Spieletipps: Fragen und Antworten

Du hast Antworten zu Fragen zu Dark Souls? Dann bist du hier richtig:

Schaue nach den offenen Fragen und nimm dich der einen oder anderen an.

Immer wieder finden hier im Tipps-Channel tolle Gewinnspiele statt, für die du dich mit einer sinnvoll beantworteten Fragen automatisch qualifizierst. Natürlich sammelst du nebenbei noch 4P-Erfolge!

Hier die TOP-5-Beantworter der laufenden und vergangenen Woche:

  1. 7 Antworten
  2. 1 Antworten
  3. 1 Antworten
  4. 1 Antworten
  5. 1 Antworten
  1. Frage
    Frage beantworten
  2. Fatalshadow
    31.10.2011 - Frage von Fatalshadow
    pfad des drachen
    Ich bin beim Schmied in der stadt der untoten immoment ,war aber schon in anar londo und jetzt will ich den pfad des drachen folgen nur wie komme ich zu diesen drachen hin pls bitte mit weg angabe xd ^^
     
  3. 2 Antworten:
  4. madrabbit
    01.11.2011
    Antwort von madrabbit
    Also wenn du bei der Schandstadt im Sumpf bist, gehst du erstmal zu dem Leuchtfeuer.
    Wenn du beim Leuchtfeuer bist,guckst du nach draußen.
    Du gehst dann raus und links irgendwann ist das so ein Baumstamm wo man hoch kann.
    Das machst du auch,da oben ist ne Truhe und dahinter ne scheinbare Wand die verschwindet wenn du sie schlägst.
    Du kommst zu noch einer Truhe,dort ist das gleiche(wieder ne scheinbare Wand).
    Hast du die auch geschlagen kommst du zu einem Leuchtfeuer dort erstmal rasten.
    Du befindest dich jetzt in der großen Leere.
    Hier musst du über die Äste und Leitern bis ganz nach unten.
    Auf dem Weg gibt es viele Sachen zu holen(2 Brocken in jeder Farbe) ist aber stellenweis ziemlich tricky alles zu holen.

    Paß in der großen Leere auf da sind wieder die Fluchfrösche (nur diesmal stärker und fieser), wenn du geschickt und schnell bist kann mann aber eigentlich an allen vorbei laufen.
    Unten angekommen triffst du auf kleine und große Pilze(die großen sind ziemlich böse...) am besten probier sie zu umlaufen das erspart dir Arbeit.

    Geh durch den Nebel und du bist am Aschesee.
    Dort unten ist wieder so ne Hydra die brauchst du aber nicht so beachten und die Gegner auch nicht.
    Halte einfach den Schild oben und lauf soweit dich deine Beine tragen immer den Strand entlang.
    Am Ende triffst du auf den immerwährenden Drachen mit dem musst du reden und du kannst den Eid leisten.
    Wenn du mit dem Drachen geredet hast bringt sich die Hydra selbst um wenn du wieder zurück gehst und du kriegst 2 Drachensteine und Seelen.

    Wenn du dem Drachen den Schwanz abhaust (keine Angst das zählt nicht als Angriff!!) kriegst du noch das Drachengroßschwert!

    Desweitern findest du am Strand noch 3 Drachensteine bei den Leichen (eine liegt in so einem kleinen Baumstamm am Anfang vom Aschesee und einen Zauberspruch (der liegt in dem Großen ausgehölten Baum in der Mitte)

    Das schlimme ist, jetzt musst du den ganzen Weg auch wieder zurück (es sein denn du hast schon das Herrschergefäß das erspart viel Weg)

    Uiii so viel schreiben^^

    Hoffe es hilft

    Mit freundlichen grüßen
    Madrabbit
  5. Vulnavia
    01.11.2011
    Antwort von Vulnavia
    Ich empfehle dir da erst runter zu gehen wenn du das Herrschergefäss hast, denn es gibt da einen schlimmen Bug beim wieder zurückgehen, einer dieser dünnen Ästchen auf denen man laufen muss hat eine GFX-Kollision deshalb kann man nicht rüberlaufen obwohl man das eigentlich müsste.

    Daher besser mit Herrschergefäss runter um dann zurückteleportieren zu können, alternativ könnte man da auch mit Rückkehrknochen zurück, das bedingt jedoch das man unten kein Feuer benützt, was je nach dem auch mühsam ist.

    Falls man da ohne Herrschergefäss und ohne die Möglichkeit einen Rückkehrknochen zu benutzen runtergegangen ist, dann muss man alles wieder zurück und bleibt dann bei diesem Bug hängen. Da hilft nur noch eines, versuchen auf dem dünnen Ast rennend anlauf zu holen und dann über den Bug zu springen (musste ich das erste mal so machen) dabei stirbt man aber zu 50% weil man wahrscheinlich runterfliegt. Eine andere Möglichkeit soll sein seitlich ins Nichts zu laufen, es heisst es sähe nur so aus als das man runterfliegen würde, doch bei mir klappte das nicht sprich es sah nicht nur so aus als man runterfliegen würde, hab es nur mit rüberspringen und rollen geschaft und das auch erst nach ein paar mal sterben und alles wieder bis zu dieser Bugstelle hochgehen geschafft. Interessant war da auch, an dieser Stelle gab es viele Blutflecken von Leuten die runtergefallen sind, sieht also so aus als wären schon viele Opfer des Bugs geworden... ;)

    Und für die Frösche empfiehlt es sich ein Antifluchstein dabei zu haben oder besser den Fluchbissring (findet man in Neu-Londo ziemlich am Anfang hinter eine Ecke) oder mindestens die Rote Kutte die man oberhalb des Liftes im Sumpf findet anzuhaben. Im übrigen schütz einem auch Menschlichkeit ein wenig vor Flüchen.

    Und wenn ich sonst noch paar Tipps geben kann, dann sei vorsichtig beim runter gehen es ist sehr eng und achte bei dem Froschnest unten auf versteckte Löchen im Boden, die bedeuten meist den sicheren Tod den man da reintritt. Zudem es gibt zwei Leitern, eine ist bei einer Plattform links und die andere ist beim Froschnest, es ist also nicht nötig runter zu springen, führt ohnehin auch zum Tod ausser man hat den Fallkontrollzauber und viel TP spatzig.

    Sobald du auf Pilzen läufst kommen bald auch kleine davon gelaufen, die sind easy, aber vorsicht vor den Eltern von denen, die machen dich mit 1-2 Schlägen platt, ihre Schwäche ist aber Feuer, damit kriegst du sie. Wenn du die alle Plattmachen willst gibt es einen Trick, wenn du rausläufst laufen sie dir nach bleiben aber vor der Röhre hängen, das ist perfekt um sie aus sicherem Abstand mit Pyros oder ähnlichem platt zu machen... ;)

    Und auch unten beim Aschesee gibt es fiese Fallen, laufe nicht zu nahe an den Rändern beim Sand, dahinter geht es abwärts und beim Wasser immer auf die Farbe achten, ist es schwarz bedeutet es den Tod wenn man reinläuft... ;)

    Und apropo nach hinten zum Drachen rennen, achte dabei auf die Wasserattacken der Hydra, die spülen dich nämlich easy in den Tod wenn du nicht bis nach fast hinten rennst, rennen nicht laufen!

    Wenn man da aber runtergeht wird man auch belohnt, die Gegend ist wirklich traumhaft schön dort und untermalt von einem dazu passenden Soundtrack, als ich mich da zum ersten mal runtergekämpft hatte und aus dem Baum rauskam, es war echt traumhaft dieses Erlebnis.... ;)