Call of Duty 3 - Test, Shooter, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
07.11.2006
kein Termin
20.11.2006
22.01.2009
30.11.2006
15.03.2009
Spielinfo Bilder Videos
Call of Duty 3 hat in unserem Test auf 360, PS2 und Xbox gut abgeräumt - hervorragend inszenierte WW2-Action mit coolem Drumherum und feinem Mehrspielermodus. Und jetzt ist die brandneue Wii-Version fällig: Wie funktioniert die Steuerung? Wie ist die Technik? Wie spielt sich das Spiel? Drei Fragen, eine Antwort: Nicht gut.

Kontroll-Horror

Alle inhaltlichen Informationen rund um Call of Duty 3 bekommt ihr in unserem ausführlichen Test der 360-, Xbox- und PS2-Fassung. Dieser Test soll sich ausschließlich um die Wii-spezifischen Unterschiede drehen. Der wichtigste ist natürlich die Steuerung: Standardmäßig bewegt ihr euch mit dem Analogstick, der auf den Nunchuk-Controller

Technisch ist die Wii-Fassung irgendwo zwischen PS2 und Xbox anzusiedeln.
thront, den Blickwinkel verändert ihr mit dem Wiimote. Waffenwechsel, springen, ducken, Granateneinsatz, Zielen und Schießen sind auf die diversen Tasten auf beiden Controllern verteilt. In der Theorie steuert ihr mit dem Wiimote das Fadenkreuz auf dem Bildschirm, dreht euch und seht euch einfach so aus dem handgelenk heraus um. In der Praxis seht ihr erstmal in alle Richtungen, nur nicht zum Feind: Die Steuerung ist so hypersensibel, dass man enorm ruhige Hände haben muss, um einigermaßen sicher und ohne größere Ausreißer durch die Levels zu huschen. Oder man kurbelt die horizontale und vertikale Empfindlichkeit bis auf ein Minimum hinunter, dann benötigt man nur noch viel Eingewöhnungszeit und gute statt starker Nerven, denn schwammig bleibt die Kontrolle in jeder Variante. Selbst wenn man den Blick sicher halten kann, ist da immer noch das Granatenproblem: Standard- und Rauchböller liegen auf dem Digipad - um sie auszulösen, müsst ihr entweder auf »Links« oder »Rechts« drücken, schon schwirrt der Knallkörper... irgendwohin. Für normalgroße Hände mit Standard-Daumen ist es völlig unmöglich, derart auf dem Wiimote hin- und herzurutschen, wie es die Granatenwahl voraussetzt, ohne dabei die Steuerung völlig zu verreißen. Es geht einfach nicht. Bleibt also nur eine binäre Wahl: Entweder verzichtet man auf den Granateneinsatz (möglich, macht aber das Spiel schwerer), oder man feuert sie aus einer sicheren Position ab, in der man still steht. Aus dem Laufen heraus, wie man es gewohnt ist, funktioniert es nicht mehr.

Okay, es gibt noch eine dritte Möglichkeit: Vier vorgefertigte Steuerungslayouts stehen zur Wahl, die vierte dreht die Kontrolle um - ihr lauft mit dem Digipad und steuert den Blick mit dem Analogstick. So weit, so gut, nur gibt es in dieser Variante keine Tasten mehr für die Granaten. Bleibt also nur, sie mit einem zackigen Nunchuk-Schwung nach links bzw. rechts auszuwählen.  Resultat: Ihr seht schon wieder irgendwo hin, nur nicht da, wo ihr wollt.

Mit dem Wiimote Granaten zu werfen ist eine der komplexeren Übungen in Call of Duty 3.
Man kann es drehen und wenden wie man will, die Granatenbenutzung ist in der Wii-Fassung von CoD 3 völlig untauglich. Auch der Einzelkampf um die Waffe, wie er ja nur ein paar Mal vorkommt, ist nicht der Weisheit letzter Schluss: Vorher musstet ihr einfach nur die Schultertasten möglichst schnell bedienen - jetzt sollt ihr beide Controller in einer geraden Linie halten (also quasi das Gewehr imitieren), und so lange daran herumwackeln, bis der Gegner am Boden liegt. Dann noch einen letzten Schwung hinterher und das Ding ist gegessen - denkste! In der Praxis ist dieses Manöver alles andere als intuitiv.

Der andere wichtige Unterschied betrifft schließlich den Mehrspielermodus: Den gibt es schlicht nicht. Kein Online, kein Splitscreen, kein gar nichts.

        

Kommentare

Abbuzze_0 schrieb am
Da das Spiel z.Zt. für ca. 21 Euro in den Läden zu finden, ist möchte ich noch was zur Steuerung nachreichen.
Ja nach einlegen der CD und starten des Spiels ist die Steuerung hypersensibel, aber es gibt die Möglichkeit die Empflindlichkeit der Wii-Mote einzutellen. Genau das sollte man auch tun, bei ca. 1/3 des (voreinstellten) Maximalwertes ist die Steuerung äußerst genau, Präzisionsschüsse auf größere Distanzen mit einem Karabiner bereiten (zumindst mir) dann keine Problem mehr.
Ebensowenig wie das Werfen von eigenen Handgranaten, das Aufheben und wegwerfen von Fremden leider nicht immer. Sieht man das als Zeichen von Nervosität im Angesicht des baldigen Ablebens kann man dies möglicherweise als gesteigerten Realismus werten.
Der Nunchuk will aber manchmal wirklich nicht so recht. Das Abziehen der Sicherung von einer Zündkapsel wird zu einer echte Geduldsprobe.
Für den derzeitigen Preis,kann man aber zumindest meiner Meinung nach eine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen!
Longo schrieb am
Also ich hab das Spiel auch gezockt und mir hats größtenteils viel Spaß gemacht. Dass die Grafik keine Brüller ist, ist ja wohl klar, aber in den ganzen wilden Gefechten fällt das auch nicht wirklich ins Gewicht.
Die Steurung ist meiner Meinung nach nicht so schlecht wie es immer beschrieben wird. Allerdings haben mich die diversen Aussetzer (vor allem gegen Ende vom Spiel) ziemlich angekotzt und ich bin nicht nur einmal durch meine eigene Granate gestorben, weil der Nunchuk nicht reagiert hat.
Aber mit dem Zielen, Laufen, Schiessen etc. gabs kaum Probleme. Es ist halt alles eine Sache der Übung.
Wiigeta schrieb am
Totaler quatsch was da steht also echt ich habs gezockt und ich war tiemlich schnell und ziemlich gut! Das problem war bei dem 4players tester anscheinend nur das er nicht mit der wiimote umgehen kann... Wenn man es kann (Was nicht wirklich schwer ist) Macht das game auf der wii mehr mop als auf denn anderen Konsolen! also manche aussagen sind echt totaler quatsch! Deswegen kotzt mich die seite langsam an da hier einfach was rausgplaudert wird was ganet stimmt... Es gibt eine einzige sache die mich an dem game gestört hat und zwar ein gewisser fehler wobei man nichts mehr kontrollieren kann der aber nicht sehr häufig vor kommt, aber wenn dann meistens in denn blödsten situationen! Aber sonst is das Game absolut Geil Also ich würde dafür locker mal 90% geben
johndoe-freename-100575 schrieb am
OMG hat doch alles keinen Sinn hier zu diskutieren oder?
Wer denkt das mit Wii ne grafik pracht kommt ist selber schuld :roll:
Ich nenn euch mal ne lösung ok?
Wer auf geile Grafik geht setzt sich an den Pc es hat doch jeder einen also was soll das und wenn ihr abends müde seit geht doch auch an den Pc
Und wenn ihr dann am Wochenende zeit habt trefft euch mit Freunden und dann zockt das macht sowieso am alllermeisten spaß da kannste mit ner PS1 Nes oder Xbox spielen :!:
Und die Kriterien sind auch nicht für die Wii geschaffen denn die Wii ist nicht auf Grafik aus. Und für die die es nicht wissen Wii = (english) We = Wir und das ROCKT am aller meisten mit Kumpels zu zocken oder macht CSS mit Bots spaß? Das hat doch ne geile Grafik...
D4mN47iON schrieb am
sry konnte nich alles lesen, weil der rechner nich den ganzen text anzeigt, aber ok. wenn das bei dir so is, gibt sicher nich überall nen geeigneten Platz dafür. :|
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+