Test zu Call of Duty: Black Ops 4 von unserem Leser "LiquidCrystal" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Treyarch
Release:
12.10.2018
12.10.2018
kein Termin
12.10.2018
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

57%Gesamt
57%

Alle Lesertests

Lesertest von LiquidCrystal

Finde die Pro/Kritikpunkte die 4players aufzählt wiedermal absolut schwachsinnig und nicht der Rede wert.

Man merkt einfach nur, dass die von Treyarc bezahlt werden für solch eine gute Bewertung.

Zieht euch einfach meine einzig ehrliche und aussagekräftige Bewertung rein.
Ich fasse diese so kurz aber übersichtlich wie möglich in den Pro/Kontras auf.


Hier kurz mein Gesamtfazit: Black Ops 4 bringt einen wirklich gulungenem Battle Royale (Black Out) Mode, der wirklich Spaß macht. und das sage ich als jemand, der so Spiele wie PUBG oder Fortnite eher ablehnt.
Der Multi-Player, also der Hauptteil des Spiels hat jedoch mehr schwächen als der Vorgänger und ohne Singleplayer wirkt das Spiel auch recht inhaltslos.

Zombiemodus nett aber hat eher einen geringen Stellenwert für mich.

Black Ops 4 ist nicht schlecht aber persönlich fand ich Black Ops 3 einfach besser.

Für den Vollpreis lohnt sich BO4 meines Erachtens nach nicht, da es nur ein reines Multiplayer-Spiel ist. 30€ maximal wären ok gewesen.
Wer will, kann sichs aber natürlich trotzdem gönnen.
Pro
  • Der Black Out Modus
  • Sieht von der Optik und den Farben her etwas besser als BO3 aus.
  • 1,2 neue Modi (irgendwas gutes muss mir ja einfallen..)
Kontra
  • Kein Singleplayer
  • unübersichtliches Menü (in der Mitte alles leer warum nutzt man nicht den Platz und platziert da die ganzen Buttons hin??)
  • Zu unfaire, schwachsinnige Spezialisten (das muss ich nicht näher erläutern, oder? Hund*Hust, Schild-TypMitMG*Hust)
  • Mir fehlt dieses Jetpack-gejumpe aus Black Ops 3 (ja ich weiß, in AW und IW war das schwul aber in BO3 war es am besten reguliert und hat auch bei den dafür ausgelegten Maps in Kombination mit dem flüssigen Gameplay stets bestens harmoniert.)
  • Diese Tutorial-Kacke, die den Singleplayer ersetzen soll, halte ich eher für komplett unnötig und teilweise Fremdscham. (wer zur Hölle braucht für ein Spiel wie CoD bitte 2h Tutorial, als ob es VOLL die komplizierte Sache wäre)
  • Auch finde ich es unnötig, dass man sich immer selbst heilen muss. (im ernst, wozu?)
  • Die meisten Maps sind eher ermüdend und nicht wirklich krass (dieser Punkt ist jedoch subjektiv, gibt Leute, denen die Maps aus BO4 gefallen)
  • FPS-Limiter
 

Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4
LiquidCrystal
LiquidCrystal 23.10.2018 PC 
57%
2 1

War dieser Bericht hilfreich?