God of War 3 - Special, Action, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


God of War 3 (Action) von Sony
God of War 3
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
01.01.2011
15.07.2015
Spielinfo Bilder Videos
Zu God of War muss man eigentlich nicht viele Wort verlieren: Egal welcher Teil, egal welche Plattform - Kratos kam, schlitzte und siegte. Technisch und spielerisch war der Furcht einflößende Spartaner seiner zahlreichen Konkurrenz jedes Mal meilenweit überlegen. Für den »offiziellen« dritten Teil sind die Erwartungen dementsprechend hoch.

Das fulminante Ende der Trilogie

Kratos' Suche nach Rache an den Göttern, die ihm keine Ruhe gönnen, schien am Ende von God of War 2 zum Greifen nah zu sein: Zusammen mit den verbliebenen Titanen marschierte er zusammen in Richtung der Götterheimat Olymp, um Zeus und seine Schwafelbande ein für allemal auszuschalten. God of War 3 setzt direkt an dieser Stelle an, allerdings ist auf dem Rücken der Titanin Gaia keine Zeit zum Ausruhen. Denn während sie das Erdenrund erschütternde Schritte tätigt, wird Kratos von allen Seiten angegriffen; Skelettkrieger, Harpyien und mächtige Zyklopen donnern auf ihn ein. Den Letzteren kommt spezielle Bedeutung zu, denn wie schon Crash Bandicoot kann jetzt auch Kratos Gegner »reiten«: So verhakt er seine Chaosklingen z.B. im Zyklopen, der daraufhin wild seine Keule schwingend durch die Gegner rast.

Ausweiden in HD

Technisch soll God of War 3 einmal mehr der Konkurrenz das Fürchten lehren: Sony Santa Monica setzt abermals auf eine hauseigene, brandneue 3D-Engine, die ein Vielfaches der Polygone der Vorgängerspiele auf die Bildschirme bannen soll. Das beinhaltet auch die Feindeszahl: Waren vorher maximal zehn Gegner gleichzeitig im Bild, sollen es jetzt bis zu 40 sein, ein Großteil davon Individuen - man will die Anzahl der Klonfeinde so gering wie möglich halten. Und selbstverständlich wird auch der Grad der Brutalität einmal mehr nach oben gekurbelt; ganz besonders die Fatalities sollen alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Um das zu erreichen stehen Kratos nicht nur neue Waffen zur Verfügung (u.a. ein Feuerbogen, dessen Flammen von Gegner zu Gegner überspringen und auch Teile der Umgebung in Brand stecken), er kann diese jetzt auch flüssig innerhalb von Kombos wechseln.

Ausblick

Auf PR- und Marketinggewäsch soll man ja normalerweise aus gutem Grund nicht viel geben, aber wenn der ehemalige Chefentwickler der Kratos-Spiele beim Anblick des neuesten Teils etwas wie  »HOLY HOLY HOLY FUCKING HELL!!!« von sich gibt, ist Aufmerksamkeit angesagt - angesichts der Tatsache, dass das Werk dieses Mannes die meisten Spieler zu eben jener Aussage inspirierte. Spielerisch dürfte God of War 3 kaum überraschen, die Mischung aus blutigem Gemetzel, cleveren Puzzles und herausforderndem Leveldesign war gut, ist gut und bleibt gut. Aber vor allem in technischer Hinsicht dürften die Finger gekreuzt werden: Gibt es auf der PS3 einen ähnlichen Grafikhammer wie Killzone 2? Wenn's einer schaffen kann, dann der mistig gelaunte Spartaner.

Besonderheiten:

- brutale Kämpfe, Puzzles und Sprungeinlagen
- schließt direkt an GoW 2 an
- soll die Trilogie abschließen
- bis zu 40 Gegner gleichzeitig im Bild
- Kratos kann Zyklopen »reiten«
- individuelleres Gegnerdesign
- wie gewohnt kein Mehrspielermodus geplant

Kratos ist zurück - und er ist stinkiger als je zuvor! God of War 3 verspricht nicht nur Grafikwunder, sondern auch ein verbessertes Spielprinzip.
















- Story soll aus drei langen Akten bestehen
- mehr Bosskämpfe als im ersten Teil, aber weniger als im zweiten
- komplett neue Grafikengine
- vervielfachter Polycount
- spielt zum Teil auf sich bewegenden Titanen
- brutale Finishing Moves
- man kann sich Gegner schnappen und als Waffe benutzen
- Waffen lassen sich innerhalb von Kombos wechseln

Kommentare

Mogwai180 schrieb am
God of War wird der Hammer die ersten beiden Teile waren schon genial aber der erste Ableger für next gen wird noch mal ne schippe drauflegen da bin ich mir sicher. Nach diesem Titel werden alle wissen das die ps3 der 360 um längen voraus ist xD
Gecko83 schrieb am
Wird bestimmt nen Traum das Game, auch wenns importiert werden muss
johndoe822788 schrieb am
Stormrider One hat geschrieben:Ich behaupte mal das Kratos in der driete teil stirbt(duirch seinen Bruder) und endlich frieden findet(in Hades mit seine frau und tochter)!!
Bin auch gespant wie leztendlich wird!!
MFG
Sterben wird er sowieso, aber durch seinen Bruder? :hammer:
No way! :!:
Stormrider One schrieb am
Ich behaupte mal das Kratos in der driete teil stirbt(duirch seinen Bruder) und endlich frieden findet(in Hades mit seine frau und tochter)!!
Bin auch gespant wie leztendlich wird!!
MFG
Timeo schrieb am
SK3LL hat geschrieben: @toppic
GoW III wird bestimmt, wie die 3 bereits erschienen Teile, sehr viel Spass bringen. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf den Finalen Kampf zwischen Vater und Sohn. Besonders gespannt bin ich auf die Gameplayänderungen. Ich sehe darin die grösste Gefahr für das Spiel. Sollten die schlecht umgesetzt worden sein, wird das für den Titel schlecht ausgehen, denn GoW lebt meiner Meinung nach genau so von seinem tollen und schnellen Gameplay wie von der epochalen Gechichte!

ich denke nicht das Zeus der Endgegner in GoW3 sein wird....ich denke eher er ist der erste oder einer der ersten..........
irgendwie glaub ich das entweder Hades....oder Kratos Bruder der endgegner sein wird!
b2t
wenn SONY Santa Monica das niveau das sie in GoW1 und GoW2 hatten beibehalten oder sogar steigern erwartet uns ein absolutes knallergame mit GoW3!
Mit Top grafik, sehr gutem gameplay, guter story, viel spannung und vor allem viel spass!!!!
Ich freu mich auf die E3...vor allem das mal endlich HD gameolay gezeigt wird....und ich nicht mehr dieses geleakte, unscharfe und verwackelte 40 sekunden video anschauen muss! :D
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+