Arcania: Gothic 4: Deutsche Demo zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von Arcania: Gothic 4
0 (letzte Woche)
14258 (gesamt)
1,70 GB
ArcaniA_Gothic4_demo.zip
56163
0
12 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Deutsche Demo zu Arcania: Gothic 4 mit zehn Quests

PC Minimum Requirements
-Microsoft Windows XP / Vista / Windows 7
-Processor: Intel Core 2 Duo 2.8 GHz / AMD Athlon II x2 2.8 GHz
-Memory: 2 GB RAM
-Graphics: GeForce 8800 GTX
-DirectX: DirectX 9.0 or higher
-Hard Drive: 9 GB HDD Space
-Sound: DirectX 8.1 compatible sound card

PC Recommended Requirements
-Microsoft Windows XP / Vista / Windows 7
-Processor: Intel Core I7 3 GHz / AMD Phenom II x4 3 GHz
-Memory: 4 GB RAM
-Graphics: GeForce GTX 295
-DirectX: DirectX 9.0 or higher
-Hard Drive: 9 GB HDD Space
-Sound: DirectX 8.1 compatible sound card

Kommentare

Agitari schrieb am
habe die Demo angetestet...ich habe mich dann entschlossen Gothic 3 zu installieren ;)
apalause* schrieb am
Wow!. Ich bin tatsächlich positiv überrascht von Arcania. Allerdings schließe ich die Xbox360 Version davon ganz klar aus. Dort sieht das Game nämlich zum Haare streuben verhunzt aus.
Am PC jedoch hat mir die Demo echt Spaß gemacht. Ein paar negative Dinge die mich gestört haben waren aber dennoch mit dabei.
Die Gegner agieren Teilweise ziemlich dämlich.
So kam es oft vor das zwei Goblins auf mich zu gerannt kamen. Dann allerdings kehrt machten um von neuem auf mich zu zurannten. Der Zeitgewinn hierdurch war mehr als genug um beide mit meinem Bogen zu töten.
Dann kommt es oftmals sehr offensichtlich zu Clipping-Fehlern. Und die volumetrischen Lichter sehen ziemlich rau aus. Das geht wesentlich feiner.
UND. Die Gespräche sind etwas langweilig. Die Gesichter haben nur gering Ausdruck und die Sprecher sind so olala.
Ansonsten finde ich die Demo akzeptabel, Optik ziemlich beachtlich bis auf kleinere Mankel. Kampfsystem ist finde ich passabel insofern noch fordernde Gegner kommen :wink: . Quests waren in Ordnung, eben Typisch "hol dies", "töte das", "sammel jenes". Aber es ist ja auch eine Demo, da hab ich nun nicht viel Fülle erwartet.
Ob es ansatzweise an Gothic 2 rankommt, wird sich zeigen (das ist nach wie vor mein Favorit).
greetz apalause
cryo schrieb am
HanFred hat geschrieben:Weder Gothic noch Risen sind first person Spiele, denn der Ausdruck bezeichnet die Perspektive. Und die ist third person. Man kann in den Gothic-Spielen zwar umschalten, aber nicht wirklich spielen in der ersten Person.
Zu Oberdepps Ansichten: Geschmackssache. Das Kampfsystem fand ich zugegebenermassen in den ersten beiden Gothic Teilen besser als in Gothic 3 oder Risen, wobei es Risen wieder ein kleines Bisschen besser macht als Gothic 3.
Ich geniesse momentan sogar Gothic 3 mit Questpaket und Content Mod. Richtig gehört, ich kann es endlich geniessen. Aber ich bestreite nicht, dass das Kampfsystem v.a. am Anfang, d.h. wenn der Charakter noch nicht grossartig Kampfstile gelevelt hat, äusserst mühsam und manchmal unfair zu sein scheint. Unfair ist es eigentlich nicht, Critical Hits verteilt man eben und kassiert sie ebenso mit entsprechenden Konsequenzen. Clippingfehler gibt's noch zuhauf - mich regen v.a. Gegner auf, die mich aus dem Boden angreifen, während ich sie nicht verletzen kann.
Mit den Wildschweinen kam ich schon früher zurecht, jetzt erst recht. Wegrennen geht, aus einer Meute muss man halt erst rausspringen. Und man sollte sie nicht im Nahkampf erledigen, in der Realität würde man dabei auch einfach über den Haufen gerannt.
Aber OK, über das Balancing kann man streiten. Immerhin funktioniert jetzt die KI richtig und die Quests können abgeschlossen werden. Und ein Memory Hole habe ich auch nicht mehr, das konnten die offiziellen Patches damals nur bedingt fixen (je nach Computer hat's funktioniert oder eben nicht). Und man wird angegriffen, wenn man eine Rüstung der Gegner trägt etc. pp. Das Spiel funktioniert und jetzt finde ich es gar nicht mehr so schlecht, ich bin allerdings ein Gothic-Fan und diesbezüglich nicht sehr objektiv.
mit all den patches hat mir gothic 3 eigentlich auch irgendwie spass gemacht. das kampfsystem war trotz tweaks nicht...
HanFred schrieb am
Weder Gothic noch Risen sind first person Spiele, denn der Ausdruck bezeichnet die Perspektive. Und die ist third person. Man kann in den Gothic-Spielen zwar umschalten, aber nicht wirklich spielen in der ersten Person.
Zu Oberdepps Ansichten: Geschmackssache. Das Kampfsystem fand ich zugegebenermassen in den ersten beiden Gothic Teilen besser als in Gothic 3 oder Risen, wobei es Risen wieder ein kleines Bisschen besser macht als Gothic 3.
Ich geniesse momentan sogar Gothic 3 mit Questpaket und Content Mod. Richtig gehört, ich kann es endlich geniessen. Aber ich bestreite nicht, dass das Kampfsystem v.a. am Anfang, d.h. wenn der Charakter noch nicht grossartig Kampfstile gelevelt hat, äusserst mühsam und manchmal unfair zu sein scheint. Unfair ist es eigentlich nicht, Critical Hits verteilt man eben und kassiert sie ebenso mit entsprechenden Konsequenzen. Clippingfehler gibt's noch zuhauf - mich regen v.a. Gegner auf, die mich aus dem Boden angreifen, während ich sie nicht verletzen kann.
Mit den Wildschweinen kam ich schon früher zurecht, jetzt erst recht. Wegrennen geht, aus einer Meute muss man halt erst rausspringen. Und man sollte sie nicht im Nahkampf erledigen, in der Realität würde man dabei auch einfach über den Haufen gerannt.
Aber OK, über das Balancing kann man streiten. Immerhin funktioniert jetzt die KI richtig und die Quests können abgeschlossen werden. Und ein Memory Hole habe ich auch nicht mehr, das konnten die offiziellen Patches damals nur bedingt fixen (je nach Computer hat's funktioniert oder eben nicht). Und man wird angegriffen, wenn man eine Rüstung der Gegner trägt etc. pp. Das Spiel funktioniert und jetzt finde ich es gar nicht mehr so schlecht, ich bin allerdings ein Gothic-Fan und diesbezüglich nicht sehr objektiv.
schrieb am