Marvel's Spider-Man - E3-Vorschau, Action, PlayStation 4 Pro - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Insomniac Games
Release:
07.09.2018
07.09.2018
Alias: Spider-Man
Spielinfo Bilder Videos
Fies und feige

Und was stellt Spidey damit an? Er rettet die Welt! Nur war davon in der E3-Demo nicht viel zu sehen. Ganz Manhattan durfte man ja nicht bespinnen, sondern lediglich ein begrenztes Areal. In dem konnte man immerhin einem roten Faden folgen sowie ein paar Nebenmissionen erledigen. Eine davon tauchte wohl zufällig in Peters Nähe auf; Bösewichte stänkern plötzlich auf der Straße. Also schwinge ich mich auf den Boden, schicke ein paar Ganoven ins Reich der Träume – da springen zwei plötzlich ins Auto und hauen ab. Spidey spinnt natürlich hinterher und sobald er nah genug ist, per Knopfdruck aufs Dach. Auf dem kann er sich weiter bewegen, um auszuweichen und aus dem Fenster schauende Unholde zu schlagen, damit er sie anschließend aus dem Wagen zerren kann. Zum Abschluss spannt er sich dann vor den Wagen, um ihn nach kurzem Knopfdruck-Stakkato zum Stehen zu bringen. Die Übergänge vom Kämpfen zum Verfolgen zum Prügeln auf dem Auto und dem aktiven Anhalten: Das war super!

Klasse gefiel mir auch ein Missionstyp, bei dem Spider-Man Wellen von Gegnern beseitigt. Nun kann er das auf die harte Tour erledigen, was gegen die durchaus potenten Handlanger aber beileibe kein Zuckerschlecken ist. Der bessere Weg ist daher das leise Ausschalten der Feinde und so läuft und schwingt er über Geländer, Balken oder Regale hinter bzw. über eine Wache, um sie auszuschalten, während hoffentlich keiner ihrer Kollegen ein Auge auf drauf hat. Das erinnert frappierend an das, was der Schwarze Ritter von Wasserspeiern aus tut, kommt aber ohne extra dafür vorgesehene Aktionspunkte aus und
Die Bewegungen sind klasse - doch was ist mit der Abwechslung im eigentlichen Spiel?
Die Bewegungen sind klasse - doch was ist mit der Abwechslung im eigentlichen Spiel?
fühlt sich dadurch freier, sprich besser an.

Umwelt geht vor

Außerdem war da noch eine Aufgabe, bei der Spidey erst Proben verschmutzter Luft sammeln musste, um  anschließend die Fahrzeuge mit unzulässig schlechtem Kat zu fotografieren. Der alte Umwelt-Streber! Ich bin mir außerdem sicher, dass es noch mehr geben wird – von zentralen Kampf gegen das Böse mal ganz abgesehen, aus dem Sony in Vorstellungen des Spiels ja schon verschiedene Höhepunkte präsentiert hatte.

Bleibt zu hoffen, dass Abwechslung und Spielwitz in den Hauptmissionen die Fähigkeiten des Superhelden voll ausschöpfen. Bleibt außerdem zu hoffen, dass der fesche Weber interessante Geschichten abseits des roten Fadens erlebt und auf Charaktere trifft, die nicht nur eine spielerische Herausforderung sind. Das alles war in der E3-Demo noch nicht zu sehen.
 

AUSBLICK



Natürlich muss man bei allem Optimismus skeptisch bleiben. Immerhin war vom gesamten Spiel bisher nicht viel zu sehen. Aber dass es sich so gut anfühlen würde, mit Spider-Man durch New York zu brausen, das ist für sich schon eine große Leistung. Der Junge hat ja nicht nur coole Tricks auf Lager – man reiht sie auch völlig mühelos aneinander. Wie einfach man sich an Turmspitzen empor zieht, von ihnen abspringt, ins Laufen an einer Wand übergeht, von dort viel Schwung für einen schnellen Ausflug über den Broadway sammelt und wie elegant Peter all das macht... phänomenal! Und es hört beim normalen Fortbewegen nicht auf, sondern setzt sich in den Kämpfen fort. Da entlädt Spidey seine energische Akrobatik in starke Finisher, wechselt nahtlos vom Heimlichtun zu lauter Action, kurz: Es ist in jedem Augenblick ein Hochgenuss, in seiner Haut zu stecken!

Einschätzung: sehr gut

Kommentare

Xris schrieb am
Diese Release Politik. Im September: Spiderman, Dragon Quest, Spyro, Code Vein.... Ich hoffe iwas davon verschiebt sich... :ugly: ich weiß, Luxusprobleme. Oder Probleme die keine Probleme sind. Und 1000send Mal besser als sich über zu wenig gute Spiele beschweren. Aber warum nur müssen die alle innerhalb von 30 Tagen erscheinen?
Naja. Dafuer kommt glaube ich bis dahin und danach bis Januar so ziemlich nix das mich momentan interessiert. Immer vorausgesetzt ich hab nicht noch iwas vergessen.
gunchar schrieb am
sSaT hat geschrieben: ?
15.06.2018 11:48
just_Edu hat geschrieben: ?
15.06.2018 11:29
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
15.06.2018 11:11
genau weil Spider-man mit seinem Spinnensinn keinen Slowdown hat. Und es gab genug Stellen in denen das Kampfsystem mehr als dynamisch war und Spider-Man durch die Gegend gesprungen ist.
Ergänzung:
Und da Spiderman gemäß Kanon 10t (Tonnen, also 10.000 Kg) heben kann, sollte man von ausgehen können, das selbst sein kleinster Finger in der Lage sein müsste, einen brachialen Schlag auszuführen.
Wobei der Kanon da auch STARK variiert. Genau wie bei den meisten Superhelden. Mal kann er 20 Tonnen heben, mal 10, ich kann mich aber auch an Comics erinnern wo er einen stinknormalen PKW kaum aus dem Weg bekam...
Ich meine mich sogar zu erinnern das es eine Zeit gab in der er kaum stärker als der durchschnittliche Mann war und alles über Agilität regeln musste.
Aber wahrscheinlich gibts auch eine Reihe in der er es mit Hulk aufnehmen kann.
Hulk und mehr, Spidey hat sogar mal Firelord in den comics besiegt(oh und er war auch schon deutlich ueber 20 Tonnen).
thormente schrieb am
Ok. Nachdem ich mir einige Previews/Interviews einiger Youtuber (AngryJoe, YongYea, The Amazing Lucas) angetan hab, kann man mit 98%er Sicherheit sagen, dass das Spiel ein Hit wird... ist. Es wird nicht nur als "great" beurteilt, man kommt praktisch aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Bei Cyberpunk2077 verhält es sich ähnlich.. mal so am Rande.
LucasWolf schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
16.06.2018 16:33
Falls man Spiderman überhaupt komplett
ohne Maske sehen sollte wird da einer
der Schauspieler als vorlage genommen
und wenn ja welcher?
Andrew Garfield , Tobey Maguire oder dieser
12 jährige aktuelle Darsteller ohne Muskeln der
in Kontrast zu TM wie ein kleiner Wicht rüberkommt?
Weil dann wäre ein Fantasie Darsteller besser
als dieser Neue Typ.
https://www.google.de/search?q=peter+pa ... A5M:&isa=y
Bitte
ICHI- schrieb am
Falls man Spiderman überhaupt komplett
ohne Maske sehen sollte wird da einer
der Schauspieler als vorlage genommen
und wenn ja welcher?
Andrew Garfield , Tobey Maguire oder dieser
12 jährige aktuelle Darsteller ohne Muskeln der
in Kontrast zu TM wie ein kleiner Wicht rüberkommt?
Weil dann wäre ein Fantasie Darsteller besser
als dieser Neue Typ.
schrieb am