Vorschau (Wertung) zu Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

gc-Vorschau: Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


AUSBLICK



Machine Games baut bei Wolfenstein 2: The New Colossus konsequent auf die Stärken von Wolfenstein: The New Order. So gibt es wieder reichlich, teils sehr lange Zwischensequenzen, die hervorragend inszeniert wurden und mit starken Animationen punkten. Jedoch konnten nicht alle Cutscenes mitreißen, was eher am Drehbuch, der Figurenzeichnung oder den Dialogen und nicht an der Inszenierung lag. Während die Einführung von Frau Engel und die Erdbeermilchszene klasse sind, kommt das Video mit dem Verschwörungstheoretiker irgendwie nicht auf den Punkt. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Timing, die Qualität der Zwischensequenzen und die Charakterzeichnung insgesamt präsentieren werden, gerade weil versucht wird, sowohl Satire mit Slapstick-Einlagen als auch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem faschistischen Unterdrücker aufzubieten. Punkten kann Wolfenstein 2: The New Colossus mit einem faszinierenden Szenario, das detailverliebt umgesetzt wurde und an manchen Stellen lobenswerten Freiraum zur Erkundung bietet. Einen wirklich guten Eindruck hinterließen die Action-Passagen nach Oldschool-Shooter-Bauart, die diesmal eine Spur zügiger ablaufen, da das Aufsammeln von Gegenständen jetzt weitgehend automatisch passiert. Waffenarsenal, Upgrademöglichkeiten und Gegneraufgebot wirken stimmig und gut, wobei man wieder zwischen der Brachial-Actionmethode und einer Stealth-Mechanik lite wählen darf. Und wenn Machine Games jetzt noch mehr kreative und überraschende Level-Konzepte aus dem Hut zaubert wie z.B. die angespielte Fahrt auf einem Raketenzug, könnte Wolfenstein 2 der Auftakt zu einem erstklassigen Shooter-Herbst werden.

Einschätzung: gut

Wolfenstein 2: The New Colossus
Ab 51.99€
Vorbestellen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

Dr.Khaos schrieb am
Ich weiss, dass ich jetzt damit der einzige bin aber ich hätte mir einen Multiplayer gewünscht. Mir ist schon klar, dass man sich besser mal auf eine Sache konzentriert (eine gute Kampagne) aber ich hätte doch gerne mal wieder ein neues Enemy Territory. Ohne Aliens. Allies gegen Axis. Die Karte Goldrush bitte. Ende.
Dunkare schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
12.08.2017 13:18
Weeg hat geschrieben: ?
12.08.2017 00:58
Allerdings frage ich mich gerade, wer sich Wolfenstein in dieser Fassung antun möchte. Mehr aus sprachlicher und Synchro Hinsicht als die Zensurfrage, weil der Wortwitz und Co. offenbar stark nachlässt ohne das Original (der Grammar-Nazi, Franz from Frankfurt usw.)
Ich! Ich tue mir das an, mir ist das nämlich furzpipenegal ob die jetzt Regime oder Nazis genannt werden, ob man jetzt überall Hakenkreuze sieht oder was anderes.
Und da die Synchro bei New Order und Old Blood wirklich sehr ordentlich war und mir im Kontext des Spiels teils auch einfach besser gefallen hat als das englische Original, hab ich auch hier keine Probleme.
Und selbst wenn sie schlecht wäre, ich kaufe das Spiel nicht für ne tolle Story mit tiefen Charakteren und authentischem dritten Reich, ich kaufe es weil ich einen hervorragenden Ego-Shooter haben möchte mit wuchtigem Gunplay, fiesen Gegnern und einem motivierenden Leveldesign!
Mir gehen die ganzen angedeuteten Storyelemente und Zwischensequenzen aus dem Trailer jetzt schon gehörig auf die Nerven, die stören nämlich nur den Spielfluss (Das schlechte Pacing war schon bei New Order das größte Problem). Ich hoffe man reduziert sie auf ein Minimum und bietet ausreichend Gameplay dazwischen!
So verschieden sind die Geschmäcker. Mir hat gerade dieser Mix aus...
Vulnavia schrieb am
Dieser Titel ist momentan mal auf der Wunschliste für spteren kauf bookmarked, da ich die vorherigen Titel auch schon gekauft habe. Der kauf wird jedoch dann davon abhängen ob es Denuvo Anti Konsumenten verseucht ist oder nicht. Von der Shopseite her könnte man zwar annehmen das nicht, jedoch traue ich diesem Publisher nicht mehr bei seinen Shopangaben, da ich als Kunde dahingehend bereits mit Vorab-Falschinformationen geködert wurde. Es wird für mich dieses mal also leider keine Vorbestellung geben.
Ryo Hazuki schrieb am
Irgendwie erinnert mich das Fahrzeug am Ende an...:
Bild
Dunkare schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
11.08.2017 16:03
dRaMaTiC hat geschrieben: ?
11.08.2017 15:52
Den so gut eine deutsche Vertonung auch sein kann, meistens sind die Original Fassungen einfach besser.
Bei Wolfenstein? :D
Die Frage ist: Möchtest du Amerikaner, die versuchen Deutsch zu sprechen?
Oder Deutsche, die tatsächlich Deutsch sprechen? :lol:
Keine Frage, ersteres natürlich! Das macht doch einen wichtigen Teil der großartigen Atmosphäre bei den neuen Wolfensteins aus. TNO und TOB habe ich deshalb auch auf PS4 als EU Import gespielt - auf PC hat man ja leider auf legalem Weg keine Chance, die Originalfassung zu bekommen. Ich hoffe das funktioniert mit TNC genauso, vorbestellt hab ich die EU Version jedenfalls schon und freue mich sehr darauf. Wolfenstein ist für mich die beste Shooter Serie seit langem.
schrieb am