Test (Pro und Kontra) zu Valiant Hearts: The Great War () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Valiant Hearts: The Great War (Puzzle-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

ausgezeichnetes Comic-Artdesign   sehr viele offensichtliche, zu leichte Rätsel
angenehm satirischer Unterton   Regie schwankt zwischen Kriegskritik und Kitsch
Story aus mehreren Perspektiven   Story verliert an Reiz & emotionaler Anbindung
je nach Charakter andere Aktionen verfügbar   Reaktionstests auf Minispielniveau
historische Bildung im Vorbeirätseln   manche Innenräume schwach illustriert
sehr guter deutscher Sprecher   "Veteranenmodus" macht Spiel nicht viel schwerer
kooperative Rätsel mit Hund   Bug zwang zum Neuladen
einige Bosskampfsituationen    
viel anschauliches Archivmaterial    
melancholische Klaviermusik    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 15 Euro
Getestete Version Deutsche digitale PS4-Version.
Sprachen Deutsche Sprache und Texte.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer. Spielzeit: Etwa acht Stunden.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Optionale Registrierung über Uplay.
Bezahlinhalte Nein
 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Und den nächsten kleinen Titel (weit nach Release) durchgespielt.
Ich fand's toll. Ja, comichaft überzeichnet und nicht komplett konsequent aber mir persönlich hat die Geschichte gefallen, die Rätsel sind einfach aber nicht extrem seicht, selbst die Geschicklichkeitspassagen fand ich kurzweilig und dass man nebenbei noch einiges an Fakten über diesen Zeitabschnitt unserer Geschichte erfährt ist auch sehr schön. Werde mir nochmal alles in Ruhe durchlesen.
Ich find's empfehlenswert.
GermanLongplays schrieb am
Um auch mal meinen Senf abzugeben. Das Spiel gefällt mir recht gut, besonders die historischen Hintergründe sind gut vermittelt. Man hat ja immer den zweiten Weltkrieg vor Augen als absolutes Kriegs-Szenario, aber der erste Weltkrieg scheint ja bis auf die Geschichte mit den Juden und der Atombombe noch schlimmer gewesen zu sein.
DARK-THREAT schrieb am
Gott, ist das fantastisch! Habe es soeben auch durchgespielt, da es aktuell in Games with Gold ist, und bin überwältigt von der Story und der Dramaturgie. Gerade das Ende hat mir als Videospiel besonders gefallen (emotional), denn sowas wollte ich schon immer mal - Weltklasse.
Ich will den angespoilerten 2. Teil! Würde ich auch dieses mal kaufen.
Gefällt mir einfach aber 100 mal mehr als Spiele wie Max, Chariot, Child of Light usw...
Dragoner28 schrieb am
Habe das Spiel letztes WE durchgespielt. Die Story und Hintergrundfakten fande ich sehr gut umgesetzt und interessant. Auch das Sammeln der Geschichtsgegenstände machte Spass, da Umfangreiche Informationen zu jedem gegeben wurden. Aber das Gameplay an sich fand ich nervig, repetitiv und langweilig. Ich musste mich nach jedem Kapitel ernsthaft zwingen überhaupt weiter zu machen. Das einzige was mich bereits ab dem zweiten Kapitel noch antrieb das Spiel überhaupt zu starten, war das Wissen das es kurz ist und ich das bejubelte Ende sehen wollte.
muskeljesus schrieb am
Ich halte Valiant Hearts für ein großartiges Spiel. Lasst euch nicht von den Wertungen der Fachpresse abhalten: Wenn ihr dieses Spiel links liegen lasst, entgeht euch ein absolutes Kleinod. Nicht mehr und nicht weniger.
schrieb am

Lesertests