Tipps für Beginner und zum Spielbeginn - Guides & Spieletipps zu Boiling Point: Road to Hell - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Tipps für Beginner und zum Spielbeginn

Boiling Point ist ein Open World Spiel. D.h. ihr könnt bereits zu Beginn die gesamte Spielumgebung begehen. Jedoch solltet ihr es vermeiden sofort in den Jungle zu gehen, da dort viele Gefahren wie Raubtiere, Schlangen und Killerbienen auf euch warten.
Nachdem ihr zu Spielbeginn in der Stadt angekommen seid, redet mit dem Verleger. Dadurch bekommt ihr ein Auto und seid flexibler und schneller. Außerdem kann man den Kofferraum als Lager und Stauraum benutzen. Kauft euch dann beim örtlichen Waffenhändler erst einmal ein Sturmgewehr (das billigste reicht für den Anfang) und eine Schutzweste. Jetzt habt ihr genügend Feuerkraft um die ersten Quests bestreiten zu können.
Für welche Fraktion ihr euch entscheidet, bleibt euch belassen, jedoch wird man als Freund der Regierung nicht ständig bei jeder Straßensperre angegriffen, was das Leben deutlich einfacher macht. Wollt ihr schnell möglichst viel Geld bekommen, schlagt euch auf die Seite der Mafia. Diese hat die lukrativsten Angebote, dafür werdet ihr aber häufiger angegriffen.
Die Feuergefechte gegen mehrere Gegner können gerade am Anfang des Spiels recht schwer sein, da man noch nicht so gut mit Waffen umgehen kann. Deshalb ist es ratsam möglichst unentdeckt die Quests zu absolvieren. Ihr könnt euch in die feindlichen Lager schleichen (am besten in der Nacht) und die Wachen lautlos ausschalten ohne die gesamte Meute aufmerksam zu machen. Kauft euch dafür am besten beim Waffenhändler die schallgedämpfte Munition für das Sturmgewehr, und bewegt euch in Feindesnähe geduckt oder kriechend. Ihr könnt die Gegner auch lautlos von hinten mit dem Messer töten. Wenn ihr Schwierigkeiten habt die Gegner zu entdecken hilft euch das Fernglas und das Richtmikrofon weiter.


Nach der recht schwierigen Anfangsphase wird das Spiel dann etwas leichter, da man durch den jeweiligen Gebrauch seine Fähigkeiten steigert. Dadurch schießt man mit der Zeit genauer, hält mehr aus und kann mehr Gegenstände bei sich tragen.

Außerdem noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Manche einhändigen Waffen, wie die Pistole oder die Uzis, kann man beidhändig tragen, also doppelte Feuerkraft! Dafür müsst ihr natürlich die Waffe zwei mal besitzen. Zieht im Inventar die eine Waffe auf die andere. Dadurch trägt Saul Meyers eine Waffe in der linken und eine in der rechten Hand.

Eingesendet von kibyde, vielen Dank.


Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am