Kammer 13 - Guides & Spieletipps zu Portal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Kammer 13

Ziel: 4 Portale
Lösung: Ihr geht in den ersten Raum und macht ein Portal oberhalb des Gitters neben dem Würfel (=>Portal 1). Dann macht ihr unten irgendwo neben euch ein Portal an die Wand (=> Portal 2). Ihr geht durch das untere Portal und holt euch den Würfel auf dem Gitter. Ihn stellt ihr unten auf den roten Knopf. Anschließend geht ihr wieder hoch und schießt nun durch die jetzt offen stehende Tür ein Portal an die Wand neben der höheren, stehenden Plattform, die auch einen roten Knopf hat. Es muss das Portal sein, welches im Vorraum weiter oberhalb des Gitters war und ihr müsst es so setzen, dass ihr durch diese Portal auf die Plattform und auch wieder herunter kommt. (=>Portal 3) Anschließend geht ihr wieder zum Würfel hinunter, nehmt ihn und geht durch das Portal an der Wand auf die höhere Plattform im Hauptraum. So und nun macht ihr erstmal einen Quicksave, denn das was jetzt kommt erfordert u.U. mehrere Anläufe. Ihr müsste den Würfel jetzt auf den roten Knopf der niedrigeren Plattform werfen. (Hinweis: Um in Portal weiter zu werfen, müsst ihr springen und im Sprung werfen. Aber Vorsicht: Nicht bei der Aktion von der Plattform fallen). Steht die Kiste auf dem Schalter kann euch nichts mehr aufhalten. Ihr feuert euer Portal durch die Tür und zwar das, welches bis vor kurzem noch im Vorraum verweilte(=> Portal 4). Nun könnt ihr durch das Portal neben euch an der Wand in den Raum hinter der Tür und müsst noch kurz nach rechts zum Aufzug laufen.




Kammer 14

Ziel: 2 Portale
Lösung: Nun wenn man weißt wie es geht ist es ganz einfach diesen Level mit nur 2 Portalen zu schaffen. Ihr geht aus dem Aufzug heraus und setzt zuerst einmal ein Portal direkt (so direkt es geht!!!) vor den Lift, der euch zum Ziel bringt (=> Portal 1). Danach geht ihr nach links und die Treppe hinauf. Wenn ihr oben angekommen seid, wartet ihr bis die Treppe wieder heruntergefahren wurde, macht ein Portal an den Boden und springt von oben hinein. (=> Portal 2) Sobald ihr durch das Portal hindurch seid müsst ihr die Taste zum Rückwärtslaufen gedrückt halten und ihr fliegt direkt auf den Lift, der noch in nach oben gefahrenem Zustand ist. Ihr geht in den Aufzug und habt den Level mit nur 2 Portalen absolviert.


Kammer 15

Ziel: 14 Portale
Lösung: Ihr geht in den ersten Raum, setzt ein Portal an das etwas herausgefahrene Wandstück hinter euch und eines in der Mitte des Raumes auf den Boden. Am besten da wo der Boden ein wenig kariert ist. (=>1. + 2. Portal) Ihr springt in das auf dem Boden, kommt aus dem oberen wieder heraus, lenkt eure Figur erneut in das Portal auf dem Boden und werdet dann mit genug Schwung auf die andere Seite katapultiert. Im nächsten Raum mit der Energiekugel und dem Trichter dürft ihr insgesamt 4 Portale verbraten. Eines an die Wand an dem die Energiekugel immer abprallt und eines so, dass sie in den Abschnitt des Raumes mit dem Trichter geht. (=>3. + 4. Portal) Sobald die Kugel durch dieses Portal hindurch ist geht ihr auch selbst in den Abschnitt mit dem Energiekugeltrichter, setzt ein Portal an die Wand auf den Punkte an dem die Energiekugel hier beim ersten Mal abgeprallt ist und eines an die Decke über dem Trichter. (=>5. + 6. Portal) Nun müsste die Energiekugel in ihrem Trichter landen und der Lift herunterfahren, der euch zum nächsten Raum bringt. Hier dürft ihr nun 3 Portale verballern um über die Barriere zu kommen. Das geht mit mehreren Methoden. Die simpelste ist ein Portal an das etwas herausgefahrene Wandstück hinter euch zu setzen, dann links im Nebenraum die Treppe hoch, ein Portal am Boden der Vertiefung macht und hinein springt. (=>7.+ 8. Portal) Ihr werdet nun aus dem Portal an der Wand heraus gefeuert und müsste bevor ihr aufkommt erneut ein Portal setzen (das welches sich mit dem an der Wand verbindet) um dann mit genug Speed über die Barriere fliegen zu können. (=> 9. Portal) An dieser Stelle müsste man eigentlich über die andere Barriere und die nächste Energiekugel in ihren Trichter setzen. Dies kann man allerdings mit einem etwas komplizierten Trick umgehen. Ihr wendet euch gleich an den Gang, an dem die Plattformen, wenn sie aktiviert wären, über dem vergifteten Wasser fahren würden. Ihr schießt zunächst ein Portal (vom Eingang gesehen) an die linke Wand und zwar möglichst weit hinten (also vom Eingang entfernt) und am besten euch relativ weit oben. (=> 11. Portal) Nun macht ihr das andere Portal irgendwo außerhalb des Ganges an die Wand und zwar bestenfalls so tief es geht, damit ihr gerade hineinlaufe könnt. (=>10. Portal) So und jetzt wird's knifflig. Ihr müsst euch in das Portal hineinstellen aber nur soweit, dass ihr erneut ein Portal wohin setzen könnt (schaut aufs Zielvisier, wenn dieses ausgefüllt ist, könnt ihr schießen, wenn nicht, könnt ihr es nicht). Ihr schießt das Portal an die Wand gegenüber dem Portal, aus dem ihr gerade herausschaut (und ihr schießt auch die Farbe, die ihr auch vorher für die Wand innerhalb des Ganges verwendet habt) und müsst dann bevor sich das Portal vor euch an der Wand schließt und wieder öffnet einen Schritt zurück gehen. (=>12. Portal) Wenn ihr Alles richtig gemacht habt, landet ihr nicht in der Soße und schaut jetzt, durch das Portal, welches immer noch vor euch ist, aus dem Portal heraus, das ihr gerade geschossen habt. Wenn ihr euch jetzt nach rechts wendet seht ihr in den letzten finalen Raum. Mit demselben Trick schießt ihr ein Portal in diesen Raum hinein. (=> 13. Portal) Allerdings schießt ihr es nicht irgendwo hin sondern exakt neben den noch hochgefahrenen Lift, der zum Ende des Levels führt. Nun geht ihr durch das Portal und findet euch im finalen Raum wieder. Ihr fahrt mit einem beliebigen Lift hinauf und macht von dort aus ein Portal an den Boden und zwar in der Farbe, die es mit dem neben dem finalen Lift verbindet. (=> 14. Portal) Ihr springt von oben in das Portal hinein und werdet nun aus dem anderen heraus gefeuert. Ihr müsst euren Spieler in der Luft (mit den Richtungstasten) in die Richtung bewegen in der sich der Lift befindet. Mit etwas Glück landet ihr auf dem Lift und könnt in den Aufzug am Ende des Levels gehen. Wenn ihr es nicht beim ersten Versuch geschafft habt, fahrt erneut mit dem anderen Lift hinauf, springt in das eine Portal hinein und versucht den Sprung erneut.


Kammer 16

Ziel: 2 Portale.
Lösung. Der Trick diese Challenge mit nur 2 Portalen zu schaffen ist Folgender. Ihr müsst die 2 Portale für die Gitter am Schluss aufheben und den Rest einfach ohne Portale machen. Die erste Selbstschussanlage könnt ihr von hinten umnieten. Die Zweite ist schon deutlich schwieriger. Ihr geht in eine der Nischen an der Seite und wartet dort, bis die Anlage ihren "Schlafmodus" aktiviert hat. Anschließend huscht ihr an der Seite vorbei hinter die Selbstschussanlage (Achtung: Um schnell genug an der Anlage vorbei zu kommen müsst ihr sprinten. Dazu drückt ihr während dem Laufen ganz oft die Sprungtaste). Bei der dritten Selbstschussanlage könnt ihr auch einfach an der Seite vorbeijagen und sie dann von hinten nehmen und die Treppe hinab werfen. Danach kommt ihr zu der Stelle, an der zwei Kisten in die ausfahrbare Wand eingeklemmt sind. Ihr nehmt eine der Kisten und tragt sie zum Schutz vor euch her. Die nächsten vier Selbstschussanlagen könnt ihr mit dieser Kiste umnieten. Immer zuerst die Anlage umwerfen und dann die Kiste zum Schutz vor der nächsten Anlage vor sich halten. So nun fehlen nur noch ein Raum, indem sich drei Selbstschussanlagen befinden sowie der rote Knopf und die Tür, die durch den Knopf geöffnet wird und zum Level-Ende führt. Zunächst werft ihr alle Selbstschussanlagen um. Die erste, direkt neben der Tür kann man umwerfen, während man sich vor der zweiten mit der Kiste schützt und die dritte noch außer Reichweite ist. Bei den anderen beiden wird es schwierig, da man immer ins Ziel des einen Geräts wenn man die andere umwerfen will (trotz Kiste). Man kann sich aber z.B. mit den Kisten aus dem Nebenraum selbst eine Barriere bauen und während die eine Anlage gegen diese Barriere anläuft kann man der anderen Saures geben. Sind alle Selbstschussanlagen ausgeschaltet stellt ihr eine Kiste auf den roten Knopf und schaut vorsichtig durch die Tür durch. Hier dürft ihr nun euer Portal verwenden, nur müsst ihr es gleich durch beide Gitter, die sich in dem Gang hinter der Tür befinden hindurch schießen.(=> 1. Portal) Das andere macht ihr irgendwo in eurem Raum an die Wand und könnt gemütlich hindurch, links den Gang entlang und in den Aufzug hinein laufen. (=> 2. Portal)

Kammer 17

Ziel: 2 Portale
Lösung: Das Prinzip hier ist eigentlich ganz einfach. Ihr nehmt den Würfel bzw. die Kiste, arbeitet euch die zu hoch geratene Stufen hinauf, geht die beiden Gänge entlang und landet im ersten Stock des Hauptraums. Die Kiste könnt ihr schon mal hinab werfen ihr selbst müsst allerdings unbedingt oben bleiben. Ihr schießt jetzt ein Portal auf die Kamera über der Tür unten im Hauptraum und das Andere hinter euch auf die Kamera in dem Gang aus dem ihr gerade gekommen seid. (=>1.+2. Portal) Jetzt öffnet sich das Portal und beide Kameras fallen ab. Ihr nehmt zunächst die Kamera aus dem Gang und werft sie hinab. Anschließend springt ihr selbst hinterher. Ihr geht den metallenen Gang an dessen Boden sich die eingefahrenen Lifts befinden entlang und schaut auf die rechte Seite. Hier geht es zum Ausgang. Ihr stapelt nun dort in eines der beiden Ecken zuerst beide Kameras und dann den Würfel. Es erfordert u.U. mehrere Anläufe bis die drei Teile in einer passenden Position sind. Dann springt ihr auf den Würfel hinauf und von dort aus in den Gang, der zum Ausgang führt. Bevor ihr jedoch weiterlauft, dreht ihr euch nochmal um und nehmt euren Würfel mit (ganz an den Rand und gekniet hinlaufen, dann müsste es gehen). Der Rest des Levels ist dann bekannt. Würfel auf den roten Knopf legen, Schalter drücken, Würfel schnell in die "Intelligenznotverbrennungsanlage" werfen und zum Aufzug abhauen.

Kammer 18

Lösung: Ihr geht den Gang entlang und stellt euch geduckt auf den Vorsprung und zwar ganz vorne links. Wenn ihr jetzt nach rechts oben seht, könnt ihr ein kleines Stück der Decke über der übernächsten Plattform sehen. Auf dieses winzige Stück schießt ihr ein Portal und macht das Andere irgendwo neben euch. (=>1.+ 2. Portal) Ihr könnt von hier aus ohne Probleme auf die auf die übernächste Plattform springen und habt somit eine Plattform übersprungen und Portale eingespart. Anschließend schießt ihr ein Portal an die Decke über der nächsten Fläche, macht das Andere auf den Boden unter euch und lasst euch hindurch fallen. (=>3.+ 4. Portal) Jetzt seht ihr neben euch drei Flächen in einer Reihe. Die Mittelhohe hat eine Tür zum Ausgang. Die Niedrigste ist für euch erreichbar und die höchste hat einen roten Knopf, der die Tür, der mittelhohen Fläche öffnet und führt zudem zu dem Raum mit den Selbstschussanlagen. Ihr macht ein Portal auf die niedrigste Fläche und eines auf die herausgeschobene Wand über der mittelhohen Fläche. (=>5.+ 6. Portal) Ihr springt auf die niedrigste der drei Flächen und geht zunächst vorsichtig durch das Portal. Jetzt steht ihr auf der mittelhohen Fläche und springt von dort aus mit viel Schwung in das Portal auf der niedrigen Fläche. Dies müsste euch auf die höchste dieser drei Flächen katapultieren. Ihr geht in den Raum mit den Selbstschussanlagen und geht dort nach dem Eingang rechts. Dort ist eine Kamera. Ihr schießt ein Portal darauf, fangt sie auf und geht wieder zurück in den Hauptraum, in dem ihr zuvor ward. (=> 7. Portal) Jetzt müsste eines der beiden Portale (an der Wand über der mittelhohen bzw. am Boden der niedrigsten) fehlen. Dieses ersetzt ihr nun wieder. (=>8. Portal) Nun springt ihr auf die niedrigste Plattform und geht dort vorsichtig durch das Portal um zur mittelhohen Fläche zu kommen. Und nun wirds richtig schwierig aber ich glaube es gibt keinen anderen Weg, wenn man diese Challenge auf Gold schaffen will. Ihr müsst nun die Kamera, die ihr hoffentlich noch mit euch führt, an diese Tür anlehnen. (Tipp: wenn der Gegenstand immer nur gerade aufgenommen wird, solltet ihr ihn gegen die Wand werfen und wieder auffangen) Habt ihr es geschafft, springt ihr durch das Portal auf der niedrigsten Plattform, stellt euch kurz auf den roten Knopf und hofft, dass die Kamera dabei in der Tür stecken bleibt. Nun geht ihr schnell wieder auf die niedrigste Plattform lasst euch vorsichtig hindurch fallen und hofft dann wieder, dass es die Kamera noch nicht heraus geschossen habt. Solltet ihr es nicht schaffen müsst ihr es eben so oft probieren bis die Kamera darin stecken bleibt. Wenn sie ins Wasser fliegt, könnt ihr gleich neu laden. Sollte ihr doch mal noch während die Kamera steckt zur Tür kommen, macht ein Portal an die Decke im nächsten Raum (wenn ihr genau zielt, könnt ihr sie treffen) und das Andere irgendwo neben euch an eine Wand. (=>9.+ 10. Portal) Nun könnt ihr durchgehen und findet euch im letzten Raum wieder. Hier gibt es folgende Taktik: (Ich beschreibe hier mit Farben damit es einleuchtender wird, die Farben können selbstverständlich auch vertauscht sein) Ihr setzt ein orangenes Portal auf die erste Fläche und ein blaues auf den Grund des Schachtes. Ihr springt in das Blaue hinein und setzt erneut ein blaues auf die nächsthöhere Fläche, während ihr euch erneut durch das Portal auf der niedrigeren Plattform fallen lasst. Dann setzt ihr auf die wieder-nächsthöhere Fläche wieder ein orangenes Portal. Das geht solange bis ihr euch von der Schräge vor den Aufzug am Ende des Levels katapultieren lasst. Die ganze Aktion kostet euch, wenn ihr sie so wie bei mir beschrieben macht ganz genau 6 Portale (=> 10. - 16. Portal) und ihr habt den Level mit insgesamt 16 Portalen geschafft.

eingesendet von Che Guevara, vielen Dank!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Geschicklichkeit
Entwickler: Valve Software
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
10.04.2008
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis