Test (Wertung) zu SAW (Action, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: SAW (Survival-Horror)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Als Filmumsetzung liefert Saw eine passable Figur ab. Dank der Teilnahme von Tobin Bell als Stimme von Jigsaw kommt schnell eine beklemmende Atmosphäre auf, die auch von den düsteren Schauplätzen sowie den kompromisslosen Fallen unterstützt wird. Technisch wird die Unreal-Engine allerdings nicht ausgenutzt und hat immer wieder mit Tearing zu kämpfen, was angesichts der ansonsten stimmigen Kulisse verschmerzbar ist. Leider sorgen Schwächen bei der Inszenierung der Zwischensequenzen für Abzüge in der B-Note - zumal auch die Story nicht über die gesamte Spieldauer überzeugen kann. Einerseits knüpft sie zwar gut an den ersten Film an, aber die Überleitung zu Teil 2 erfolgt weniger erzählerisch als vielmehr durch die Schauplätze und Requisiten, die man aus den Filmen kennt. Als Survival Horror funktioniert Saw letztlich nur eingeschränkt: Es steckt voller guter Ideen, die aber deutlich überstrapaziert werden. Wo die Filme immer wieder mit neuen Elementen überraschen können, gewöhnt man sich hier zu schnell an die bedrohlichen Situationen: Was beim ersten, zweiten oder dritten Mal überrascht und neugierig macht, sorgt beim x-ten Aufguss nur noch eingeschränkt für Spannung, Schock oder Grusel – und das auch nur, weil der Schwierigkeitsgrad der Puzzle-Elemente ansteigt. Ganz und gar misslungen hingegen ist das Kampfsystem, das sich durchaus bei den düsteren Titeln aus dem Hause Monolith hätte orientieren dürfen, anstatt dieses öde plumpe Gekloppe anzubieten. Unterm Strich ist Saw atmosphärisch solide, hat aber inhaltlich und spielmechanisch zu viel Luft nach oben. Den internen Vergleich mit Silent Hill Homecoming gewinnt man dennoch deutlich, da die technische Umsetzung auf dem PC abseits der in wenigen Momenten unglücklichen Maus-/Tastatur-Steuerung handwerklich sehr solide durchgeführt wurde - auch, wenn erweiterte Grafikoptionen nicht geschadet hätten.
Survival-Horror
Entwickler: Zombie Studios
Publisher: Konami
Release:
03.12.2009
11.02.2010
03.12.2009
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 74% [8]



PC

„Technisch solide Portierung einer atmosphärisch gelungenen Filmumsetzung, die aber mit sich wiederholenden Rätseln sowie einer schwachen Kampfmechanik Punkte einbüßt.”

Wertung: 70%



 

Lesertests

Kommentare

hushkeks schrieb am
@ av3nger
ich weiß nemmehr genau aber irgendwo hat irgendjemand hier gemotzt wegen einer fehlenden deutschen version... zu faul da jetzt nachzuschauen. wer zum geier braucht auch ne deutsche synch-spur.
jetzt mal im ernst, erwartet man da was gutes? im regelfall sind sogar die besten games in der deutschen synchro schrott. solange untertitel da sind interessiert das doch keinen, der lesen kann. xD wenn jemand englisch kann isses sogar noch besser und das können heute auch die meisten.
und dass es ne xbox version ist war nur ne anmerkung weil es laut gameübersicht keine gab. ob da jetzt eine drin steht... kp... schaue nicht nach
av3nger schrieb am
paradised hat geschrieben:Also dafür dass angeblich keine Deutsche Version existiert find ich das grad echt seltsam dass ich die deutsche spiele. Und das übrigens auf einer XBox360, für die es auch portiert wurde. Der Test ist seltsam... -.-
Wo wird das gesagt? Es ging hier hauptsächlich um die PC-Version, dessen deutsche Version erst im Februar erschienen ist. Dass es eine deutsche Version gibt, wird nirgends bestritten. Lediglich eine deutsche Synchro fehlt.
fieldy-o schrieb am
boar ey matze....
"Wo die Filme immer wieder mit neuen Elementen überraschen können..."
watn daat... dreck!, die thriller und grusel-geschichte ging mit teil zwo den bach herunter. und jetzt kommen die fans und sagen mir hoffentlich das es in den letzen 4 teilen nicht darum ging die leute möglichts brutal auseinander zu nehmen!!!!!! ok ok, mit den letzen teilen wurde versucht die story zu retten......aber da ist kein grusel mehr.....nothing new.......
gähnnnn. teil 1 & 2 waren noch geil, dann nur noch schock! :arrow: :arrow: :arrow: gilt das für einbahnstrasse
hushkeks schrieb am
ANTI FLAMING Könnt ihr bitte mal aufhörn euch gegenseitig zu plätten? Das is Kindergarten und gehört nicht hierher. Ihr respektiert eure Meinungen doch eh gegenseitig nicht also lasst es einfach. Ne ordentliche Diskussion kommt sowieso nicht zustande.
Zum Test
Also dafür dass angeblich keine Deutsche Version existiert find ich das grad echt seltsam dass ich die deutsche spiele. Und das übrigens auf einer XBox360, für die es auch portiert wurde. Der Test ist seltsam... -.-
Aber das Spiel ist eins zu eins auch auf der Konsole. Gleiches Tearing etc... ich find es auch sehr schade, dass das Spiel einen sehr geringen Wiederspielwert hat. Da hätte man nochwas rausholen können und wenn es nur drum geht neue Zahlenkombinationen herauszubringen. Auf diese Weise hätte ich zum Beispiel die Lösung des allerersten Rätsel nicht schon nach nem bisschen Video gewusst.
Das Game versteckt so dermaßen viel Potenzial und setzt sich super gut in die Storyline ein. Es wurde an alles gedacht. Schade dass nicht mehr draus gemacht wurde. Btw find ich das Barfuß-Motiv witzig als kleines Trial and Error-Feature. Sowas darf in guten Games einfach nicht fehlen :) .
DoubleEM schrieb am
Hier nen Ausschnitt aus deinem ersten Post.
Warslon hat geschrieben: ...
Ich lass mich auch auf keine Diskussionen ein. Saw ist und bleibt geschmackloser Mist für die Abfalltonne!
Du disskutierst ja doch xD
:cheer:
schrieb am