Nachdem Abspann… - Geheimnisse & Spieletipps zu Assassin's Creed - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Geheimnis

Nachdem Abspann…

Nachdem Altair den Kampf gegen den Meister gewonnen hat und Desmond aus dem Animus raus ist, entscheiden sich die Leiter von ABSTERGO dazu, Desmond am Leben zulassen, für denn Fall, dass diese von ihm noch weitere Informationen gebrauchen können.
Nun verfügt auch Desmond über das Adlerauge, welches mit Y aktiviert wird und er erkennt auf dem Boden sowie an der Wand in seinem Zimmer merkwürdige Zeichen und Zahlen und das Spiel endet als ihr mit dem Adlerauge die Zeichnungen in seinem Zimmer anseht und der Abspann startet.
Zu Ende? Nicht wirklich! Denn wenn ihr den Abspann ablaufen lasst könnt ihr mit Desmond noch weiter in aller Ruhe und ungestört diese mysteriösen Zeichnungen untersuchen.
Wenn ihr es geschafft habt, in einer der früheren Desmond-Abschnitten dem Doc den Kugelschreiber zu stehlen, habt ihr nun die Möglichkeit seinen Computer zu benutzen und die darin enthaltenen E-Mails zu lesen.

In einer dieser E-Mails befindet sich der Zugangscode zum Konferenzraum ( Der Raum direkt gegenüber dem Animus, mit der großen Glasscheibe, hinter der die Führungskräfte von ABSTERGO zu sehen waren).
In diesem Konferenzraum befindet sich ein weiterer Computer mit einigen Informationen zu früheren Experimenten von ABSTERGO.
So war der Tunguksa-Zwischenfall (eine bis heute tatsächlich ungeklärte Explosion die im Jahr 1908 in Sibieren am Fluß Tunguska stattfand) in Wahrheit eine Forschungsanlage von ABSTERGO, die durch die Assassinen zerstört wurde.
Weiter wird erklärt, dass das Philadelphia-Experiment ebenfalls ein Experiment mit einem der Artefakte war. Es gibt tatsächlich die Geschichte darüber, dass das US Militär 1943 einen Versuch unternahm, eine Tarntechnologie für ihre Kriegschiffe zu entwickeln. Angeblich war bei diesem Test das Schiff, die USS Eldrige, für 15 min unsichtbar und das Einzige was angebliche Augenzeugen sehen konnten war der Abdruck des Schiffes im Wasser. In diesen 15min. Unsichtbarkeit soll das Schiff aber in Virginia im Hafen von Northfolk aufgetaucht sein. Dieser Mythos wurde auch unter dem Titel Das Philadelphia-Experiment im Jahr 1984 verfilmt.

Eingesendet von dagizmo, vielen Dank!

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
08.10.2009
10.04.2008
04.09.2008
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed
Ab 6.99€
Jetzt kaufen