God of War 3 - Special, Action, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


God of War 3 (Action) von Sony
God of War 3
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
01.01.2011
15.07.2015
Spielinfo Bilder Videos
Es gibt nur wenige PS3-Spiele, die von Actionfans gegenwärtig heißer erwartet werden, als das neue Abenteuer des übel gelaunten Spartaners Kratos: God of War 3. Die Wahl der Plattform verspricht einen grafischen Hochgenuss, ist die Serie doch nicht nur für eine ordentliche Portion Brutalität und cleveres Missionsdesign, sondern vor allem für eine überwältigende Präsentation berühmt. Wir haben Stig Asmussen (Game Director bei Sony Santa Monica) einige bohrende Fragen gestellt.

4Players: Wie populär sind eure Spiele in Griechenland? Immerhin tummelt ihr euch mitten in der griechischen Mythologie und den dazu gehörigen Göttern.

Stig Asmussen:
Ich weiß ganz ehrlich nicht, was die griechische Bevölkerung von unseren Spielen hält. Ich hoffe, man mag sie - immerhin sind wir sehr dankbar dafür, dass wir uns aus einer

God of War 3 wird der Abschluss der Trilogie - wird Kratos endlich Frieden finden?
derart reichhaltigen und interessanten Geschichte bedienen können.

4Players: God of War hatte im Laufe der Jahre viele Konkurrenten und Klone, von denen allerdings kein einziger mit dem Original mithalten konnte. Was macht Kratos' Abenteuer so besonders?

Stig Asmussen:
Nun, ich denke, dass David Jaffe eine hervorragende Vision hatte, auf der er aufbauen konnte. Er wusste genau, was er wie machen wollte, und das Team konnte daraufhin exakt diese Vision umsetzen. Kurz gesagt: Dieses Team war perfekt für genau dieses Spiel.

4Players: Am Ende des ersten Spiels sprach Kratos von seinem Bruder (»Will he welcome me with open arms, or clenched sword?«), aber im zweiten Spiel war keine Rede mehr von ihm. Wird der dritte Teil etwas mehr Licht auf dieses Rätsel werfen?

Stig Asmussen:
Gegenwärtig versuchen wir, so wenig wie möglich über die Story zu verraten. Ich kann allerdings sagen, dass der dritte Teil zeitlich genau da anfängt, wo der zweite aufgehört hat: Kratos zieht auf dem Rücken der Titanin Gaia in die Schlacht gegen die Götter im Olymp, und belebt damit den »Großen Krieg« zwischen den Göttern und den Titanen wieder. Mehr kann ich gegenwärtig aber leider nicht sagen.

4Players: Am Ende von God of War 2 hieß es »The End Begins...« - das klingt nicht zu optimistisch. Wird Kratos jemals Frieden finden?

Stig Asmussen:
Abwarten, Tee trinken. Wir wollen den Leuten doch nicht zuviel verraten, oder?

4Players: Warum lassen die Götter Kratos nicht einfach in Ruhe - nach allem, was er für sie getan hat, und nach all dem Ärger, den er verursachte?

Stig Asmussen:
So funktioniert das eben in der griechischen Mythologie:
Grafisch soll das Spiel einmal mehr der Maßstab aller Actionspiele werden
Die Götter legen sich ständig miteinander und mit den Menschen an. Wir sind dahingehend nur konsequent, wodurch unsere Story auch funktioniert.

4Players: In welcher Hinsicht werden sich God of War 2 und der dritte Teil hauptsächlich voneinander unterscheiden?

Stig Asmussen:
Von den offensichtlichen grafischen Unterschieden mal abgesehen, versuchen wir vor allem, im Design nochmals weiter zu kommen. Dinge, die wir schon immer machen wollten, sind auf der PS3 jetzt endlich möglich, was z.B. an den gigantischen Titanen sehr gut sichtbar ist: Sie sind nicht weniger als laufende, lebende, atmende Levels. Alles, was normalerweise in einem statischen Level gemacht werden kann, schaffen wir mit diesen unfassbar großen Riesen. Kratos kann auf ihnen kämpfen, Puzzles lösen, Bossmonster erledigen und Plattformen erklimmen - und all das, während die Titanen durch die Landschaft marschieren. Einige unserer Riesen sind doppelt so groß wie der Eiffelturm! Um das mal mit den früheren Spielen zu vergleichen: Der Koloss, den Kratos zu Beginn von God of War 2 bekämpfte, würde problemlos und sehr bequem in die Hand unserer jetzigen Titanen passen.

         

Kommentare

EvilNobody schrieb am
King_of_Kings hat geschrieben:Könnte fast ein Grund werden, sich ne PS3 zuzulegen. An einem hohen qualitativen Standard habe ich bereits jetzt keinerlei Zweifel. Die ersten beiden Teile waren für mich absolute Highlights auf der guten alten PS2, glaube daher nicht dass sie da soviel falsch machen werden. Aber nur wegen einem Spiel ne Konsole für so viel Geld??? Naja, mal abwarten.
Mittlerweile gibt´s ja viele gute Gründe, sich die PS3 anzuschaffen.
*Hust...Uncharted2...hust* :D
S3bish schrieb am
Need Xbox360 oder PC Version.
John of Gaunt schrieb am
Könnte fast ein Grund werden, sich ne PS3 zuzulegen. An einem hohen qualitativen Standard habe ich bereits jetzt keinerlei Zweifel. Die ersten beiden Teile waren für mich absolute Highlights auf der guten alten PS2, glaube daher nicht dass sie da soviel falsch machen werden. Aber nur wegen einem Spiel ne Konsole für so viel Geld??? Naja, mal abwarten.
vienna.tanzbaer schrieb am
2009 stellt mich wieder laufend vor das dilemma "keine zeit zum zocken" vs. "vielversprechende neuerscheinungen"...
ich schaffe es bereits jetzt kaum die spiele zu spielen die ich in den letzten monaten angeschafft habe... und der zwiespalt zwischen "will haben" & "ich hab' doch keine zeit" wird immer größer... :König:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+