Science Fiction-Shooter
Entwickler: Epic Games
Publisher: Microsoft
Release:
20.09.2011
kein Termin
Test: Gears of War 3
87
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 7,48€ bei

Leserwertung: 82% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gears of War 3: Jetzt neu: Die Video-Analyse

Gears of War 3 (Shooter) von Microsoft
Gears of War 3 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nach Video-Fazit und Releasevorschau haben wir den jüngst veröffentlichten Gears of War 3-Teaser zum Anlass genommen, ein neues Videoformat vorzustellen: Die Video-Analyse. Ursprünglich wollten wir das Format "Video-Talk" nennen, aber das hätte es nicht richtig getroffen. Die Analyse trifft es schon eher: Sie vermischt Informatives mit manchmal flapsigen Bemerkungen oder aufkeimenden Fragen, die uns beim Anschauen des Trailers in den Sinn gekommen sind. Natürlich bleibt es nicht bei dieser Premiere: Zukünftig werden wir uns in unregelmäßigen Abständen interessante Titel oder Debüt-Trailer schnappen, die innerhalb der Redaktion diskutiert werden, und einer Analyse unterziehen. Jetzt aber viel Spaß mit unserer Premiere!

Zur Video-Analyse Gears of War 3

Gears of War 3
ab 7,48€ bei

Kommentare

R_eQuiEm schrieb am
Ein freakisches Gimmick, das ausschließlich zum Schüren von Hypes gilt. Ganz ehrlich, manchmal lass ich mich ja auch gerne auf sowas ein, aber im Großen und Ganzen ist es wie gesagt schon sehr Freaklastig. Voralledem tut ihr euch damit keinen Gefallen. Ihr müsstet diese Analyse dann schon bei jedem Debüt-Trailer machen, ansonsten könnt ihr euch wieder eure Hypevorwürfe anhören, oder Fragen wie: "Warum bekommt Titel XY mehr Aufmerksamkeit als Titel AB?" oder im Falle einer Wertung die dann nicht dem breiten Publikum gefällt: "War eh klar, 4players hypte den Titel von anfang an" Naja, ihr kennt ja die Problematik.
Wenn ihr jedoch den Zug weiter fährt:
Tony hat geschrieben:euren art designer/animator sollte man erschiessen. :?
dieses pseudo-technische cyber-elektro-theme sah schon in den neunzigern scheisse aus. die 3D animation am anfang setzt dem ganzen dann noch die (akustische) krone auf. wie wärs mit ein bischen serious business? weniger verspieltheit, mehr minimalismus. so sieht das unseriös aus ;)
bis auf den ersten satz kann ich das nur unterstreichen. Vom Design her wirkte das ganze wie von einem 13 Jährigen. Noch schlimmer würden diese Sci-Fi-kitschigen, cyberpunkartigen Kästchen und Geräusche bei Titeln wie Heavy Rain wirken, die ja "erwachsen" rüber kommen sollen. Da sollte man einige Dinge noch überdenken!
Asmilis schrieb am
XRazorX hat geschrieben:Hm, im Grunde finde ich das zwar eine gute Idee, aber es kommt mir doch arg wie GT-Pop-Block (GameTrailers-TV) in langsam und auf Deutsch vor...
Ja dasselbe hab ich mir auch gedacht. Warum die nicht eines der viel interessanteren Gametrailers features oder Gt eigenproduktionen als "insspiration" nutzen versteh ich allerdings nicht, stattdessen wird das langweiligste kopiert.
ImperiuDamnatu schrieb am
Schöne Idee. Ich würde mich freuen, wenn ihr in Zukunft weitere Video-Analysen anbieten würdet.
Übrigens nennt sich der Song im Trailer "Heron Blue" und stammt von der Band Sun Kil Moon. Zu hören gibt es die mehr als siebenminütige Vollversion des Stücks hier.
XRazorX schrieb am
Hm, im Grunde finde ich das zwar eine gute Idee, aber es kommt mir doch arg wie GT-Pop-Block (GameTrailers-TV) in langsam und auf Deutsch vor...
monotony schrieb am
euren art designer/animator sollte man erschiessen. :?
dieses pseudo-technische cyber-elektro-theme sah schon in den neunzigern scheisse aus. die 3D animation am anfang setzt dem ganzen dann noch die (akustische) krone auf. wie wärs mit ein bischen serious business? weniger verspieltheit, mehr minimalismus. so sieht das unseriös aus ;)
schrieb am

Facebook

Google+