Spieletipps: Guide

1. Death Egg Robot

Death Egg Robot lässt sich freischalten, wenn ihr alle drei Level vor dem Bosstor sowohl mit dem neuen als auch mit dem alten Sonic durchgespielt habt. Die drei Bossschlüssel liegen in der Nähe der Leveleingänge, meistens einige eben darüber. Um sie aufnehmen zu können, müsst ihr jeweils eine der Herausforderungen in der Nähe der Schlüssel abschließen (also 3 Herausforderungen für die drei Schlüssel).


Der Kampf selbst ist relativ einfach:
In der Eröffnung steht ihr in einer 2D Perspektive vor dem Boss, während dieser euch mit seinem Arm angreift und versucht über euch zu springen. Wenn er beginnt auch euch zu zielen, erkennbar an dem Fadenkreutz, bleibt einfach ruhig stehen. Wenn das Schussgeräusch ertönt und sich das Zielfernrohr nicht mehr bewegt, wird der Boss nicht weiter zielen. Ihr sollten diesen Moment also nutzen, um entweder noch weiter von dem Boss weg oder ganz nah an seine Beine zu laufen, um dem Angriff zu entgehen. Wenn der Angriff abgeschlossen ist springt Death Egg Robot hoch und versucht über euch zu springen. Er steht nach dem Sprung einige Sekunden mit dem Rücken zu euch, nutzt diesen Moment um gegen den grünen Teil an seinem Rücken zu springen. Dies ist seine Schwachstelle, er wird umfallen, aufstehen und dann dein Angriff erneut beginnen.

Verfahrt wie zuvor und weicht dem Angriff aus, lasst ihn über euch springen und springt an die Schwachstelle. Nach dem zweiten solchen Angriff ist der erste Teil des Bosskampfes beendet.
In der nun folgenden Szene seid ihr im Inneren einer Art Gebäude, auf dessen Stockwerken Bombenwerfer stehen. Betretet das Gerüst durch eine der beiden Ecken und geht zu eine, der Knöpfe neben den Bombenwerfern.
Sobald ihr einen der Knöpfe aktiviert, zündet der Bombenwerfer nach einigen Sekunden eine Bombe. Stellt euch also neben den Bombenwerfer. Der Boss wird auf euch zielen und seinen Arm in eure Richtung ausfahren. Springt rechtzeitig hoch, um dem Angriff auszuweichen. Der Boss wird daraufhin statt euch die Bombe treffen und kurz gelähmt sein: Nutzt diese Zeit um auf seinen Arm zu springen und die Mitte seines Kopfes anzugreifen. Nachdem ihr dies zwei oder drei Mal gemacht habt, ist der Kampf beendet und die abschließende Cutscene wird eingeleitet.

 




2. Perfect Chaos

Dieser Boss ist relativ einfach zu besiegen. Auch dieser Bosskampf besteht aus zwei Stufen. In der esten Stufe müsst ihr in einer (fast) zweidimensionalen Perpektive vor den Angriffen des Bosses über ein Netz aus zerstörten Straßen fliehen. Bleibt hierzu immer in Bewegung und springt früh genug ab, um nicht an Kanten oder ähnlichem hängen zu bleiben. An vielen Stellen kommt außerdem Wasser aus dem Boden, dem ihr dringend ausweichen solltet; dasselbe gilt für die kleinen Wasserhosen die über die Umgebung wandern. Wenn ihr weit genug auf den Straßen gelaufen seid könnt ihr in einen großen Strudel gelangen der euch zum Kopf des Bosses führt. Dies fügt dem Boss Schaden zu. Ihr fallt daraufhin, ohne aber selbst Schaden zu nehmen, zurück und müsst die Prozedur noch zwei bis drei Mal wiederholen. Wenn ihr fertig seid beginnt der zweite Teil des Kampfes: Ihr befindet euch auf allmählich zusammenstürzenden Plattformen und müst euch zum Bos durchschlagen ohne in die Tiefe zu stürzen. Verwendet dazu wann immer möglich die Sprungangriffe und die Boosterflächen auf den Plattformen. Wenn ihr den Boss erreicht habt, ist der Kampf gewonnen.

3. Sonic

Nach der Cutscene lässt sich dieser Kampf recht schnell beenden, er ähnelt in großen Teilen eher einem Rennen gegen Shadow als einem echten Kampf. Ihr startet in einer Science Fiction Umgebung auf einer Strecke und müsst in möglichst kurzer Zeit Shadow durch Verwendung freischaltbarer Felsenangriffe genug Schaden zufügen. Zu Beginn müsst ihr einige Boostpakete einsammeln, die beide Konrahenten einzufangen versuchen. Wenn ihr eins einsammelt steigt eure oben links angezeigte Boostleiste. Wenn sie voll ist könnt ihr Sonic mit felsenartigen Gegenständen angreifen. Wenn ihr den Angriff oft genug durchgeführt habt, ist der „Kampf“ gewonnen.

4. Silver

Dieser Kampf ist mit einem Trick relativ leicht auf der höchsten Stufe "S" zu schaffen.
Zu Beginn lauft ihr auf einer zerstörten Straße dem Boss hinterher, während dieser nach einiger Zeit beginnt, Autowracks auf euch zu schleudern. Aktionen mit Wracks werden angezeigt, wenn die entsprechenden Teile anfangen grün zu leuchten.
Springt wenn er mit Autowracks aus der Luft angreift einfach hoch und drückt immer wieder die Angriffstaste, da die Wracks so „übersprungen“ und somit ungefährlich werden. Am Boden liegende, nicht leuchtende Wracks könnt ihr einfach ignorieren, Sonic schleudert sie beim Dagegenlaufen aus dem Weg. Den Angriffen bei denen der Boss versucht euch mit LKW Wracks zu zerstampfen könnt ihr relativ leicht durch den Einsatz eines Boosts entgehen, der als nächstes angreifende LKW blinkt als weitere Warnung vor dem Aufprall grün während der Rest weiterhin leuchtet. Wenn sich der Boss mit einer Ladung Wracks über der Straße bewegt solltet ihr versuchen auf die Wracks aufzuspringen um mit ihnen reisen zu können.
Wenn ihr dies lange genug überlebt jagt euch der Boss abschließend mit einer großen Kugel aus Autowracks und einigen Containern. Wenn ihr auch diesen Angriffen eine Zeit lang ausgewichen seid könnt ihr in die Luft springen und den Boss mit zwei schnellen, normalen Angriffen dazu bringen unter seine eigene Kugel zu rutschen und ihn so besiegen.

5. Egg Dragon

Verfolgt zu Beginn des Kampfes den Boss durch den Tunnel. Wenn ihr am Anfang rechts auf das Geländer aufsrpingt könnt ihr seinen Angriffen ein wenig leichter ausweichen. Verwendet euren Boost um aufzuholen, wenn der Boss zu schnell wird. Nach einiger Zeit ändert sich die Perspektive, springt nun immer nach oben wenn einer der Angriffe euch zu nahme kommt. Habt ihr dies überlebt könnt ihr zwischen den Platten des Bosses nach oben springen und oben die Kapsel mit dem „Fahrer“ angreifen. Ab hier wiederholen sich die Strukturen des Bosses immer wieder. Verfolgt ihn, weicht in der 2D Perspektive seinen Angriffen aus, holt ihn ein, springt zwischen seinen Platten nach oben und trefft die Fahrerkabine. Nach einigen Treffern bietet sich euch die Möglichkeit während der 2D Verfolgung das Hinterteil der Maschine mit einem Srpungangriff zu treffen, woraufhin der zweite Teil des Kampfes beginnt. Weicht im Fallen den angriffen und Raketen aus und versucht sobald ihr nah genug am Boss seid den sich bietenden Punkt mit einem Sprungangriff zu treffen. Nach dem lila Portal beginnt das bereits bekannte Muster wieder, diesesmal mit einigen neuen Angriffen die aber leicht zu umgehen sind. Nach dem nächsten lila Portal fängt wieder die Fallszene an, diesesmal verschießt der Boss etwas mehr Munition in eure Richtung; deren große Teile ihr aber mit Sprungangriffen sprengen könnt. Nachdem ihr erneut zum Boss vorgedrungen seid und ihn mit einem Sprungangriff getroffen habt ist der Kampf beendet.

6. Time Eater (finaler Boss)

Die einzige Möglichkeit diesem Boss wirklich Schaden zuzufügen besteht darin, seinen Kern in der Mitte seines Körpers zu treffen. Die Möglichkeit die beiden Sonicfiguren auszuwechseln um so einen Angriff zu starten ist nicht unbedingt zu empfu7zSehlen, dass sie schwer umzusetzen ist und nicht besonders erfolgsversprechend ist. Desweiteren kann der Boss nur dann Energie verlieren, wenn seine Hände gerade grün leuchten, ansonsten sind Angriffsversuche nicht notwendig.
Vermeidet die 2D Ansicht in diesem Bosskampf, da er in der 3D Perspektive wesentlich einfacher zu besiegen ist. Weicht den Angriffen des Bosses aus, arbeitet euch mit der Boostfunktion immer näher an den Boss heran und trefft den Kern.
Nach drei Angriffen startet der Boss einen finalen Angriff in Form eines riesigen Feuerballs, denn ihr durch konstanten Einsatz von Boost und den beiden Ausweichbuttons abwehren könnt. Wenn der Feuerball geplatzt ist könnt ihr den letzten Angriff starten und das Spiel damit abschließen.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!


Sonic Generations
Jump&Run
Entwickler: Sonic Team
Publisher: Sega
Release:
04.11.2011
25.11.2011
25.11.2011
04.11.2011
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis