Herausforderung 4 - Guides & Spieletipps zu Vanquish - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Herausforderung 1

1. Welle Gegner: Gorgie-USN Die erste Herausforderung ist ein Häppchen für die die noch kommen vorallem dank der Marines. Fahrt im Boost zu den Blasen hinten rechts und werft jeweils eine Granate in die Blasen um fast alle USN auf einmal zu zerstören. Den Rest erledigt die Schrotflinte. 2. Welle Gegner: 2 Raketen Romanov-G 1 Romanov-N Schießt dem N den Kopf weg und er ist orientierungslos. Hinzukommt, dass er in seinem rumirren sich selber langsam zerstört, sodass ihr euch auf die G konzentrieren könnt. Wartet hier einfach ab bis die G ihre Riesenrakete abschießen und erledigt sie in dem ihr auf diese schießt. 3. Welle Gegner: 3 Flammenwerfer Romanov-F Gorgie-USR Aus den drei Blasen kommen jeweils ein F und zwei USR. Erledigt die F einfach mit Schüssen auf ihre Benzintanks. Vorallem durch das weiträumige Feld haben die F keine Chance. Die USR sind mit der Schrotflinte schnell erledigt. 4. Welle Gegner: Romanov-N Gorgie-USN auf Walkern Erledigt die beiden USN auf ihrem Walker und schnappt ihn euch danach. Wenn ihr mit der Munition sparsam seid könnt ihr mit dem Walker alle Romanovs und die restlichen Walker erledigen. Solltet ihr Probleme haben einen Walker zu erobern, schießt dem danebenstehenden Romanov den Kopf weg. 5. Welle Gegner: Bogey 3 Romanov-N Schießt erstmal allen Romanovs den Kopf weg und holt euch dann den Raketenwerfer. Es sollten noch zwei Raketenwerfer da sein. Erledigt mit ihm den Bogey in einer Minute. Achtet darauf die Deckungen zu nutzen wenn er seine schweren Angriffe auf euch loslässt und auf die Drohnen die euren Anzug überhitzen. Wenn ihr rumlauft könnt ihr euch schnell außer Reichweite bringen, ansonsten schießt sie einfach ab.

Herausforderung 2

1. Welle Gegner: Gorgie-USS Gorgie-USN Hier solltet ihr als allererstes die USS Sniperbots erleidigen die auf den Gerüsten stehen. Dazu kommt wieder eine Masse von USN aus den Blasen und stellen sich auch an die Standgeschütze. Allerdings helfen euch auch hier wieder Marines und vereinfachen den Schwierigkeitsgrad. 2. Welle Gegner: Gorgie-USN auf Walkern Gorgie USR Romanov-N Erledigt die USN auf den Walkern und danach die USR mit der Schrotflinte. Lasst das Upgrade liegen und versucht die Walker nicht zu zerstören, da sie noch nützlich werden können. Der N ist alleine kein Problem, schießt ihm wie gewohnt erst den Kopf weg, oder greift sofort seinen wunden Punkt am Rücken an. 3. Welle Gegner: Spheres View Hound Diese Welle ist eine Sache von Sekunden. Werft eine EMP und alle View Hounds werden zerstört. Dazu sind noch die Spheres gelähmt und können mit der Schrotflinte im AR Mode einen nach dem anderen vernichtet werden. Sie hinterlassen massenhaft Upgrades welche ihr später für das aufmunitionieren vom Raketenwerfer nutzen könnt. 4. Welle Gegner: Romanov-F Romanov-G Transportschiff Gorgie-USN Gorgie-USR Schießt sofort den Fahrer aus dem Transportschiff und es wird sofort zerstört, dann solltet ihr den F mit dem schießen auf die Benzintanks vernichten. Wenn ihr Glück habt nimmt die Explosion des F die meisten Gegner mit. Ansonsten erledigt die Gorgie wie gehabt mit der Schrotflinte und den G mit seiner eigenen schweren Rakete. 5. Welle Gegner: Bia Gorgie-USR Erledigt erstmal die USR mit der Schrotflinte und holt euch dann den Raketenwerfer. Haltet Abstand vom Bia und schießt ihm dann die Raketen rein, dank der ganzen rumliegenden Upgrades habt ihr massenhaft Munition für den Werfer. Somit ist der sonst so mächtige Bia schnell erledigt.

Herausforderung 3

1. Welle Gegner: Spheres Gorgie-USG (Schrotflinte, Nahkampf) Gorgie-USN auf einem schwebenden Geschütz Der Anfang ist etwas schwieriger. Boostet auf die andere Seite hinter den Container. Allgemein solltet ihr über die gesamte Herausforderung hinweg im hinteren Teil des Gebiets bleiben. Von hieraus könnt ihr die USG und Spheres die sich auf euch stürzen mit der Schrotflinte erledigen. Nutzt auch eine EMP um alle zu lähmen. Nun solltet ihr den USG auf dem schwebenden Geschütz erledigen und die Welle ist geschafft. 2. Welle Gegner: Gorgie-USG Gorgie-USR Gorgie-USN auf Walkern Erledigt die USG mit den Schrotflinten und kümmert euch dann um die USR. In der Nähe des Startpunktes ist auch eine weitere Schrotflinte zum aufmunitionieren. Lasst die Upgrades wiederum liegen. 3. Welle Gegner: Gorgie-USG Bohrer Romanov-D Schnappt euch einen Walker und erledigt die Romanov damit, wenn er leer ist holt euch einfach den nächsten weder die Romanov noch die USG können euch rausschießen. Damit sollte die Welle schnell liegen. Um die USG zu erledigen wartet ihr entweder bis eure Marines das erledigt haben oder nutzt die Schrotflinte. Die Walker werden in der nächsten Welle noch praktisch. 4. Welle Gegner: Unknown Sphere Schießt mit dem Walker auf Unknown und er fliegt auseinander. Wechselt nach und nach auf die anderen Walker wenn die Munition leer ist. Erledigt dann noch die Spheres, die alleine kein Problem mehr darstellen sollten. 5. Welle Gegner: Buzzard View Hound Vernichtet die View Hounds wie gewohnt mit einer EMP. Ansonsten kümmern sich die Marines auch gerne um die Minions. Der Buzzard selbst ist recht einfach. Holt euch alle Upgrades für das schwere MG und rollt dann immer um den Boss herum. Der Schwachpunkt ist auch bei ihm am Rücken. Leider habt ihr keine schweren Waffen in dieser Herausforderung, so dass ihr den Schwachpunkt solange mit dem aufgerüsteten MG bearbeiten müsst bis er vernichtet ist.

Herausforderung 4

1. Welle

Gegner:

Gorgie-USG
Romanov-F

Die vierte Herausforderung ist die erste die diese Bezeichnung auch verdient hat. Boostet durch den ganzen Bereich auf die andere Seite zu den Deckungen. Erledigt hier die ersten USG und boostet wieder auf die andere Seite und erledigt die nächsten. Schießt dann auf die Benzintanks der F.

2. Welle

Gegner:

Romanov-G
Romanov-N
Gorgie USR
Jellyfish-M


Geht hinter dem Felsen in Deckung der sich bei dem verschlossenen Tor bei den Deckungen befindet. Vor euch tun sich zwei Blasen auf. Aus der rechten kommen Spinnen aus der linken USR. Werft eine EMP und eine Granate zu den USR. Die meisten sollten schon jetzt fallen, während die überlebenden aus irgendeinem Grund von euch wegboosten. Erledigt die Spinnen bevor sie auch nur einen Schritt machen können, sie explodieren nämlich wenn sie euch erreichen. Achtet auf den Radar wenn die USR wieder zu euch fahren. Erledigt sie dann nebenbei. Nun könnt ihr den hinteren G angreifen. Wartet einfach bis er seine große Rakete abschießt. Hinter eurem Schutzfelsen steht direkt der nächste G. Rollt bei diesem immer zur Seite und schießt im AR Mode dem G mit dem schweren MG in den Kopf bis er zerstört ist. Schießt dem N in den Kopf und erledigt eventuell die übrigen USR. Sammelt die Waffen ein und nehmt das Upgrade mit. Weiter gehts in den nächsten Bereich.

3. Welle

Gegner:

Gorgie-USN
Gorgie-USN auf einem Schwebegeschütz
Unknown

Greift schnell die USN an und erledigt das Schwebegeschütz bevor der Unknown auftaucht. Der Unknown selbst kann sehr ungemütlich werden, da ihr euch in einem engen Gebiet befindet. Sollte der Unknown euch im Nahkampfmodus erwischen seid ihr sofort tot. Boostet also immer durch den Bereich und haltet Abstand. Wartet bis der Unknown seine Attacken ausführt und schießt dann auf den Kern. Geht dabei immer in den AR Mode um den maximalen Schaden auszuteilen. Vorallem wenn er auseinander fällt und der Kern rumläuft solltet ihr mit dem schweren MG draufhalten. Wenn ihr Unknown besiegt habt vergesst bloß nicht die EMPs zu holen die auf dem höhergelegenen Weg liegen.

4. Welle

Gegner:

Panzer
View Hound
Gorgie-USN

Hinter dem Tor seht ihr links einen Baum hinter dem ihr seht gut in Deckung stehen könnt. Wartet auf die View Hounds und erledigt sie mit einer EMP. Nun kommen euch ein paar USN entgegen, die allerdings nur Statisten sind. Der Panzer im Hintergrund versucht direkt auf euch drauf zu fahren. Allerdings stimmt da die Wegfindung nicht, wenn ihr hinter dem Baum steht, sodass er immer wieder in die Wand knallt, zurücksetzt und es nochmal versucht. Wenn er wieder an die Wand knallt werft eine EMP auf ihn und boostet an ihm vorbei an seine Rückseite. Schießt aus kürzester Distanz mit der Schrotflinte auf die große Schwachstelle des Panzers bis er hochfliegt. Ihr solltet ein Stück zurücktreten, da die Explosion für euch genauso tödlich sein kann. Holt euch den Raketenwerfer und die Granaten. Füllt auch sonst die Munition auf und begebt euch ins letzte Gefecht in dieser Herausforderung.

5. Welle

Crystal Viper
2 Romanov-G
1 Romanov-F
Gorgie-USG

Nun muss es schnell gehen. Werft alle drei Granaten die ihr habt in die Blase in der Mitte des Weges. Als gute Orientierung kann man die zwei großen Bäume nehmen zwischen die ihr sie werfen müsst. Diese schalten nämlich die USG aus, welche euch sonst die sichere Niederlage bringen, da ihr auf dem engen Raum es nicht mit den Minions und dem Crystal Viper gleichzeitig aufnehmen könnt. Danach müsst ihr sofort den G auf dem linken Hügel mit dem Raketenwerfer vernichten. Nun tut sich direkt vor euch eine weitere Blase auf aus dem der F kommt. Boostet auf die andere Seite des Bereichs, um dem Flammenwerfer zu entgehen und schießt die letzte Rakete auf den zweiten G. Nun kümmert euch um den F und erledigt ihn wie gewohnt. Er lässt ein Upgrade fallen womit ihr die Munition vom Raketenwerfer auffüllen könnt. Gebt dem verbliebenen G den Rest und es verbleibt nur noch Crystal Viper. Schießt die übrigen Raketen auf ihn. Crystal Vipers Nahkampfangriff kann man mit einem Knopfdruck kontern, praktischerweise bleibt er nach dem Konter etwas benommen liegen. Im AR Mode noch lange Zeit um ihm mehr Schaden mit der Schrotflinte oder dem schweren MG zuzufügen.


Herausforderung 5

1. Welle Gegner: 2 Transportschiffe mit Gorgie-USS Gorgie-USN Interessanterweise ist die fünfte Herausforderung eine der leichtesten. Nach dem Start achtet ihr nicht auf die anspringenden USN sondern boostet rechts durch zu den Deckungen. Hier seid ihr vor den Transportern sicher die draußen rumkreisen. Normalerweise sind die Transporter kein großes Problem, diese allerdings haben nur Scharfschützen an Board, welche euch schnell in den ungeliebten Notfall AR schießen. Hinter euch öffnet sich eine Tür, geht die Treppe runter. 2. Welle Gegner: Chicane Gorgie-USR Gorgie-USN auf einem schwebenden Geschütz Hier könnt ihr immer schön von der Treppe kämpfen, was die Wellen hier auch so leicht macht. Unten bauen sich ein paar Chicane Wände auf und dahinter postieren sich USR. Draußen schwebt noch ein Geschütz rum was ihr als erstes runterholen solltet. Die Chicane kann man recht einfach erledigen. Entweder man wirft Granaten hinter die Mauer, flankiert sie oder wartet auf das Geschütz was sie ausfahren. Erledigt die USR mit der Schrotflinte. Lasst das Upgrade liegen. 3. Welle Gegner: Buzzard Gorgie-USG Gorgie-USN Lauft nachdem ihr die Welle aktiviert habt wieder zur Treppe zurück und wartet auf die USG. Werft eine Granate zu ihnen und erledigt dann jeden der die Treppe hockkommen will. Mit der Schrotflinte sollten die Gorgies schnell vernichtet sein, dann bleibt nur noch der Buzzard, der durch seine Größe euch aber nicht erreichen kann. Schießt drei Raketen in ihn rein, ihr könnt ihn mit dem Upgrade wieder füllen und haltet dann mit allen was ihr habt auf seinen Schwachpunkt. Die meisten Attacken von Buzzard werden euch nicht treffen dank der Überdachung. Welle 4 Gegner: 3 Romanov-D Boostet durch bis zur kleinen Kommandozentrale, um sie zu öffnen müsst ihr schnell die Konsole aktivieren. Ihr werdet dabei von drei bohrenden D verfolgt, achtet nicht auf sie sondern rollt in die Zentrale rein. Wenn sie zu euch reinkommen wollen wird es einfach. Nehmt den Raketenwerfer und schießt allen drei vor die Füße, so bekommen alle drei den vollen Raketenschaden ab. Und die Welle ist in ein paar Sekunden erledigt. Achtet darauf, dass die D unsterblich sind wenn sie dazu ansetzen im Boden zu verschwinden. Ladet den nun Raketenwerfer wieder auf. Welle 5 Gegner: Argus Gorgie-USS Der Argus wird sicher euren Blick fangen, was man schnell übersehen kann sind die USS die sich auf den Dächern und den Gerüsten postieren. Rollt raus in den AR Mode und schießt erstmal die drumherum lauernden USS ab, welche euch sonst in den nervigen Notfall AR schießen oder schlimmeres. Wenn der Argus alleine ist, kämpft man entweder mit der Erfahrung aus der Kampagne oder macht es sich einfach und schießt aus der kleinen Zentrale heraus. Wenn der Argus umfällt habt ihr genug Raketenwerfermunition um ihn in drei Zügen zu besiegen.

Herausforderung 6

Vorbereitung: Okay die letzte Herausforderung trennt die Spreu vom Weizen und wird von einigen fast zurecht als unmöglich oder die Hölle bezeichnet. Sie verlangt die vollste Konzentration und schnellste Reaktion. Zu den Details was die Grundvoraussetzung ist um die Wellen annährend zu schaffen: 1. Ihr müsst euch richtig bewegen können. Haltet den Boost gedrückt und rollt euch dabei. Ihr verbraucht keine Energie bewegt euch aber einen wichtigen Hauch schneller. Gewöhnt euch daran euch nur noch so zu bewegen. 2. Ihr müsst es schaffen aus dem Rollen immer in den AR Mode zu kommen, wenn ihr einen Gegner angreift. Einmal den Übergang nicht hinbekommen könnte schon das Ende bedeuten. Kämpfe werden ausschließlich im AR Mode geführt, achtet auf die Energieleiste! 3. Überhitzen muss vermieden werden, vorallem bei den Bossen bedeutet das meist das Ende. Wenn es doch mal passiert sucht Deckung. Achtet immer darauf, dass auch niemand hinter der Deckung steht. Optimal hierfür sind die Deckungen bei der Pangloss Statue und östlich von ihr an der kleinen Deckung am Abgrund. Eben die Deckungen nahe der Arenagrenze ohne Gegnernähe. 4. Deckungskampf bringt nichts. Ihr müsst euch bewegen, am besten nutzt ihr den gesamten Raum. Deckungen sind nur für den Notfall bei Überhitzen. Fast alle Deckungen können zerstört werden, was bedeutet, dass ihr im Deckungskampf immer mehr Stellungen verliert in die ihr euch sonst zurückziehen könntet, was vorallem in der letzten Welle wichtig ist. Also: Kein Deckungskampf! 5. Haltet immer den Boss im Auge und nutzt den Radar ausgiebig. Vorallem bei den schnellen Bossen könnt ihr euch nicht immer umdrehen und könnt nur mit dem Radar arbeiten. 6. Erledigt die Minions. Wird noch in den einzelnen Wellen beschrieben, bis auf die ersten beiden Wellen ist es überlebenswichtig die Minions auszuschalten. Meist schon beim Spawn zu erledigen, kommt es allerdeings auch vor, dass euch manche Minions durchflutschen. Erledigt sie dann sofort. Im Notfall können sie das Zünglein an der Wage sein. Vorallem die USR haben einen gezielten Schuss und bringen euch in den gezwungenen AR Mode und damit in die Bredouille. Ab der 4. Welle bedeuten länger überlebende Minions die sichere Niederlage. 7. Verschwendet keine Munition. Die Munition ist rar, versucht die Gegner immer an ihren Schwachpunkten zu treffen und Minions mit möglichst einen Schuss zu erledigen. Aufrüsten der Waffen ist tabu! 8. Ihr müsst ein Gefühl für den Spawn aus den Blasen entwickeln. Zählt bis 3 und schießt erst dann, oder wartet bis die Gegner gerade zu sehen sind. Verbraucht aber nicht all zuviel Energie im AR. Versucht hier euer Timing zu finden. Das schwierige daran ist diese Gesetze ohne großes Nachdenken zu verinnerlichen und braucht wahrscheinlich einige Anläufe. Zur Hilfe verwende ich noch eine Skizze des Gebiets: http://s3.imgimg.de/uploads/Vanqish10301092jpg.jpg 1. Welle: Gegner: Crystal Viper Gorgie-USN Ablauf: Fahrt mit dem Boost zu den drei Waffen zu eurer linken und holt euch im Boost ohne Pause die LFE Kanone und fahrt die mittlere Treppe runter links am Wrack vorbei wo die ersten Blasen erscheinen. Wartet kurz und schießt kurz vor dem Spawn mit der LFE rein. Fahrt gerade durch zu den nächsten Blasen und knallt die Minions so schon vor dem Erscheinen ab, sodass ihr euch direkt auf den Crystal Viper stürzen könnt, hierbei ist es noch nicht wichtig, ob auch wirklich alle drauf gehen. Es ist vielleicht sogar praktischer einen Minion übrig zu lassen, damit man in Ruhe seine Munition aufstocken kann, wenn Crystal Viper besiegt ist. Wie in der vierten Herausforderung ist dieser Boss nicht sehr schwer. Achtet wieder dass ihr immer in seiner Nähe seid und nehmt ihn mit der Schrottflinte aufs Korn. Lasst euch nicht vom Verschwinden beirren. Er wird nur unsichtbar. Sollte er recht nah bei euch sein und sich unsichtbar machen, schießt weiter auf die Stelle, ihr trefft ihn trotzdem. Nutzt auch den Nahkampf Trigger, Sam schlägt Crystal Viper auf den Boden und ihr könnt ihn dann im AR Mode noch einige Treffer reindrücken. Wenn er erledigt ist holt euch von der rechten hinteren Ecke den Lock-On Laser für die Schrotflinte und haltet die EMPs bereit. Lasst vom Upgrade bloß die Finger, ihr werdet es später dringend brauchen um den Raketenwerfer aufzumunitionieren! 2. Welle Gegner: Bogey Gorgie-USN Gorgie-USR View Hound Haltet eure EMPs bereit und wartet mit der LFE im Anschlag auf die Gegner die aus der Blase in der Nähe der Deckung bei den EMPs herauskommen. http://s3.imgimg.de/uploads/Vanqishb4166773jpg.jpg Schießt einen Schuss auf die Gegner und beachtet nicht, dass der USR dies überlebt. Rollt zum Abgrund und ihr seht eine weitere Blase aus der View Hounds kommen. Werft eine EMP direkt vor eure Füße und alle View Hounds werden auf einmal vernichtet. Alles muss im AR Mode geschehen. Rollt euch weiter zur kleinen Deckung beim Sturmgewehr um dem Angriff vom Bogey auszuweichen, aber vorallem um die View Hounds die am Abgrund hinter der Pangloss Statue auftauchen abzufangen. Wenn sie nah genug sind werft auch ihnen eine EMP entgegen. Am besten nicht in den Abgrund, auch wenn die EMP Reichweite immens ist, kann es nicht reichen. Falls ein View Hound überlebt erledigt ihn schnell bevor er landen kann, allerdings hat auch der transformierte View Hound einen Schwachpunkt am Bauch. Während ihr euch um die zweite View Houndwelle kümmert greift euch der Bogey an, achtet immer auf ihn. Wenn er mit seinem Massenlaserschuss angreift müsst ihr hin und her rollen, da die Deckung beim Aufprall aller Geschosse zerstört wird, wenn er seine zwei Flugdrohnen loslässt müsst ihr sofort in den AR Mode und diese zerstören, da sie euren Anzug überhitzen lassen. Nachdem die View Hounds erledigt sind geht der Fokus auf den Bogey. Die Minions könnt ihr mal im Vorbeigehen erledigen. Die USR könnten euch mit etwas Pech in den Notfall AR schießen, allerdings solltet ihr dank eurem Dauerrollen nicht zuviel von den rumlaufenden Minions mitbekommen. Der Bogey ist mit Abstand der mächtigste Gegner im Spiel, alleine allerdings gut zu besiegen. Er ist so freundlich und kündigt mit den immer selben Sätzen seine Angriffe an. Da ich nur die englische Version spiele sind die Sätze: Aint Justice: Bogey lässt zwei Drohnen heraus die sich kurz aufladen und dann in einem größeren Bereich den Anzug zum überhitzen bringen können. Im vollen Rollen kein Problem, rollt weiter am besten ohne Kurven gerade durch und ihr seid außer Reichweite. Falls ihr in der Enge seid und nicht mehr flüchten könnt schießt sie einfach im AR Mode ab. Eigentlich das wichtigste was der Bogey euch voraussagt. How about those: Bogey wirft ein paar Granaten, die euch aber in der Bewegung nie gefährlich werden, auch in Deckung wirft er sie meist davor oder daneben. Die mit Abstand schwächste Attacke. Lets Go: Bogey geht in den Nahkampf und zieht ein langes Schwert. Entweder ihr weicht im einfach aus, oder nutzt die Chance um noch ein paar Treffer zu setzen. Sie sagen auch was bei dem Massenlaser und dem starken Schuss, allerdings hört man hier eher darauf, dass Bogey sich kurz aufläd und dann seine Attacke abschießt. Dem Massenschuss auszuweichen ist einfach, rollte einfach im Zick-Zack und kein Schuss trifft euch. Der starke Laser ist etwas tückischer, da er eurer Bewegung folgt. Entweder ihr sucht euch schnell eine Deckung oder ihr müsst dem Schuss im allerletzten Moment ausweichen, sonst trifft er euch. Der Bogey ist die Vorbereitung auf die letzte Welle mit zwei Bogeys. Der Kampf gegen den einzelnen Bogey ist weniger schwer als man denkt. Nutzt den Lock-On Laser mit dem ihr Bogey vier Volltreffer auf einmal zufügen könnt, was mehr schaden macht als ein Raketenwerfer. Nutzt die Karte und rollte im weiten Radius um diese herum. Die Minions treiben sich meist kurz vor der Treppe rum und vor der Deckung bei der Pangloss Statue, ihr solltet dadurch also nicht auf sie treffen und könnt euch ruhig auf den Bogey konzentrieren. Die Ladung aus dem Laser sollte ausreichen, um ihn zu erledigen, allerdings lockt der Laser auch oft genug auf andere Gegner, aber auch das schwere MG verteilt einen guten Schaden womit ihr dem Bogey den Rest gebt. Tauscht nach eurem Sieg den Lock-On Laser gegen die volle Schrotflinte aus und holt euch die EMPs die hinter der Deckung liegen. 3. Welle Gegner: 1 Raketen Romanov-G 2 Bohrer Romanov-D 1 Romanov-N 1Flamenwerfer Romanov-F Gorgie-USN Geht hinter dem Treppengeländer in Deckung und schaut rechts über die Deckung hinweg auf die Blasen. http://s3.imgimg.de/uploads/Vanqishf7426489jpg.jpg . Werft in die mittlere Blase 1-2 Granaten um die USN direkt zu vernichten, welche sonst zu euch hochlaufen und euch um wertvolle Zeit bringen. Wenn ihr in Deckung bleibt bewegen sich die Romanovs erstmal nicht. Hinten stehen die beiden D und der G regungslos da, während vorne erstmal ein N und kurz danach ein F erscheint. Nun zählt das Timing. Der N wird sich nicht bewegen, wenn ihr euch nicht bewegt, wartet bis der F ein kleines Stück vor dem N steht und werft dann eine EMP. Rollt nun zur Seite raus in den AR Mode und schießt auf den Benzintank vom F. Sowohl N als auch F sollten explodieren. In einem von 50 Fällen läuft der N direkt nach seinem Erscheinen auf euch zu, werft auch hier eine EMP und erledigt erst den F. Rollt dann auf den N zu und schießt ihm mit dem schweren MG oder dem Sturmgewehr den Kopf weg. So ist er orientierungslos und keine Gefahr mehr. Bleibt in Bewegung der erste D sollte schon neben euch auftauchen. Bleibt auf dem Treppenabsatz und rollt herum. Wartet bis der D mit dem Rücken zu euch steht und schießt ihm dann auf die rote Stelle im Rücken, wenn ihr ihn zweimal im Nahkampf mit der Schrotflinte AR Mode bearbeitet ist er direkt erledigt. Wenn ihr Glück habt noch bevor der zweite D sich einschaltet. Ansonsten geht ihr weiter mit vielem Rollen im Zick-Zack vor. Hier ist es immens wichtig auf den Radar zu achten, da er euch genau sagt, wo ihr hin ausweichen müsst. Auch wichtig ist es nie auf offenem Feld zu überhitzen, die Gattlingun des G schießt mit Dauerfeuer, dass es fast unmöglich ist ohne Treffer in Deckung zu kommen. Als alternative Strategie kann man den D auch die Köpfe wegschießen und sie so kampfunfähig machen, allerdings dauert dies viel länger als sie direkt an der Schwachstelle zu packen. Bevor ihr dem G den Gar ausmacht sammelt Munition für die LFE auf und holt euch den Raketenwerfer den einer der D fallengelassen hat. Nun erledigt den G mit einem Schuss wenn er seine große Rakete abfeuert. 4. Welle Gegner: 2 Bia Gorgie-USG (Schrotflinte, Nahkampf) Sphere Gorgie-USN auf einem Schwebegeschütz Nun gilt es sehr schnell zu sein. Stellt euch hier hin und haltet den Raketenwerfer im Anschlag. http://www.imgimg.de/bild_Vanqish2e461196jpg.jpg.html . Dreht euch um und werft eine EMP in dem Timing zwischen die beiden Blasen, dass die Gegner die erscheinen gelähmt sind. Schießt nun im AR Mode eine Rakete auf die USGs die gerade aus der Blase kommen. Das muss direkt erledigt werden, da sie ansonsten nach Erscheinen sofort ausschwärmen. Dreht euch sofort um und fahrt mit dem Boost zur rechten Blase mit den noch gelähmten USGs und erledigt diese auch mit einer Rakete, dreht euch sofort um und geht und geht in den AR Mode, es sollten die Spheres vor euch stehen, welche ihr auch mit einer Rakete erledigt. Im besten Falle sind jetzt nur noch die Bia übrig. Allerdings darf auch nicht mehr als ein anderer Minion überleben, welchen ihr sofort erledigen müsst, sonst ist das Ende vorprogrammiert. Den Grund dafür müsst ihr im Anschluss sofort ausschalten. Nämlich die USN auf den Schwebegeschützen. Geht wenn ihr genug AR habt in den Mode und erledigt die Geschütze mit dem schweren MG. Wenn ihr hier überhitzt braucht ihr das Glück einer Deckung in der Nähe sonst heißt es neustarten, den Geschützen kann man dann kaum ausweichen und ein Treffer eines Bia reicht aus um euch zu töten. Die Bia selbst sind nicht ganz so schwer. Holt euch erstmal das Upgrade für den Raketenwerfer. Ihr solltet ihn aber nicht benutzen und für die letzte Runde behalten. Die Bia sind einfach zu erledigen wenn sie im Nahkampfmodus auf allen vieren sind. Dann sehr ihr nämlich schön den wunden Punkt auf dem Rücken. Schießt auf diesen mit dem schweren MG. Ihr werdet viele Schuss brauchen, aber mit drei Munitionsdepots für das MG sollet ihr ausreichend ausgestattet sein. Rollt immer herum und kein Schuss egal in welchem Modus sollte euch treffen. Im Stand werfen sie ein paar Drohnen aus die ziemlich schnell schießen können, aber auch diese treffen im Rollen nicht. Was noch zu beachten ist, dass die Bia außer an der roten Stelle und der Waffe keinen Schaden nehmen, ihr solltet nur schießen wenn ihr einen wunden Punkt im Blick habt sonst verschwendet ihr viel zu viel Munition. Bevor ihr den letzten Bia erledigt schaut auf eure Munition. Als Empfehlung solltet ihr einen vollen Raketenwerfer dank des Upgrades, eine volle LFE und das schwere MG/Sturmgewehr haben. 5. Welle Gegner: Bogey Alpha Bogey Bravo Spheres Nun kommt es nochmal zur ultimativen Herausforderung. Nehmt die LFE in die Hand und stellt euch in die Mitte zwischen den Blasen auf http://s3.imgimg.de/uploads/Vanqishcdc9c787jpg.jpg . Es ist zwar nicht notwendig, aber wenn ihr noch eine EMP übrig habt ist nun die Chance diese zu benutzen. Es kommen drei Blasen für die Spheres. Dieses Mal ist es extrem schwer alle auf einmal zu erledigen. Geht kurz vor dem Erscheinen der Spheres rechts in den AR Mode und schießt mit der LFE drauf, nun müsst ihr euch schnell drehen und zur Blase ganz hinten boosten und die Spheres ebenfalls mit der LFE erledigen. http://s3.imgimg.de/uploads/Vanqish9ff59468jpg.jpg . Wenn ihr schnell genug wart, dreht euch um boostet zur letzten Blase mit den Spheres und erledigt sie. Ansonsten zieht euch in die Deckung oben an der Treppe zurück und erledigt die Spheres von dort aus, was so schnell wie möglich geschehen muss. Allerdings dürft ihr keine Sekunde die Bogeys vergessen vorallem wenn eine Sphere es schafft euch in den Notfall AR zu bringen ist die Niederlage nur noch mit Glück abzuwenden wenn ihr es in eine Deckung schafft. Hinzukommt, dass auch hier wieder die überhitzenden Drohnen abgeworfen werden. Wenn nur noch die Bogeys übrig sind wird der Kampf nicht einfacher. Bogey Alpha schießt keine normalen Schüsse sondern nur noch die schweren Scharfschützen-Schüsse und Bogey Bravo ist extrem schnell, auch im AR Mode kaum zu verfolgen wenn er Vollgas gibt. Fokussiert euch auf einen der beiden, welchen macht keinen Unterschied. Ihr solltet bei dem starken Strahl in Deckung gehen, das Ausweichen wird hier schwierig. Bravo ist durch seine Schnelligkeit auch im Nahkampf gefährlicher und trifft eher als sein Pendent aus der zweiten Welle. Schießt erstmal euren Raketenwerfer auf einen leer und holt euch dann den verbliebenen Lock-On Laser. Mit diesem gebt ihr den ersten Bogey den Rest. Auch hier bedeutet überhitzen fast den Tod, allerdings gibt es dann sogar mehr Chancen zu überleben, da sie keine Schnellfeuerwaffen haben. Wenn ein Bogey fällt ist der Rest allerdings fast nur noch die Kür. Sollte es Bogey Bravo sein solltet ihr am besten das Sturmgewehr nehmen, da es gegen den schnellen Gegner eher ankommt als das schwere MG. Sollte Bogey Bravo allerdings als erstes fallen lässt er einen Raketenwerfer fallen. Ansonsten kämpft ihr wie in der zweiten Welle bis ihr diese unfassbar schwere Herausforderung geschafft habt.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Science Fiction-Shooter
Entwickler: Platinum Games
Publisher: SEGA
Release:
22.10.2010
25.05.2017
15.10.2010
Spielinfo Bilder Videos

Vanquish
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis