Test (Pro und Kontra) zu Amnesia: The Dark Descent (Adventure, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Amnesia: The Dark Descent (3D-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

klasse Atmosphäre   zu wenig anspruchsvolle Rätsel
angenehm intuitive Steuerung   Physik wird inkonsequent eingesetzt
gut visualisierte Geisteszustände    etwas monotone Zunderbüchsensuche
subtile Schreckmomente & grausiger Horror   Gedächtnisverlust Nr. 6578
interessante Schauergeschichte im 19. Jahrhundert    
logische & physikalische Rätsel    
gute englische Sprecher    
gute deutsche Texte in Notizen & Co    
drei mögliche Enden    
Sonstiges
 
Sonstiges
15 Euro über Steam   nur englische Sprachausgabe
sechs bis acht Stunden Spielzeit   manchmal störrisches Objektplatzieren
komfortables Speichersystem   viele gleiche, nicht nutzbare Gegenstände
moderate Hardware-Anforderungen   bisher nur digital erhältlich