Japan - Guides & Spieletipps zu BurgerTime World Tour - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Amerika

Fundorte der B.U.R.G.E.R. Buchstaben und Tipps zu den Leveln

Amerika

Die Big Apple Straße

In diesem Level müsst ihr nur einen Burger belegen. Lauft dazu die Leitern hoch und rechts über die Bretter. Vorsicht, diese gehen nach erstmaligen drüber laufen kaputt, bleibt also nicht zu lange darauf stehen. Wenn ihr einmal runter seid, regenerieren sie jedoch schnell wieder.  Lauft zuerst über das oberste Brot und dann von oben nach unten über die weiteren.

Die wilden Zwanziger Burger

In diesem Leven taucht ein neuer Gegner auf: Sonny, das Spiegelei. Außerdem sind ganz oben, in der Mitte 2 Klapptüren, die abwechselnd in andere Richtungen aufgehen. Wartet also den richtigen Moment ab, ehe ihr auf die nächste springt. Ansonsten gilt es nur wie gehabt links und rechts über die Burgerbestandteile zu laufen.

Martin Burger King Jr. Straße

Ein neuer Gegner taucht auf: Ruthless Dill, die Gurke. Achtung, dieser Gegner kann springen. Ihr müsst also vorsichtig sein, wenn ihr über ihn drüber springen möchtet. Ihr müsst 3 Burger belegen und besonders in diesem Level bietet es sich an, Gegner die auf einem Teil der Burger stehen mit Pfeffer zu betäuben und dann die Zutat herunterfallen zu lassen. So fällt es gleich mehrere Stockwerke tief.

Burger Queens Amerikanischer Traum

B= Ganz nach links, alle Leitern, sowie den Aufzug hoch, an dessen Spitze findet ihr den Buchstaben

U= Am Start die Leiter hoch, gleich links in der Luft

R= Mitte – Rechts, 1. Etage, direkt auf dem Gang in der Luft

G= Ganz rechts, alle Leitern hoch, mit dem Aufzug nach oben, ganz oben an der Spitze (wie bei B nur auf der anderen Seite)

E= In der Mitte, mittlere Etage, 2 Aufzüge fahren hoch, am linken findet ihr das E

R= In der Mitte, mittlere Etage, 2 Aufzüge fahren hoch, am rechten findet ihr das R

 

Jive Turkey Burger Innenstadt

B= Inmitten der umklappenen Falltüren, 1. Etage, gleich zu Beginn

U= Auf dem oberen Seitwärts-fahrenden Aufzug.

R= links von den vielen Aufzügen die in 3 Reihen nebeneinander angebracht sind, mittlere Ebene

G= rechts oben von den Aufzügen

E= rechts von den vielen Aufzügen die in 3 Reihen nebeneinander angebracht sind, mittlere Ebene

R= Relativ weit rechts, oberste Etage, vor dem ersten von 2 Aufzügen, auf dem Weg zum Burger ganz rechts.

Der schmelzende Käsetopf

B= Direkt über dem Startpunkt auf den Klapptüren

U= Rechts vom Startbereich, 2. Etage, über den Klapptüren

R= Ganz oben, am obersten Punkt der Karte, über einer Brötchenhälfte

G= rechts unterhalb des R’s auf der Etage des Spiegeleis

E= Ganz oben, über zerbrechlicher Tür, an der Vorderseite der Freiheitsstatue

R= Neben Aufzug, mittlere Etage, an der linken Rückseite der Freiheitsstatue

China Burger Stadt

In diesem Level gibt es keine Buchstaben und es sind auch nur lediglich 2 Burger zu belegen. Allerdings müsst ihr dazu recht hoch hinaus. Die Raketen Power ups, die ihr unterwegs einsammeln könnt, sind euch dabei sehr behilflich. Aktiviert sie mit B und fliegt hoch, sobald der Rakete die Luft ausgeht, fliegt durch das nächste Power-Up und aktiviert die nächste Rakete. Belegt dann die Burger links, wie rechts.

 

Yankee Bronx Burger

In diesem Level bewegen sich nun auch die Burger. Fliegt am besten mit einer der Raketen hoch und beginnt dort eure Burgerproduktion. Lauft zuerst über die oberen Lagen und bahnt euch dann euren Weg über die Einwegtüren von links nach rechts und schließlich nach unten.

Empire Burger Strasse

Um über die instabilen Holztüren nach oben zu gelangen, springt am besten erst hoch und bewegt dann das Steuerkreuz in die Richtung, in die ihr wollt. So kommt ihr von Tür zu Tür weiter voran. Auch die Raketen können nach wie vor weiterhelfen, ganz nach oben zu gelangen.

Der Burgermacher 3000

Dies ist das Endlevel der Amerika Karte. Ihr müsst es schaffen einige Burger zu belegen, damit diese nach und nach den Burgermacher 3000 hochgehen lassen.  Weicht dabei immer der Maschine aus, die euch auf der rechten Seite folgt. Wartet so lange auf einer der Leitern, bis euer Gegner seine Ladung abfeuert und steigt sie erst dann hoch um so schnell wie möglich auf die andere Seite zu gelangen. Versucht möglichst Gegner auf den verschiedenen Burgerteilen zu betäuben und mit runterfallen zu lassen.

 



Mexiko

Mexico

Geronimo Burger

Ein neuer Gegner kommt hinzu: Habba de Niro. Die Tomate kann nicht nur die Ebenen wechseln, sondern auch explodieren, wenn sie in eurer Nähe ist.

Kämpft euch in dem Level von rechts nach links von oben nach unten voran. Belegt immer erst einen ganzen Burger, bevor ihr mit dem nächsten beginnt.

B= Rechts auf der zweitobersten Etage

U= unter dem R, mittlere Etage, über dem brüchigen Boden

R= linke Seite, mittlere Etage

G= ganz links auf der 2. Etage von oben

E= Linkte Seite, relativ weit unten

R= links unter dem B

 

 

Begrabe meinen Burger am wounded knee

In diesem Level müsst ihr mit mehreren Tomaten, sowie einigen instabilen Holztüren klarkommen. Um von Holzplatte zu Holzplatte voran zu kommen, springt ihr am besten erst hoch und lenkt eure Spielfigur erst dann in die richtige Richtung. Achtet bei den Tomaten darauf, dass wenn eine in der Nähe einer weiteren explodiert, letztere kurz darauf ebenfalls noch einmal explodieren wird. Bestäubt die oberste Tomate am besten mit Pfeffer, sobald sie auf dem Brötchen steht und lauft dann schnell drüber, um gleich mehrere Ebenen auf einmal zu gewinnen.

Olmek die große Gurke

B=Gleich zu Beginn, rechts unten über den Stacheln. Stick nach rechts halten, wenn ihr runter springt.

U= Ganz rechts unten, unterhalb der beiden Bohrer und neben dem unteren seitlichem Lift

R= Über dem seitlich fahrendem Lift oben im Level.

G= Über dem unteren seitlich fahrendem Lift

E= Unten an der langen Leiter, links, neben oberer Brötchenhälfte

R=

Taco Burrito Burger

Sucht euch eine Richtung aus, in die ihr laufen wollt, nehmt alles mit und werft dann erst einmal die oberen Brothälften links und rechts runter. Achtet dabei aber auf die vielen Bohrer.

Stellt euch oben an den Aufzügen, ganz an den Rand, so dass ihr nicht von den großen Bohrern erfasst werden. Lauft außerdem von den seitlich fahrenden Liften runter, da ihr, wenn ihr springt, ebenfalls an die Bohrer kommt.

B,U,R,R = Auf unterster Ebene, über den Klapptüren

G= Mitte des Levels, oben, unter den Bohrern, zwischen 2 Liften

E= Über dem seitlich fahrendem Lift, bei den Bohrern an der Decke

 

Keine Mayanäse auf meinem Burger

B= In der Luft, zwischen 2 Bohrern die von oben und unten kommen

U= Rechts von Ausgangspunkt, etwa mittlere Etage, über den instabilen, aufeinanderfolgenden Holzböden

R= Von Buchstabe G aus weiter nach rechts laufen, unten bleiben, zwischen den instabilen Holzböden, unter den 3 großen Bohrern ist 2. R.

G= Gleich zu Beginn, statt Leiter hoch, rechts unter den Bohrern entlang laufen. Buchstabe ist dazwischen in der Luft

E= Untere Etage, links vom Startpunkt, unter Bohrern entlang, Leiter runter, zwischen den beiden seitwärtsfahrenden Liften

R= Mittlere Etage, von Startpunkt aus links, zwischen den von oben runterschnellenden Bohrern.

 

Mexikanischer Burger

In diesem Level ist es nicht einfach den Überblick zu behalten. Kämpft euch am besten von oben nach unten hin durch. Versucht immer dann über die Beläge zu laufen, wenn sich Gegner darauf befinden und achtet vor allem auf die vielen Bohrer. Springt am besten nicht zu viel herum.

B= Über den Bohrern auf dem Boden, rechts vom Startpunkt aus. Springt von Leiter zu Leiter, um an den Buchstaben zu gelangen.

U= Zu Beginn an den Bohrern vorbei nach oben, dort links über dem Abgrund ist das U, einfach durch springen.

R= links neben G über instabilen Holzboden

G= Bei 2. Burger links vom Startpunkt aus. Auf mittlerer Ebene in der Luft über seitlich fahrendem Lift.

E= Zwischen den herunterfallenden Bohrern, ganz oben unter dem Gemäuer

R= Auf Empore, ganz oben in der Luft, über dem Gemäuer. Ihr kommt dort über den brüchigen Holzboden hin.

 

Chupacaburger

Fliegt mit den Raketen zu Beginn nach oben, lenkt dabei immer schnell von rechts nach links, damit ihr nicht gegen die Bohrer fliegt. Bleibt dabei immer möglichst weit in der Mitte, damit ihr nicht so weit nach links und rechts lenken müsst, jeweils. Dieses Prinzip zieht sich durch das ganze Level.Fliegt durch neue Raketen Power-ups, wenn euer Power-Up aufgebraucht ist und aktiviert es zugleich.

 

Hamburger Cortez gegen die Azteken

Ihr müsst in diesem Level zwar 13 Burger belegen, allerdings ist das nicht so viel, wie es scheint. 2 Mal könnt ihr eine längere Strecke entlang laufen auf der ihr lediglich noch über die oberen Brötchenhälften laufen müsst. Seid bei den Bohrer vorsichtig und nehmt euch Zeit um unter ihnen entlang zu laufen. Wenn ihr den Lift hochfahrt, stellt euch stets ganz an die Seite, damit euch keiner der oberen Bohrer erwischt.

B= Ganz unten, links neben dem ersten Burger

U= Inmitten der vielen Bohrer die von oben herunterfallen, überhalb der Brothälften

R= im Durchgang in der Mitte (eher weiter oben), zwischen mehreren Bohrern die von oben, wie von unten aufeinander zu schnellen.

G= Über dem Abgrund, mittlere Ebene, zwischen den ganzen Bohrern die horizontal vor und zurückschnellen.

E= Auf oberster Etage (nicht auf der extra Empore) über einem der Durchgänge unter denen ein Bohrer hoch und runter fährt.

R= Rechts neben der ganz langen Leiter. Direkt unter der obersten Etage, bei den Liften.

 

Die Alamo

In diesem Level müsst ihr vor allem auf euer Timing achten, damit ihr auf die richtigen Fahrstühle springt, sowie die Falltüren genau in dem Moment wechselt, wenn sie umschlagen. Dabei gilt ganz einfach: Übung macht den Meister

B=Gleich zu Beginn über mittlerer Plattform auf dem Weg nach oben

U=Oben zwischen den Falltüren

R= Ganz oben, über Zwischenraum zwischen den beiden Wegen. Ihr kommt dort später hin, wenn ihr, nachdem ihr über die Falltüren gelaufen seid, weiter rechts die lange Leiter hochklettert

G= Links über dem 2 seitwärts fahrendem Lift von unten

E=2. Etage von oben, inmitten der Bohrer die aus sämtlichen Richtungen kommen

R= Oberhalb der auf und ab fahrenden Burgerbestandteile, an der Leiter

Lucha Burger

Ihr könnt in diesem Endlevel entweder den Burger links, oder rechts belegen. Welchen ihr pro Durchgang auswählt ist egal. Achtet nur darauf, dass ihr immer, wenn der Wrestler nach euch schlägt, hochspringt, damit ihr nicht paralysiert seid.  Sobald ihr einen Burger fertiggestellt habt, wird euer Gegner ihn futtern. Dabei fügen die Südwestburger (wenn ihr Tomaten mit runter fallen lasst) wesentlich mehr Schaden zu. 

Fortsetzung folgt...


Frankreich

Frankreich

 

Französisch Gebraten

Ein neuer Gegenspieler taucht in diesem Level auf. Eine Möhre die sich nicht nur recht schnell auf einer Ebene fortbewegen kann, sondern auch die Ebenen ohne Leiter wechseln kann, indem sie sich durch den Boden hindurch bohrt. Ihr müsst also fortan auch auf die Ebenen über und unter euch achten, damit euch keine Möhre unerwartet aufspießt.

Eiffel Burger

In diesem Level gibt es Fässer, welche nachdem sie einen Hang runtergerollt sind explodieren, allerdings müsst ihr an diesen nicht zwingend vorbei. Das einzige wodrauf ihr achten müsst, ist euer Timing an den Klapptüren, ansonsten ist das Level recht einfach.

 

Sehr veganischer Weingarten

Die Klapptüren oben schwingen in diesem Level nicht genau gleichzeitig um, sondern leicht versetzt nacheinander, so könnt ihr einfacher über sie drüber springen.

B= Am Startpunkt unten immer weiter nach rechts laufen, bis B über einer Leiter erscheint.

U= 3 Etage, vom Startpunkt aus rechts, nach instabilen Holzböden, bei dem Raketen Power-up

R= 1. Etage, links neben einem Burger, unter der roten Rampe.

G=Rechts von Startpunkt aus, zwischen den herunterfallenden Bohrern

E= Ganz oben auf der Etage. Direkt zu sehen

R= Oben, über der roten Rampen, zwischen den Klapptüren

 

Der Ballhausschwur

In diesem Level gibt es keine Buchstaben. Ihr müsst 4 Burger belegen, 2 auf jeder Seite. Beginnt wie gehabt am besten oben und bahnt euch euren Weg nach unten. In diesem Level müsst ihr nun auch mehrmals an den Fässern vorbei. Wartet dazu einfach, bis sie losrollen und springt drüber und lauft schnell hoch, bevor das nächste auftaucht.

Le Arch de Burger

In diesem Level müsst ihr erneut einige Male über die Rampen mit den Fässern laufen, damit ihr alle Bereiche vordringen könnt. Außerdem könnt ihr mithilfe der Raketen Power Ups, die ihr auf dem Dach findet zwischen die beiden Häuser, bzw. auf deren Dächer gelangen.

B=Zwischen den beiden Häusern (siehe Buchstabe R)

U= Rechts von Startpunkt, 2 Leitern hoch

R= Wenn ihr mit einer Rakete auf das rote Dacht fliegt, dort in die Lücke zwischen den nächsten beiden Dächern springt, findet ihr im linken Gebäude, auf der Ebene mit dem Balkon das R

G= Mittlere Etage, rechts neben einem Burger. Etage von der eine der Rampen losgeht.

E= Rechts in der Luft , neben dem Lift, über der Rampe

R= Links von dem E, auf der anderen Seite der Plattform, oben am Lift

 

Mime a la carte

Geht die Leitern so weit hoch wie möglich und lauft dann über eine der Rampen weiter hoch, achtet dabei wie gehabt auf die Fässer. Geht weiter hoch und lauft die nächste Rampe wieder runter, um am Ende die Leiter zu erklimmen. Über die nächsten Leitern, wie die instabilen Holzbretter gelangt ihr ganz nach oben und könnt alle Burger von dort aus nach unten hin weiter bearbeiten.

Buchstaben gibt es keine in diesem Level

 

Freiheitsfritten

A und O in diesem Level sind die Raketen, die ihr überall einsammeln könnt. Es ist nicht ganz einfach, an den ganzen Bohrern vorbei zu kommen. Lauft am besten links über den ersten Burger und fliegt dann links die Rampe direkt hoch. Belegt den Burger und fliegt lediglich bis zur nächsten Etage. Eventuell braucht ihr dafür 2 Raketen, fliegt also durch 1 Power up durch, wenn ihr die erste aktiviert habt. Von der 2. Ebene aus, fliegt ihr (an den ganzen Liften vorbei) nach ganz oben und kämpft euch dann über die Rampen immer weiter runter.

 

Der Glöckner von Burger Damm

In diesem Level müsst ihr 4 Burger zubereiten. 2 in der Mitte, 2 weiter außen. Für die oberen Brothälften müsst ihr ganz rechts die Leiter hoch und über die Rampe. Sammelt das Cola Power up ein. Mit diesem könnt ihr einfach durch die Fässer und durch Gegner hindurchlaufen, außerdem ist es egal, wenn ihr die Bohrer berührt am anderen Ende der Etage.

Bastille Burger

Belegt erst die Burger die auf den Ebenen neben euch sind. Ihr könnt euch aussuchen, über welche der Rampen ihr dorthin lauft. Mithilfe der vielen Power ups bekommt ihr die Gegner gut in den Griff. Der letzte Burger befindet sich über dem Startbereich. Lauft z.B. die obere linke Rampe hoch, steigt mit der Leiter auf die nächste Ebene und springt dort über die instabilen Holzbretter weiter hoch zum letzten Burger.

Der Gemüse Burgermacher

Wieder einmal gilt es einen Endgegner zu besiegen. An der Art und Weise, wie ihr das tun müsst, hat sich jedoch nichts geändert. Ihr müsst 3 Burger fertig belegen, damit euer Gegner K.O. geht.

Die Schwierigkeit in diesem Level ist es, die Übersicht zu behalten. Ihr werdet nun sowohl von links, als auch von rechts mit Ketchup und Senf beschossen, außerdem wartet jeweils immer eine Vielzahl von Gegnern auf euch, wenn ihr auf die 1. Etage steigt. Daher solltet ihr immer sehr großzügig mit dem Pfefferstreuer umgehen, wenn ihr dort ankommt. Oder aber beispielsweise ein Eis Power-up benutzen.  Springt nicht über die Fässer, wenn diese grade unten ankommen, sondern wartet kurz ab. Und achtet vor allem immer auf Senf und Ketchup. Wenn ihr an den Holzbrettern schnell seid, werden euch die Saucen ohnehin nicht treffen, da ihr schnell die Ebenen wechselt. Springt möglichst weit vom Rand der Bretter ab und lenkt dann in die Richtung, in die ihr wollt, sobald ihr in der Luft seid.

B= Gleich zu Beginn, rechts vom Startpunkt

U=Oben von dem Lift, rechts vom Startpunkt

R=Ganz links, nach der Rampe auf dem Weg nach oben (über Holzbrett)

G=Über Holzbrett, kurz nach R

E= Über Holzbrett, kurz nach G

R=Links vom Startbereich (mit einem weiten Sprung, kommt ihr dran)



Japan

Japan


Tokyo zum Mitnehmen


Ein neuer Gegner tauch auf: Lim Burger. Dieser kann Dämpfe erzeugen, in denen ihr euch besser nicht aufhalten solltet. Außerdem gibt es eine neue Hürde zu meistern ab diesem Level. Die metallischen Platten im Level sind sehr heiß und werfen Feuer, kurz nachdem ihr euch darauf aufgehalten habt. Ihr solltet also nicht zu lange auf ihnen verweilen


B=Gleich zu Beginn nach rechts laufen, über den instabilen Holzbrettern unten


U= Vom Startpunkt aus nach links, über die heißen Platten springen und eine Etage tiefer gehen. Dort über den heißen Platten ist das U


G=Oben in der Luft, zwischen den instabilen Holzbrettern und dem Lift


E=2. Etage von oben, zwischen den beiden untereinander seitlich fahrenden Lifts.


R= 2. Etage von oben, rechts von E, über den Klapptüren


 


Wasabi Burger


In diesem Level solltet ihr schnell unterwegs sein, denn ihr trefft recht häufig auf die entflammbaren Platten. Denkt dran, euch nie zu lange auf ihnen aufzuhalten. Allerdings taucht auch ein neues Power Up auf. Mit der Soja-Flasche könnt ihr sämtliche Gegner im Level auf einmal ausschalten (aber Vorsicht! Sie kommen natürlich wieder)


 


Oda Noburgernaga


Auch in diesem Level gibt es keine Buchstaben. Dafür müsst ihr 5 Burger belegen. Am einfachsten geht das, wenn ihr euch die Cola schnappt die, die meiste Zeit in der Nähe eures Startpunktes zur Verfügung steht. Aktiviert sie, sobald Gegner in der Nähe sind und lauft los. Selbst das Feuer kann euch nun nichts anhaben. Da sich häufig Gegner auf den Zutaten befindet, bekommt ihr so wahrscheinlich auch noch viele Bonuspunkte. 


Tokugawa Burgernate


Es gilt 5 Burger zu belegen. Fangt mit dem Burger links, oder rechts vom Startpunkt aus an. In diesem Level müsst ihr wieder auf die entflammbaren Platten achten, über die ihr laufen müsst, um zwischen den Burgern zu wechseln. Allerdings stehen auch wieder Raketen Power-Ups zur Verfügung, mit denen ihr die Platten umgehen könnt. Buchstaben befinden sich erneut keine in diesem Level


 


Edo Burger Zeit


In diesem Level können die Cola-Dosen sehr hilfreich sein, da ihr mit diesen sowohl über heiße Flächen, als auch einfach durch die Fässer hindurch laufen könnt. Achtet auf die einzelnen Klapptüren. Die Zutaten von 2 Burgern befinden sich auf beweglichen Liften.


 


B= Vom Startpunkt aus links laufen, über Klapptür, an der Rampe Leiter runter, links in der Ecke


U= Unter Rampe, nur von einer Seite erreichbar, oben (rechts von E), hinter 3 heißen Platten. Sammelt dazu zuvor die Coladose davor ein und aktiviert sie, damit euch die Flammen nichts anhaben können.


R= Auf dem Lift der zwischen den mittelgroßen Bohrern links und rechts, durchfährt


G=Oben, über Klapptür, in der Nähe des Lim Burger. 


E=Ganz oben, über den instabilen Holzböden


R=Unterste Ebene, rechts von den auf und ab fahrenden Burgerzutaten


Kamiburgerkaze


In diesem Level gibt es eine neue Hürde und zwar kommen nun in regelmäßigen Abständen Flammen aus den Platten, die zuvor nur brannten, wenn ihr darüber gelaufen seid. Nichtsdestotrotz ist dieses Level nicht allzu schwer. Ihr könnt, um an die Burger ganz oben zu kommen, an den Flammen vorbei laufen, oder mithilfe der Lifte und der Rakete einfach nach ganz oben fliegen.


 


Bushido Banzai Burger


Das Level beginnt, wie schon einige vorher mit Raketen Power ups. Haltet euch einfach durchgängig ganz rechts an der Wand. Auch wenn die Lift zu dieser Seite fahren, können sie euch nichts anhaben.  Auf der rutschigen Strecke könnt ihr zwischendurch immer wieder hochspringen, wenn euer Timing schlecht ist, um nicht unter die Bohrer zu geraten.  Um durch die aufeinander zu fahrenden Bohrer hindurch zu kommen, wartet bis sie grade auseinandergehen und fliegt dann genau in der Mitte hoch. Drückt immer weiter B, so dass ihr genau in dem Moment, in dem das Power Up versiegt, direkt das nächste aktiviert.


Um über die vielen Zacken zu kommen, müsst ihr ebenfalls sobald das eine Power Up ausgeht, direkt das nächste drücken. Dahinter solltet ihr einfach in der Mitte bleiben, um die sich abwechselnden Stacheln zu umgehen.


 


Land der aufstehenden Sonne


Der einzige Burger, der in diesem Level Schwierigkeiten bereiten könnte, ist der der ganz weit oben beginnt. Ihr könnt dort entweder mit einer Rakete hin, oder die beiden  langen Leitern daneben hoch klettern. Wenn ihr oben angekommen seid, müsst ihr an mehreren Liften mit Bohrern vorbei, um an den Burger zu kommen. Mit einem kleinen Trick ist das nicht allzu schwer. Springt runter und bleibt dabei ganz links an der Wand, haltet den Stick auch weiterhin nach links. Eure Spielfigur ruckelt nun ein wenig an der Wand entlang. Seid ihr kurz vor eurem Burger, so springt einfach auf ihn drauf.


 


Sakura Burger


Bei den Liften zu Beginn, müsst ihr den richtigen Zeitpunkt abpassen, an dem ihr zwar auf die nächste Ebene kommt, aber nicht die Hammer berührt (irgendwo zwischen Boden und der Mitte).


Wartet, bevor ihr durch das Feuer lauft, am besten ab bis die Cola Dose auftaucht. Aktiviert diese dann gleich, um zum einen durch das Feuer zu kommen und zum  anderen, damit ihr euch beim 1. Burger nicht weiter um die Gegner scheren müsst.


Bei den seitwärts Liften mit den Bohrer, müsst ihr immer auf den Boden springen, aus dessen Richtung der Lift grade kommt.  Wenn ihr oben seid, benutzt ihr am besten die Leiter links, um runter zu steigen. Wenn ihr den Burger belegt habt, solltet ihr schon 2 von 5 haben. Lauft dann unten, unterhalb der Bohrer entlang, unter der Rampe entlang und links davon die Leiter hoch.


In den Gängen mit den Bohrern (über die ihr auch drüber springen könnt) sind 2 weitere Burger. Versucht bei diesen auf der obersten Etage möglichst viele Gegner mit auf die obere Brothälfte zu locken, damit ihr es dann einfacher habt.


Für den letzten Burger müsst ihr dann noch eine große Hürde überwinden. Ihr müsst über mehrere Klapptüren und instabile Holzböden euren Weg nach oben suchen. Dabei ist Timing ganz wichtig. Manchmal müsst ihr durch eine Tür springen in der grade ein noch ein Loch ist, wo aber der Boden, sobald ihr landet umgeklappt ist.


Burgerzilla


Nun erwartet euch der letzte Endgegner der Spiels. Ein riesiges Laser-schießendes Reptil hat es auf euch abgesehen. Ihr müsst nun auf einiges gleichzeitig achten: Auf die kleineren Gegner, auf das Feuer, auf den Laser von Burgerzilla, sowie seine Raketen.  Versucht dem Monster einige Burger zum Fraß zu bereiten. Am besten wirken Südwestburger (solche auf denen ihr Tomaten, also die Gegner, mit habt runterfallen lassen). Diese ziehen eurem Gegner gleich ein Drittel seiner Energie ab. Eine gute Methode ist es sich jeweils eine der Raketen auf mittlerer Ebene (hinter den Eisplatten) zu schnappen, damit aufs Dach zu fliegen, die Cola Dose einzusammeln und kurz vor der obersten Brötchenhälfte zu aktiveren. Dann könnt ihr einfach durch laufen und unbehelligt euren Burger belegen.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Jump&Run
Publisher: Konami
Release:
02.11.2011
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis