RalliSport Challenge 2 - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Microsoft
Release:
21.05.2004
Spielinfo Bilder Videos
2002 brachte das schwedische Team von Dice mit RalliSport Challenge ein Spiel für die Xbox, das mit seinem Arcade-Ansatz eine lohnenswerte Ergänzung zum simulationslastigen Colin McRae darstellte und mit einem großen Spaßfaktor die Fans auf seine Seite ziehen konnte. Nun, zwei Jahre später, steht die Fortsetzung an, um sowohl off- als auch online diesen Erfolg zu wiederholen und wenn möglich zu übertreffen. Im Test verraten wir euch, ob RalliSport Challenge 2 sein Geld wert ist.

Schöner, größer, besser

Wer glaubte, dass mit dem gelungenen Vorgänger bereits das Nonplusultra in Sachen Arcade-Rallye gesetzt wurde, muss umdenken. Denn RalliSport Challenge 2 setzt genau da an, wo Teil 1 aufhörte und setzt in jedem Punkt eines drauf: Nehmen wir zum Beispiel den Karriere-Modus, der in vier Kategorien eingeteilt ist und in dem ihr euch nach und nach über 40 Fahrzeuge und über 90 Strecken freispielen könnt.

Spannende Rennen gibt es sowohl on- als auch offline. Bei über vier Spielern ist allerdings nur das Fahren gegen Gittermodelle möglich.

Deutlich übersichtlicher als in Teil 1 seid ihr nicht an ein stures Abfahren in einer bestimmten Reihenfolge in jedem der Schwierigkeitsgrade gebunden, sondern schaltet in einem Baum gleich einen ganzen Haufen neuer Wettbewerbe frei, die bewältigt werden können. Da bei jedem der Events auch angezeigt wird, welche Belohnungen auf euch warten, könnt ihr euch gezielt die Rosinen aus dem Kuchen picken oder einfach eine Aufgabe nach der anderen in Angriff nehmen.
Zusätzlich warten noch die hinlänglich bekannten Zeitfahren- und Einzelrennen auf euch, die durch Multiplayer-Fahrten und den Online-Modus ergänzt werden, auf den wir später eingehen.

An Wettbewerbstypen innerhalb der Karriere warten mit den Rallye-Etappen, der Bergfahrt, den Eis-Rennen und der Gelände-Rallye mit ihren Kopf-an-Kopf-Rennen gegen andere Fahrer bekannte Renn-Arten auf euch, die durch den neuen Crossover-Typus ergänzt werden.
     __NEWCOL__Ähnlich der Gelände-Rallye fahrt ihr auch hier gegen ein anderes Fahrzeug. Allerdings führt die Strecke euch niemals zusammen, so dass Karambolagen wie im Gelände nicht möglich sind.

Für Abwechslung ist also gesorgt. Bedenklich stimmt allerdings, dass der Schwierigkeitsgrad selbst auf "Pro" erstaunlich niedrig gehalten ist. Rallye-Profis werden kaum in Bedrängnis geraten, irgendeinen Event zwei Mal fahren zu müssen. Auf der einen Seite kommt man dadurch zwar gut durch das Spiel und wird ansprechend unterhalten, doch ein bisschen mehr Anforderungen hätten schon gestellt werden können.

Arcade-Simulation pur

Doch Spielmodi und Renn-Arten hin oder her, was zählt, ist das Fahrgefühl! Und hier hält Dice nicht nur an der aus dem Vorgänger bekannten Mixtur aus viel Arcade und einem Schuss Simulation fest, sondern verfeinert dieses Prinzip.
Die Steuerung spricht wunderbar direkt an und gibt euch mit dem ersten Durchtreten des Gaspedals die totale Kontrolle über das Auto.

Wer trotz Riesenspoiler nach Tuning-Möglichkeiten sucht, wird ebenfalls gut bedient.

Trotz des klar im Vordergrund stehenden puren, schnellen Fahrspaßes kommt der Simulationsaspekt nicht zu kurz: auch wenn die Grundeinstellungen der Fahrzeuge, die im Übrigen deutliche Unterschiede im Handling spüren lassen, vollkommen ausreichen, um die Gegner in Grund und Boden zu fahren, gibt es umfangreiche Tuning-Optionen.
     

Kommentare

SQL Failed schrieb am
- Karriere-Modus etwas zu leicht
wenn man alles auf 100% haben will dann mit sicherheit nicht...
- online mit über vier Spielern: Fahrzeuge als Gittermodelle
stimmt auch nicht weil es auf die einstellungen ankommt...
- Schäden weitestgehend ohne Auswirkungen
und wieder falsch,
fahr in der cockpit ansicht und mach einen crash dann fahr mit
zerfetzter windschutzscheibe weiter...
egal ob cockpit ansicht=
in der nacht wenn du deine lichter ruinierst...
oder nach ein groesseren crash zieht das auto nach links oder rechts...
- kaum Bewegung an der Strecke
weils so viel bewegung an der seite von rallygames gibt...zeig mir ein
besseres game!
das spiel haette locker 5% mehr wertung verdient!!
johndoe-freename-88855 schrieb am
und was ist mit teil 2..
die schweine sollen erst teil 2 machen : )
das ist doch unlogisch.. oder
^^
johndoe-freename-88855 schrieb am
weiß jemand von euch...
ob es eines der spiele ist das man auch auf der x360 spielen kann ?
also ihr wisst was ich meine..
abwärtskompatibilität und so ; )
tnx
hoiji schrieb am
Gibt es ein Rennspiel das besser aussieht und dazu noch so´ne Laune macht? Nicht mehr bis Forza Motorsport rauskommt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+