Screenshots zu 4P-Bilderserie: Alles zum Sonstiges-Spiel 4P-Bilderserie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Happy Birthday Mega Drive

 

Zugegebenermaßen müsste die Überschrift weniger »Happy Birthday!«, sondern vielmehr » Tanjiyoubi Omedetou Gozaimasu!« heißen. Denn wie damals üblich wurde das System zuerst in Japan veröffentlicht, genau genommen am 29. Oktober 1988. Erst ein knappes Jahr später, am 14. August 1989, wurde die amerikanische Küste erobert, aus rechtlichen Gründen allerdings unter dem Namen »Genesis«. Und ein gutes Jahr später, nämlich am 30. November 1990, schlug Segas Liebhabkasten auch endlich in Europa seine Zelte auf. Vorher wäre es vermutlich ohnehin Blödsinn gewesen, da die östliche Hälfte der potenziellen Kundschaft ausgeblieben wäre.

Warum war das Mega Drive so ein gigantischer Erfolg? Lag's an der geschmeidigen Plastikschale? An dem wabbeligen Digikreuz? An dem rauschfreudigen Antennenkabel? An »Altered Beast« als Starttitel? Vermutlich nicht. Vielmehr spricht wohl eher der gigantische und abwechslungsreiche Softwarekatalog für das System, in dem sich einige der besten Spiele und Spieleserien aller Zeiten tummeln! Sowas wie Revenge of Shinobi (1989)...



...Thunder Force 4 (1992) - bis heute eines der besten Horizontal-Shoot-em-Ups...



...Castle of Illusion (1990) - ein zauberhaftes Jump-n-Run, das einige ganz fantastische Nachfolger hervorbrachte...



...Gunstar Heroes (1993) - das 2D-Run-and-Gun schlechthin, mit dem die Entwickler von Treasure ihren Ruf als 2D-Götter zementierten...



...Streets of Rage (1991) - der erste Teil war zugegebenermaßen noch »nur« gut, der zweite und dritte hingegen haben Beat-em-Up-Maßstäbe gesetzt!



...Desert Strike (1991) - das zu seiner Zeit zwar nicht ohne Grund für Kontroversen sorgte, aber eine unglaublich spannende und ausgefuchste Mischung aus Action und Strategie bot...



...Shining in the Darkness (1991) - zwar gab es schon davor exzellente Rollenspiele auf dem Mega Drive (wie Phantasy Star 2), aber das Meisterwerk von Climax Entertainment sorgte neben rauchenden Köpfen auch für auf Teppichhöhe baumelnde Kinnladen: Die Grafik war einfach jenseits von Gut und Böse!



...Rocket Knight Adventures (1993) - das nicht nur seinerzeit ein spielerisch und technisch faszinierendes Jump-n-Run war, sondern auch Teil einer mittelschweren Sensation. Denn erst auf dem Mega Drive kooperierte Konami mit Sega, und setzte einige seiner wichtigsten Serien auf das System um, inklusive Castlevania, Contra und den Teenage Mutant Ninja Turtles.



...und dann war da ja noch dieser Igel, der auch irgendwie nicht so ganz schlecht gewesen sein soll. Äh. Gerüchteweise.

Darüber hinaus war sich Sega lange vor Acclaim nicht für fiese Werbung zu schade. Legendär mittlerweile der Krieg mit Nintendo, der in der Werbung mit härtesten Mitteln ausgetragen wurde - »Genesis Does What Nintendon't!« gehört zu den Klassikern aus dieser Zeit.

Leider war das Mega Drive der letzte große Konsolen-Erfolg für Sega: Mega Drive 32x, Mega CD, Saturn, Dreamcast - alles gut gemeint, alles von Liebhabern bis heute geherzt und ins Abendgebet eingeschlossen, aber nichtsdestotrotz kommerziell nicht so erfolgreich, wie man es gern gehabt hätte. Schnüff.

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  

Folge uns

       

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am