Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
03.05.2007
Spielinfo Bilder Videos
Wann habt ihr euch das letzte Mal begeistert auf Remote und Nunchuk gestürzt? Letztes Jahr beim Tennis oder mit Schwert und Schild in Zelda? Dieses Jahr ließ die Faszination des Wii merklich nach, denn es fehlten einzigartige, auf die besonderen Stärken dieser Konsole zugeschnittene Titel - eine laue Umsetzung folgte der nächsten. Wer eine neue Generation ankündigt, muss auch für neue Spiele sorgen. Kann Konami die kreative Lücke mit Eledees füllen?

Buntes Frühlingserwachen

Was hatte Nintendo mit der New Generation versprochen? Spaß für die ganze Familie. Einfache Unterhaltung für jedermann.
Chillen im Kinderzimmer: Ein rotes Eledee ruht sich aus...
Neue Spielerfahrungen dank Bewegungssteuerung. Die Japaner wollten eine alternative Route zur Autobahn des Fotorealismus anbieten, auf der sich Microsoft und Sony heiße Rennen mit aufgemotzten Motoren liefern. Wer vom stumpfsinnigen Formel 1 der Polygone genug hatte, sollte über eine neue Landstraße der Kreativität cruisen - ein überaus idyllisches Bild.

Leider sieht die Wirklichkeit bisher anders aus: Zelda war grandios. Rayman war lustig. Wii Sports war nett. Aber wo sind die Spielspaßgranaten der neuen Generation? Wo verstecken sich kreative Ideen? Wir haben sie gefunden; bei einem Konami-Hausbesuch: In Kühlschränken. Unter dem Bett. Im Toaster. Auch in Stiefeln, unter Büchern und in Vasen. Sogar in Blumenbeeten, Kartons und Toiletten. Überall haben wir kleine Eledees entdeckt, die endlich das Frühlingserwachen der New Generation einläuten. Also entstaubt den Wii und lasst die Remote zischen!

Eine Frage der Kreativität

Was sind Eledees? Kunterbunte Stromkobolde, die sich in einem Haus samt Garten verstecken und gejagt werden müssen, wenn Staubsauger, Fernseher & Co laufen sollen. Mit Nunchuk in der linken Hand bewegt ihr euch in Egosicht durch Küche, Wohnzimmer oder Bad, um die kleinen Geister mit der Remote in der rechten Hand abzuschießen bzw. einzusammeln: Denn statt mit einer tödlichen Pistole visiert ihr sie mit einem Fangstrahler an, der bei erfolgreichem Treffer euer Konto mit wertvollen Watteinheiten klingeln lässt.

...während sich die Kollegen bei offenem Kaminfeuer mit Pizza und Torte amüsieren. So geht's nicht!
Das Schöne ist: Die Steuerung reagiert punktgenau und präzise. Gab es bisher fast immer etwas an dieser Achillesferse des Wii auszusetzen, haben wir sie hier nicht entdeckt. Trotz der Tatsache, dass viel Interieur im Weg steht, kleine Schalter gedrückt und viele Aktionen schnell hintereinander ausgeführt werden müssen, funktioniert das Duo aus Nunchuk und Remote perfekt. Spätestens nach dem ausführlichen Tutorial sollten selbst Einsteiger keine Probleme mit der bewegungssensitiven Kammerjagd haben.

Je mehr Eledees ihr fangt, desto mehr Strom steht euch zur Verfügung. Damit könnt ihr nicht nur Geräte wie Radios, CD-Player oder Waschmaschinen in Gang bringen, sondern auch Türen öffnen, um in neue Bereiche zu gelangen. Beides ist wichtig, um die Zielvorgaben des Levels zu erreichen. Am Anfang geht es darum, gegen die Zeit eine bestimmte Wattmenge einzusammeln. Was sich zunächst "nur" wie ein Lightgun-Shooter anfühlt, bei dem es nur um simples Abschießen geht, entpuppt sich ab der fünften von 29 Missionen als überaus durchdachtes und anspruchsvolles Fang- und Suchspiel.
      

Kommentare

chris-tier schrieb am
Das Spiel ist wirklich unlustig. Kann kaum eine der im Artikel aufgezählten Stärken nachvollziehen. Langweilig, schwammige Steuerung, dämliche Story, rausgeschmissenes Geld.
Zum Glück gibt es mittlerweile einige weitere gute Spiele für unsere Lieblingskonsole!
Ghadar schrieb am
naja eledess ist nicht so mein Geschmack ich schau mich nach anderen Games für meine Wii um
Royale schrieb am
Ein richtig gutes Spiel, ich kanns nur jedem empfehlen :D
Die Grafik ist im Großen und Ganzen gar nicht bunt und knuddelig, sondern man ist ja die ganze Zeit über im Haushalt oder in der Stadt unterwegs, und das sieht ganz normal aus.
Das einzige was bunt und knuddelig ist, sind die Eledees, aber da die so klein sind ist das eher nützlich, weil sie dann wie kleine bunte Punkte auf dem Hintergrund besser zu erkennen sind und man sofort weiß um welche es sich handelt. Der Knuddelfaktor hält sich bei der Hektik und bei der Größe der Figuren eher gering. :wink:
Ich meine, man sollte sich nicht von der Grafik abschrecken lassen, denn das Spiel ist wirklich gut.
Neben dem normalen "Fangen" ist es auch die Spielerei mit der Physik, die begeistern kann.
Wenn man seinen Fangstrahler grad auf die Maximalstufe an Hubkraft geupgradet hat und mit Autos, Bäumen und Häusern um sich wirft dann macht das einfach nur Spaß :D
buybritish schrieb am
was is denn das!?
so eine gute wertung!? nur pros, fast keine kontras .. pfff
weil jemand oben erwähnt hat, dass es hirnrissig ist, sich den wii zu besorgen wenn man mehr auf düstere, brutalere spiele steht. nunja ich bin zwar nicht nur in diesem genre zuhause, aber ich spiele am liebsten action adventures, rpg's oder eben solche "erwachseneren" spiele ... und ich werde auf dem wii bestens versorgt:
Zelda TP
Resident Evil 4
Scarface
Manhunt 2
Resident Evil Umbrella C.
The Godfather Blackhand Edition
Mortal Kombat Armageddon
Red Steel 1 + 2
Final Fantasy CC 2
mit dem bin ich schonmal versorgt, und brauche keine farbkleckse mit gesicht um auf dem wii spaß zu haben, und diesen italienischen klempter kann ich sowieso nicht ausstehen... und ich habe trotzdem einen wii, so unglaublich?
für mich waren die nintendo konsolen immer am symphatischsten ...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+