Test zu Godzilla: Unleashed von unserem Leser "Lodrik" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Pipeworks
Publisher: Atari
Release:
21.02.2008
21.02.2008
kein Termin
20.02.2008
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

80%Gesamt
80%

Alle Lesertests

Lesertest von Lodrik

Man muss schon Godzilla Fan sein, um sowas gut zu finden, aber wenn man diese Voraussetzung erfüllt, kann man mit Unleashed viel Spaß haben. Die Geschichte ist unspektakulär, und kann eigentlich getrost vergessen werden. Aber im Ernst, wer spielt schon ein Beat'em'Up, wegen der Geschichte?
Die Monsterauswahl, ist schön groß, jedes hat seine eigenen Fähigkeiten und spielt sich anders. (nettes Gimmick, ist ein Godzilla im 1954er Stil komplett in Schwarz-Weiß) Die wenigen, aber großzügig angelegten Areale sind allesamt einzigartig gestaltet und warten mit einigen Gmeinheiten auf. Bsp. Seattle, in dem ein Vulkan ausgebrochen ist dessen Lavastrom einem Energie abzieht, sobald man reintritt.
Für Langzeitmotivation ist ebenfalls gesorgt. Es gibt tonnenweise Bilder, Videos, Trailer, Making- Of's, das ganze Programm eben, zum Freischalten.
Des weiteren sorgen verschiedene Multiplayer Modi für einige Unterhaltung.
Klassisches Deathmatch, den Zerstörungsmodus, in dem der gewinnt, der am Meisten Häuser und Militäreinheiten zerstört. Kämpfe über mehrere Runden. Wem das nicht reicht, kann noch siene eigenen Bedingungen festlegen, zu welchen gekämpft werden soll. Bsp wäre die Aggressivität, mit denen das Militär gegen einen vorgeht.
Etwas störend ist, das die Monster nicht hudertprotzentig ausbalanciert sind. Das heißt nicht, das man nur mit einigen wenigen Monstern siegen kann und andere chancenlos sind, es bedeutet, das es mit manchen Figuren etwas einfacher ist zu gewinnen.
Die Steuerung ist gut gelungen und verzichtet auf überflüssiges gewackel.
Die Bewegungen werden im Allgemeinen gut erkannt und Bewegungen fühlen sich nicht aufgesetzt an.
Die Musikauswahl ist gut gelungen und passt zum Geschehen.
Die Grafik ist erstaunlich gut gelungen, die Monster sind detailliert und es gibt einige schöne Effekte zu bewundern. Nur wenn zu viel auf dem Schirm zeitgleich los ist, geht die Framerate etwas in die Knie. Aber das lässt sich noch durchaus verschmerzen.
Wie schon eingangs erwähnt, ist das Spiel nur etwas für Fans, diese werden aber gut bedient und können durchaus mehr als nur einen Blick riskieren
Pro
  • Fanservice pur
  • große Auswahl an Monstern
  • Story Modus mit verschiedenen Enden
  • Gebiete sind allesamt einzigartig
  • Viele verschiedene Spielmodi
  • Einstellungsfreiheit bei Multiplayermodi
  • erstaunlich gute Technik.
Kontra
  • man MUSS Fan sein
  • etwas unausbalancierte Monster
  • Geschichte völlig belanglos
  • zu wenige Gebiete
  • vereinzelt Ruckler
 

Godzilla Unleashed

Godzilla: Unleashed
Lodrik
Lodrik 05.05.2009 Wii 
80%
4 0

War dieser Bericht hilfreich?