This is Football 2005 - Test, Sport, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
01.10.2004
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Mit FIFPro-Lizenz, Online-Modus und der Möglichkeit, sein eigenes Konterfei ins Spiel einzubinden, buhlt TIF 2005 um die Herzen der PS2-Fußballfans. Die werden jedoch gerade von PES4 und FIFA 2005 verwöhnt. Hat Sonys Kick da überhaupt eine Chance? Wir haben uns mit Beckham & Co auf den Rasen gewagt und klare Antworten gefunden!

Schweiß auf der Stirn

Wie erwacht man aus einem herrlichen Fußballtraum? Ganz einfach: Man spielt den Alptraum. Und so hart das klingen mag, genau so fühlt man sich, wenn man nach einer Partie Pro Evolution Soccer 4 oder FIFA Football 2005 Sonys neuen Kick in die PS2 schiebt. TIF 2005 ist ein dermaßen hektisches und enttäuschendes Fußballspiel, dass man schon nach ein paar Matches die Lust verliert - egal ob Liga oder Pokal, Karriere oder Herausforderung.

TIF 2005 sieht besser aus als es sich spielt. Seht selbst: 4P|Stream: GER vs. BRASIL (Laufzeit: 13:45 Min.)
Woran liegt das? In erster Linie daran, dass ein geordneter Spielaufbau kaum möglich ist, dass die Ballphysik den Namen nicht verdient und dass die Animationen sowohl in Sachen Vielfalt als auch Natürlichkeit enttäuschen: immer dieselben Übersteiger, immer dieselben Fallbewegungen, kaum individuelle Finessen. Selbst ein Zidane oder ein Ronaldo dreht sich viel zu ruckartig um die eigene Achse.

Duo Infernale

Und dass das Ganze noch von einem entsetzlich apathisch wirkenden Helmer samt stetig unpassend kommentierenden Bela Rethy begleitet wird, macht das Erlebnis auch akustisch zur Tortur. Da findet ein Abstauber nach abgefälschtem Schuss den Weg ins Netz und Bela Rethy spricht von hoher "Kunst", während Helmer leise wie eine Kirchenmaus irgendetwas von Taktik erzählt - dieses Duo ist kaum zu ertragen.

Steriler Turbo-Fußball

Und trotz der Tatsache, dass man viele Profis wie Nedved oder Beckham auf Anhieb dank fotorealistischer Gesichtstexturen erkennt, bleibt der Wiedererkennungswert bei der Masse auf der Strecke. TIF 2005 kann auch optisch weder an FIFA 2005 noch PES4 anknüpfen, denn dafür wirkt das Geschehen auf dem Platz zu steril, zu abgehackt und unnatürlich schnell. Daran kann auch das pompöse Aufgebot nichts ändern: Ihr findet etwa 19.000 Spieler in 900 Clubs und Nationalteams.

Man fühlt sich in den ersten Partien wie in einer Art Fußball-Turbo-Variante, es geht im Sekundentakt hin und her. Die Spieler rennen nicht natürlich, sondern rasen gleitend wie auf Kufen Richtung Gegner, immer noch von hässlichen Sprintanimationen begleitet: die Beine fliegen urkomisch zackig in die Höhe. Selbst wenn TIF 2005 keine Simulation, sondern ein Aracde-Kick sein wollte, würde es von der viel älteren Konkurrenz in Sachen Spielspaß getoppt. Einsteiger werden aufgrund der Hektik mit der Steuerung Probleme haben, Experten werden die Tiefe eines durchdachten Spielablaufs vermissen. Wie bewirbt Sony diesen Titel? Als "Beitrag zur Welt des Spitzenfussballs" - au Backe.
      

Kommentare

johndoe-freename-78559 schrieb am
Hallo liebe Fussballverrückte,wird sind ein haufen von Sockern die seit der geburtsstunde von TIF dabei sind.
Damals gab es kein wirklich gutes fussball game.Diese EA-Fussball games wahren einfach überbewertet worden.Die Qualität ist mitlerweile ja ok (nachdem EA die steuerungstasten wie beim TIF angepasst hat).
Tif ist seit dem ersten erscheinen wirklich wahnsinnig gut gewesen.
Dieses game wahr schwehr zu toppen.
Leider haben sie es seit 2002 nicht geschaft es zu verbessern aber das mussten sie auch nicht denn dieses game wahr einfach super.
Cabal2k schrieb am
Ich kann Jörg nur voll und ganz recht geben. Hab mir das Spiel einmal aus der Videothek ausgeliehen gehabt (nach dem schlechten 2004 kann man ja nur skeptisch sein) und war echt froh das ich das gemacht hab. Das Spiel ist, wenn man ein PES 4 gespielt hat ja sowas von schlecht...das geht schon garnicht mehr.
Obwohl ja ein paar sehr gute Einfälle dabei sind. Die animierte Trainerbank, wo der Trainer sich schonmal über eine ausgelassene Torchance aufregt oder ein Tor lautstark bejubelt. Auch das Publikum sieht besser aus als bei der Konkurrenz....aber das wars dann auch schon....alles andere ist bei PES4 deutlich besser. Selbst Fifa 05 macht da um längen mehr spaß als diese Spielspassgurke.
Frag mich echt wie man sowas auf den Markt bringen kann...da würd ich mich echt für schämen.
Fazit: Wenn es unbedingt TIF sein muss legt besser den wirklich guten 2002er ein, der sieht fast genauso aus und macht wesentlich mehr spaß als das aktuelle TIF.
johndoe-freename-72893 schrieb am
Schade ! Nach den ersten beiden teilen ist die TiF serie deutlich schwächer geworden. Dabei haben mir die ersten beiden Teile viel spass gemacht. Bleibt zu hoffen das sich Sony bei TiF 2006 mehr mühe gibt.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Mit FIFPro-Lizenz, Online-Modus und der Möglichkeit, sein eigenes Konterfei ins Spiel einzubinden, buhlt TIF 2005 um die Herzen der PS2-Fußballfans. Die werden jedoch gerade von PES4 und FIFA 2005 verwöhnt. Hat Sonys Kick da überhaupt eine Chance? Wir haben uns mit Beckham & Co auf den Rasen gewagt und klare Antworten gefunden!<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispbericht&BERICHTID=3224" target="_blank">This is Football 2005</a>
schrieb am

Facebook

Google+