder Figur Gebrauch machen zu können. 

       

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+