Screenshots zu 4P-Bilderserie: Alles zum Sonstiges-Spiel 4P-Bilderserie - 4Players.de

 

Happy Birthday EA!

 

1982 gründet der ehemalige Apple-Mitarbeiter Trip Hawkins aus einem anderen Unternehmen heraus die Firma Electronic Arts - erstmal nur mit der Absicht, Spiele zu vertreiben. Klassiker wie M.U.L.E., Archon, Pinball Construction Set, The Bard's Tale, Boulder Dash, The Sentinel, Wasteland, LHX Attack Chopper und Populous pumpen Dollar über Dollar in die Kriegskasse - die Entwickler kamen in Scharen, auch und gerade weil EA sehr faire Verträge anbot und die Namen der Top-Designer groß auf die Packungen druckte.

Bereits Mitte der Achtziger beginnt bei EA der Prozess, für den das Unternehmen später berühmt und berüchtigt werden wollte: Die Produktion von Nachfolgern! Was mit Bard's Tale 2 und Archon 2 seinen Anfang nahm, zieht sich bis heute durch den größten Teil des Produktportfolios - wie viele Need for Speeds, Sims-Add-Ons oder Madden NFLs es mittlerweile gibt, dürfte nicht mal Deep Thought genau wissen.

1991 verlässt Trip Hawkins sein Unternehmen, um die Firma 3DO zu gründen - im Nachhinein nicht eben die weiseste Entscheidung, 3DO wird ein Bargeldgrab sondergleichen. Vielleicht ist EA der Gründer damit peinlich geworden, man weiß es nicht: Jedenfalls wurde im August dieses Jahres versucht, Trip Hawkins' Namen aus EAs Wikipedia-Eintrag zu entfernen - ein IP-Check wies einen Mitarbeiter von EA aus Redmond als Übeltäter aus...

Man wird nicht der erfolgreichste Publisher, indem man sich nur Freunde macht. Einer der Gründe, warum EA nicht den bestmöglichen Ruf hat ist, dass das Unternehmen erfolgreiche kleine Entwickler aufgekauft und sich einverleibt hat - darunter Maxis, Origin, Bullfrog, Westwood, Phenomic, Mythic oder Digital Illusions. Das ist ja an sich nicht so schlimm, schließlich haben diese Firmen dann oft sogar unter ihrem alten Namen ganz normal weitergearbeitet. Ärgerlich wurde es erst, als man nicht so erfolgreich wie gewünschte Unternehmen entweder schloss oder langsam ausbluten ließ. U.a. pflastern die Leichen von Origin (Wing Commander, Strike Commander, Ultima), Bullfrog (Populous, Syndicate, Magic Carpet), Westwood (Lands of Lore, Dune 2, Legend of Kyrandia, Command & Conquer) und EA Chicago (Fight Night-Serie, Def Jam: Icon) EAs Weg zum Olymp.

Darüber hinaus geriet das Unternehmen 2004 ins Kreuzfeuer der Kritik, als die Ehefrau eines geknechteten Mitarbeiters unter dem Spitznamen »ea_spouse« ihrem Ärger Luft machte, und in einem langen Blog-Eintrag ausführlich beschrieb, wie schlecht das Unternehmen teilweise mit seinen Mitarbeitern umging. Resultat: Ein Aufschrei der Empörung in der Spielebranche sowie ein Einknicken des Giganten, der die Arbeitsbedingungen verbesserte.

Ja, natürlich kann man viel über EA lästern. Aber all die »Billige Nachfolger!!«- und »Sims-Huren!«-Schreier sollten nicht vergessen, dass die EA'schen Mühlen im Laufe der Jahre einige der besten und innovativsten Spieleserien hervorgebracht haben: Need for Speed, Command & Conquer, Delta Force, Medal of Honor, Battlefield, FIFA, NBA Live, Madden, NHL, PGA Tour Golf, die Sim-Games dieser Welt...

...und ohne die hätte es Perlen wie skate, Fight Night, Dungeon Keeper, die Strike-Serie, BioForge, Populous, Little Big Adventure, Space Hulk, Syndicate, Magic Carpet, Ultima Underworld, System Shock, Alice, Black & White, die Crusader-Games, Road Rash, die James Pond-Spiele, M.U.L.E., Nox oder Strike Commander vielleicht nie gegeben. Hättet ihr wirklich darauf verzichten wollen? Kein Strike Commander? Seid ihr irre??

Davon mal abgesehen war EA schon immer einer der wenigen Publisher, der Spielereien mit seinem Logo zuließ - bei LHX Attack Chopper flogen EOA-förmige Polygone ins Bild, beim brandneuen Simpsons-Spiel wird alles gelb. Das Spielt zieht ja ohnehin die gesamte Spielebranche, aber ganz besonders Electronic Arts gehörig durch den Kakao.

Darum nochmal: Herzlichen Glückwunsch, Electronic Arts - und auf weitere 25 Jahre! Wir hatten nicht immer das beste Verhältnis, aber die Spielelandschaft wäre ohne dich heute eine ganz andere! Vermutlich eine traurigere.

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  
Anzeige

Folge uns

       

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am