Wii - Special, Hardware, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Spielinfo Bilder Videos
Was ist dran an den Wii-Spielen? Wie wird der Controller integriert? Wie unterschiedlich wird das Spielerlebnis wahrgenommen? Diese und andere Fragen haben unser Team während einer Wii-Spielesession beschäftigt, in der wir u.a. Hand an Excite Truck und Red Steel legen konnten...

Red Steel

Ihr ballert euch zwar ganz ohne Lichtpistole durch Tokio, um den Tod eurer Verlobten und ihres Vaters zu rächen, aber Spielhallencharakter entsteht nicht nur durch das Zielen auf den Bildschirm: Denn wenn die Widersacher Deckung suchen und nur zur Bleiverteilung hervor schielen, habe ich mich wie vor einem Automaten gefühlt. Doch so befriedigend das reale Ballern auch ist, so wenig hat mich die Steuerung überzeugt: Auf der einen Seite reagiert das Fadenkreuz äußerst sensibel auf kleinste Bewegungen, auf der anderen Seite dreht sich mein Alter Ego aber nur im Schneckentempo. Dadurch versinkt die flotte Action in einem zähen Bewegungsbrei - wer jemals Doom per Maus gesteuert hat weiß, was ihn erwartet. Höhepunkt sollen die Schwertkämpfe sein, zu denen euch einzelne Bösewichter herausfordern. Großartig: endlich darf ich selbst Hand an die Klinge legen, statt nur auf Knöpfe zu hämmern! Aber auch hier sollten die Entwickler nachbessern, da  Red Steel noch weit davon entfernt ist, die Dynamik echter Duelle zu entfachen. Statt mit abwechslungsreichem Streichen und Blocken zu fesseln, entzaubert das Spiel mit einem starren Ablauf,

Red Steel: ambitioniert, aber letztlich noch nicht das erhoffte Vorzeigespiel für den Wii-Controller.
bei dem ich vor jeder Aktion genug Zeit habe, über meinen nächsten Zug nachzudenken - fast wie im Rundenkampf.  Dass ich mich nicht einmal frei bewegen kann, sondern der Abstand zwischen meinem Alter Ego und seinem Gegenüber fixiert ist, hemmt die Freude am Säbelrasseln. Noch ist Ubisoft zu weit von den Möglichkeiten des Wii entfernt, um eingefleischten Action-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen.

SpongeBob Squarepants: Creature from the Krusty Krab

In seinem Wii-Auftritt düst der Schwammkopf auf festgelegten Bahnen durchs All, weicht Hindernissen aus, sammelt Treibstoff und ballert auf fiese Bösewichter. Dazu haltet ihr den Controller hochkant und kippt ihn zum horizontalen Kurswechsel vor oder zurück. So simpel das Prinzip auch ist, so einfach geht auch die Steuerung von der Hand. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass das Spiel nicht wie die meisten Wii-Titel so ausgesprochen schnell auf Eingaben reagiert. Dadurch ist es schwierig, den Gleiter in der Mitte des Bildschirms zu halten; stattdessen seid ihr stets am äußeren Rand der Flugbahn unterwegs. Spaß macht die kurzweilige Action aber allemal, auch wenn die einfache Ballerei bei erfahrenen Zockern auf lange Sicht wohl nur wenig Motivation entfachen wird.

Super Monkey Ball: Banana Blitz

Leider konnte ich mir nur einen kurzen Eindruck von den primaten Abenteuern verschaffen, aber mir fiel wieder einmal eine sensible Reaktion auf kleinste Eingaben auf. Ist es wirklich in Nintendos Sinn, dass neue Spieler einige Minuten brauchen, um die Steuerung punktgenau zu beherrschen? Abgesehen davon laufen und springen die Affen zielsicher durch die Level - dank der freien Bewegungen mit dem Controlle, könnten Jump&Runs auf dem Wii erstmals dem Anspruch gerecht werden, offene 3D-Welten zu erschaffen, die sich auch so anfühlen. Richtig klasse gefielen mir vor allem die Minispiele, bei denen ihr mal heftig am Schütteln seid und mal Kreise in die Luft malt, um z.B. Hürdenlauf oder Hammerweitwurf zu meistern.

     

Kommentare

johndoe-freename-99488 schrieb am
Ich finde dass aussehen ganz in Ordnung wer was anderes denkt soll euhig weiter denken :lol: Ich finde Nintendo geht damit den richtigen weg :lol:
E-G schrieb am
eigentlich nein
ich werd mir auch die gc version kaufen, da eine normale bedienung einfach für mich zu zelda gehört ;)
ausserdem, mit der gc version kann man ja nix falsch machen. im wii dürfte die ja auch laufen, nur eben ohne der spezial steuerung
LordvonMord schrieb am
Zc-Y hat geschrieben:Zelda Wii und Zelda GC sind inhaltsgleich und unterscheiden sich nur durch die Steuerung. beide Spiele erscheinen am launchtag des Wii.

Also doch zwei Versionen. Na Toll. :evil:
Da wird man ja gewissermaßen gezwungen sich n Wii zu kaufen...
Zc-Y schrieb am
Zelda Wii und Zelda GC sind inhaltsgleich und unterscheiden sich nur durch die Steuerung. beide Spiele erscheinen am launchtag des Wii.
Gzone schrieb am
1 is dieser bericht n bissl strange weil viele titel nicht berücksichtigt werden und 2. Red Steele is zum Glück ja schon nachgebeswsert und spielt sich jetzt viel intuitiver. Freude^^
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+