Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Live von der Microsoft-Pressekonferenz

06.06 um 19:58 Uhr - Das Spiel erscheint Ende 2012.
 
06.06 um 19:58 Uhr - So, das war's von uns. Wir begeben uns gleich zur nächsten Pressekonferenz - wir lesen uns also in Kürze wieder.
 
06.06 um 19:57 Uhr - Vor dem Ende der Show gibt's noch ein Schmankerl: Einen kurzen Teaser auf  Halo 4.
 
06.06 um 19:54 Uhr - Da ist Don Mattrick ja schon wieder und fasst die gerade gesehene Show nochmal zusammen - abgelesen vom Teleprompter, wohlgemerkt. Man nimmt sich vor, dieses Jahr die bestverkaufte Konsole überhaupt zu werden.
 
06.06 um 19:53 Uhr - Kasson Crooker von Harmonix betritt die Bühne und präsentiert Dance Central 2. Alle Songs aus dem ersten Teil lassen sich direkt in dem zweiten Teil übertragen, allerdings wird nicht gesagt, ob das Ganze etwas kosten wird. Es gibt Stimmkontrolle und simultanes Tanzen, was auch gleich live demonstriert wird.
 

Kinect Sports Season Two


06.06 um 19:48 Uhr - Kinect Sports Season Two enthält Skifahren Baseball, Golf, Tennis, Football und Darts. Entwicklerin Nicole Makila präsentiert das Spiel, das u.a. neue Kinect-Gesten und Stimmkommandos enthält. Sie spielt eine Runde virtuelles Golf, wechselt per Stimmkommando den Schläger und gibt sich nicht mal Mühe zu übertünchen, dass das Ganze so live ist wie ein Auftritt von Milli Vanilli.

Weiter geht's mit einer Runde Kinect Football, bei dem zwei Spieler einen auf Football-Übertragung machen. Nun... man kann es vermutlich so spielen.
 
06.06 um 19:46 Uhr - Man kann beliebige Objekte einscannen (Vorder- und Rückseite), die dann in 3D erzeugt werden. Kann man die in Spielen oder sonstwie nutzen? Wird leider nicht gesagt.
 
06.06 um 19:44 Uhr - Jetzt neu: Finger Tracking. Es wird gezeigt, wie Kinect mehrere Fotos macht, die man mit den Händen manipuieren und leicht dreidimensional drehen kann. Sieht cool aus, aber... Sinn?
 
06.06 um 19:40 Uhr - Eine niedliche Anekdote über Tims dreijährige Tochter beschließt seinen Auftritt. Ihm folgt Kudo Tsunoda, der sich tatsächlich mal rasiert hat und natürlich seine Trademark-Sonnebrille trägt. Er redet darüber, was man mit Kinect bislang erreicht hat. Er kündigt "Kinect Funlabs" an, das u.a. ermöglicht, seine eigenen Avatare zu erschaffen - über "People Scanning". Kinect erfasst die Züge einer Person und die Klamotten - ein paar Sekunden später ist der sehr persönliche Avatar da. Das Publikum liebt es.
 

Sesamstraße


06.06 um 19:37 Uhr - Tim Schafer ist auf der Bühne und hat sofort alle Sympathien auf seiner Seite - immerhin präsentiert er "Sesame Street - Once upon a monster". Sieht niedlich und harmlos aus, die Kids werden sich Spaß damit haben. Stampfstampf und Zappelzappel vor Kinect sorgen für Lacher im Publikum.
 
06.06 um 19:32 Uhr - Uh, Star Wars!
 
06.06 um 19:32 Uhr - Es ist "Kinect Star Wars", der Trailer sieht sehr vielversprechend aus. Es geht direkt ins Spiel über, das ein T-Shirt-Typ vorspielt. Er scheingt den virtuellen Lichtsäbel wie einen Staubklopfer, er benutzt die Macht mit beiden Händen, er springt, er wehrt Laserfeuer mit einer Hand ab. Er zischt per kurzem Ducken via Jedikraft hinter Gegner, er beugt sich hin und her, um Schlägen auszuweichen. Sieht irgendwie nicht nach Riesenspaß aus.
 
06.06 um 19:28 Uhr - Phil Spencer ist wieder auf der Bühne und redet über Minecraft. Ja, Minecraft erscheint in diesem Winter exklusiv auf Xbox 360 - inkl. Kinect-Nutzung.
 
06.06 um 19:28 Uhr - Die nächste Ankündigung betrifft Disney: Eine virtuelle Variante von Disneyland namens "Disneyland Adventures" wird für 360 entwickelt und kann mit der ganzen Familie erkundet werden, ohne das Haus verlassen zu müssen. Die einzelnen Rides (gezeigt wird das Peter Pan-Abenteuer) dürfen interaktiv erkundet werden, in diesem Fall ist es eine Art Rail-Fliegerei, bei der man Mickey Maus-förmige Goldmünzen sammelt. Die demonstrierenden Kinder auf der Bühne haben offenbar gut geübten Spaß. Weiter geht's in Alices Wunderland, was zwei weitere Kinder in Super Monkey Ball-Manier durchrollen.
 

Fable - The Journey


06.06 um 19:24 Uhr - Märchen-Man Peter Molyneux ist auf der Bühne und präsentiert Fable - The Journey. Der sehr ansehnliche Trailer geht direkt ins Spiel über: Ein Präsentator sitzt da und tut so, als würde er die Zügel eines Pferdewagens in den Händen halten. Magie wird ebenfalls über unterschiedliche Handbewegungen gewirkt, was irgendwie an das letzte Harry Potter-Spiel erinnert. Was keine schönen Erinnerungen sind. Das scheinen auch andere so zu sehen, denn der Applaus hält sich in Grenzen.
 

Forza 4


06.06 um 19:21 Uhr - Dan Greenawalt, Game Director von Turn 10 ist auf der Bühne und redet darüber, wie Kinect das Forza-Erlebnis noch besser macht. Aber zuerst gibt's einen extrem stylischen Trailer zu sehen.

"An entirely new car experience"

Es gibt Stimmerkennung, Headtracking, viele Community-Features und noch mehr - ab dem 11. Oktober.
 

Halo HD


06.06 um 19:20 Uhr - Ein Trailer erinnert an die Großtaten von Halo vor zehn Jahren - und präsentiert das HD-Remake, das verdammt gut aussieht. Kein einfaches Drüberpolieren mit höher aufgelösten Texturen, sondern ein Remake im besten Sinne - natürlich auch mit Koop über Xbox Live. Ob man auch die Bibliothek rausgenommen hat?
 
06.06 um 19:17 Uhr - Ein Trailer des neuen Crytek-Spiels wird gezeigt: Ryse. Wird komplett per Kinect-Bewegung gesteuert. Du bist das Schild, du bist das Schwert. Jaja.
 
06.06 um 19:15 Uhr - Ice-T verkündet, dass er seine alte Band Bodycount wieder zusammengebracht hat und man exklusiv für das Spiel nochmal drauflosrappt.
 
06.06 um 19:13 Uhr - Die beiden spielen erstmal eine entspannte Runde Gears of War 3. Sieht nach klassisch-bombastischer Gears-Action aus, mit gigantischen Gegnern, massig Destruktion  und vielen derben Sprüchen. Yay! Import-Händler, seid bereit!
 

Gears of War 3


06.06 um 19:10 Uhr - Ein bombastischer Trailer bereitet die Bühne für Cliffy B, der sich zuerst bei alem Teilnehmern der Gears 3-Beta bedankt. Direkt danach betritt Rapper Ice-T die Bühne.
 

UFC


06.06 um 19:08 Uhr - Dana White, President der UFC, betritt die Bühne. Los geht's mit einem UFC-Video. Man kann neuerdings live im Kampf auf den Ausgang wetten und sich mit dem Rest der Welt vergleichen. Man kann Kämpfe direkt kaufen.

Phil Spencer von Microsoft betritt die Bühne und erzählt von den Plänen, die man mit ESPN und UFC hat.
 
06.06 um 19:07 Uhr - Es folgt ein Video, in dem die Xbox einfach alles versteht. Klar. Das hat schon vorher super funktioniert.
 
06.06 um 19:05 Uhr - Die Suchfunktion wird ebenfalls komplett per Sprache gesteuert. Eine Übersicht aller Dinge, die mit "X-Men" zu tun haben? Einfach "X-Men" sagen und schon springt Bing (ebenfalls neu bei Xbox Live) springt zur Action.

"You say it - Xbox finds it"

Das Ganze soll bereits Ende dieses Jahres an den Start gehen,
 

Xbox Live


06.06 um 19:01 Uhr - Marc Whitten vom Xbox Live-Team betritt die Bühne. Zusammen mit Elena, ebenfalls vom Xbox-Team, demonstrieren Microsofts Vision vom knopflosen Entertainment. Alle Anweisungen für Fernsehen, Video, Musik oder Spiele werden nur noch per Sprache und Gesten kontrolliert. Neu: YouTube wird Partner von Xbox Live. Darüber sollten wir uns in Deutschland aber nicht zu sehr freuen: Zum einen ist es fraglich, ob wir diesen Service jemals zu sehen bekommen, zum anderen wird der größte Teil der Videos dann sowieso eine Meldung wie "Dieses Video ist nicht für Deutschland freigegeben" enthalten. Für Amerika sieht das aber nach einer sehr entspannten Sache aus.
 
06.06 um 19:00 Uhr - Guillemot verkündet, dass alle künftigen Tom Clancy-Titel Kinect unterstützen werden.
 

Ghost Recon: Future Soldier


06.06 um 18:56 Uhr - Die nächste Demonstration beginn mit einem Trailer, in dem verdammt viel zu Bruch geht. Sehr stylisch gemacht und erstaunlich brutal. Yves Guillemot von Ubisoft betritt die Bühne und redet über die Dinge, die Ubisoft schon mit Kinect geschafft hat und über das, was man mit Ghost Recon vorhat. Mit Kinect kann man z.B. die Waffenkontrolle komplett per Gestern steuern - hat was von Minority Report. Das Scrollen durch die Menüs erfolgt per Sprachkontrolle. Das sieht ziemlich cool aus. Man kann fertige Waffen per Stimme wählen, komplett zufällige Kombinationen erschatten und die Knarren live ausprobieren - Letzteres sah ziemlich albern aus, da hierfür der ganze Körper genutzt wird.
 
06.06 um 18:52 Uhr - Eine Live-Demonstration des Spiels folgt. Die Spracherkennung sorgt dafür, dass man Gesprächsalternativen nicht mehr mit dem Controller auswählen muss, sondern einfach ins Kinect-Mikro sprechen kann. Man kann auch Kameraden direkt an Positionen weisen, ohne den Controller benutzen zu müssen - der dient also nur noch der Spielersteuerung. Das Spiel selbst? Sieht ziemlich gut aus, das Publikum ist sehr angetan. Bioware sieht das wohl ähnlich: "Mass Effect 3 will be the best game of the series" - nun, was soll er auch anderes sagen?
 

Mass Effect 3


06.06 um 18:51 Uhr - Dr. Ray Muzyka von Bioware ist auf der Bühne, umringt von Mass Effect 3-Artwork. Das Spiel soll ein "brand new adventure" werden. Der Spieler bestimmt seinen Weg selbst, es geht um jede Menge Action - und Mass Effect 3 wird ebenfalls Kinect unterstützen, in Form einer Spracherkennung. Der Applaus ist sehr zurückhaltend.
 

EA Sports


06.06 um 18:49 Uhr - Peter Moore, ehemals Microsoft, jetzt EA Sports, betritt mit einem "That feels vaguely familiar" die Bühne - Gelächter überall. Er redet über vier Titel, die Kinect unterstützen werden (PGA, NFL, FIFA und ein bislang geheimes Spiel).
 
06.06 um 18:45 Uhr - Lara kann sich auf ihren "Survival Instinct" verlassen, der ihr zum Weiterkommen nützliche Dinge anzeigt. Ein paar kleinere Physikpuzzles folgen, die damit enden, dass sich Lara ihren Weg zurück zur frischen Luft freisprengt. Zumindest sieht es es anfangs so aus, denn auf einmal fängt das ganze Massiv zu zittern und zu zerfallen an - sieht sehr dramatisch aus. Schnell gedrückte Schultertasten später schafft sie es doch noch gerade so raus und genießt einen Blick auf das Meer. Schön, aber verhaltener Applaus.
 

Tomb Raider


06.06 um 18:43 Uhr - Weiter geht's mit Crystal Dynamics (Daniel Neuberger & Darrell Gallagher), die das neue Tomb Raider demonstrieren. Lara hängt gefesselt an der Decke und muss sich befreien, was in einem tiefen, offensichtlich sehr schmerzhaften Fall endet. Sie torkelt und taumelt, offenbar ahnungslos, wo sie sich befindet. Und offenbar ist sie nicht allein: An den Wänden sind überall Kerzen, eine tote Person baumelt an einem Felsen. Gerade als sie durch einen schmalen Tunnel entkommen will, wird sie von einer düsteren Person festgehalten, die sie gerade noch abschütteln kann.
 
06.06 um 18:41 Uhr - Der nächste auf der Bühne ist Don Mattrick von Microsoft, der warme Worte für Microsoft, Xbox 360 und das höchst erfolgreiche zurückliegende Jahr findet. Er fasst zusammen, was es noch zu sehen gibt: Mehr Kinect, mehr Xbox Live und "a new way to enjoy television".
 
06.06 um 18:40 Uhr - Robert Bowling (Infinity Ward) und Glen Schoffield von Sledgehammer Games, den Entwicklern von MW3, betreten die Bühne. Eine kurze Ansprache, dass man so dankbar sei, folgt. Das war kurz.
 
06.06 um 18:39 Uhr - Gute Entscheidung von Microsoft, die Show mit diesem Titel zu starten - der Applaus ist mächtig!
 
06.06 um 18:36 Uhr - Kurz darauf macht man "in the interest of time" einen Sprung zu einem späteren Punkt der Mission - eine Tür wird gesprengt, dahinter befindliche Gegner werden in Zeitlupe ausgeschaltet. Konsolen werden bedient, beide Soldaten treten die hektische Flucht in einem Schlauchboot an, über stürmische Gewässer, ab torkelnden Schiffen vorbei, Raketen ausweichend. Sieht mächtig geskriptet, aber auch sehr fetzig aus.
 
06.06 um 18:32 Uhr - Die Demonstration zeigt mehrere Soldaten, die unter Wasser zum Einsatzziel tauchen, an Minen und Wasserleichen vorbei. Auf einmal fährt ein riesiges U-Boot an ihnen vorbei, das kurz darauf vermint wird - sehr cool! Eine Explosion später wird aufgetaucht, im Hintergrund brennt New York. Nahtlos geht es vom Wasser aus auf die Oberfläche, wo die Kämpfe beginnen. Kurz darauf schleichen sich die Soldaten an Bord des U-Bootes, ballern dort weiter.
 
06.06 um 18:31 Uhr - "Please Reconnect Controller" - haha, da hat wohl jemand vergessen, die Akkus aufzuladen. Geht ja gut los.
 
06.06 um 18:31 Uhr - Stattdessen beginnt der Spaß mit einer Demonstration von Modern Warfare 3.
 
06.06 um 18:28 Uhr - Hochdramatische Musik läutet den Beginn der Pressekonferenz ein - eigentlich sollten dazu einige Gladiatoren die Bühne betreten.
 
06.06 um 18:25 Uhr - Oha, es wird davor gewarnt, dass einige der Titel, die gleich gezeigt werden, noch keine Alterseinstufung haben. Mir war gar nicht bewusst, dass sich zu schützende Personen auf den Pressekonferenzen herumtreiben.
 
06.06 um 18:18 Uhr - "Ladies and Gentlemen, please take your seats. The briefing will begin in five minutes" - okay, wir sind bereit.
 
06.06 um 18:14 Uhr - Pünktlich, pünktlich, die Damen und Herren...
 

Gleich geht's los


06.06 um 18:03 Uhr - Wir melden uns live aus dem Galen Center in Downtown Los Angeles. Wir sitzen hier im grün beleuchteten Raum, der auch genügend Platz für ein mittelgroßes Rockkonzert bieten würde und schauen uns erstmal die Namen von etlichen Gamertags an, die über den Bildschirm fliegen - die Presseakkreditierung erfolgte u.a. mit eben diesem. Gleich geht die Pressekonferenz los und wir sind gespannt - was hat Microsoft zu bieten, außer noch mehr "Du bist wirklich der Controller!"-Durchhalteparolen?
 



Kommentare

Mithos schrieb am
Klar gibts noch Götterspiele!! Leider wurden auf der diesjährigen E3 keine ankekündigt. Aber gerade für die xDBox habe ich jede menge östliche RPGs mit zauberhafter Story tollen charaktären und nicht zu vergessem sehr schöner musikalischer Untermalung^^
Star Ocean 4, Blue Dragon, Lost odysse, Magna Carta 2, Infinite Undiscovery, Eternal Sonata, Enchanted Arms, Tales of Vesperia, Resonance of Fate...das sind wunderschöne Spiele, für die es, wie ich meine, sich lohnt NICHT ind der Vergangenheit zu leben :)
johndoe813434 schrieb am
ich fand den 2. teil spielerisch auch besser aber story mässig beide ganz gut.
bin echt gespannt wie es weitergeht.
halo remake, hmm also halo 1 hatte im singleplayer ne nette atmo mir gefiel die musik und die optik, das drum herum quasi sehr gut. i give it a try.
ansonsten fällt mir auf, ich werd mir mal langsam das kinect gedöns kaufen, scheint mir ne coole sache zu sein....... muss ich hier noch umbauen, das gibt mecker
CBT1979 schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Gears of War.... Hmmm.... Ich habe Teil 1 nicht zuende gespielt, weil ich es sterbenslangweilig fand und noch nichtmal ein Intro vorhanden ist.
Wenn man sich also nicht vorher in Literaturen oder Internet über die Story schlau macht weiß man in Teil 1 überhaupt nicht um was es geht.
Teil 2 hat mir dann allerdings sehr gut gefallen und die Story fand ich auch äußerst gelungen. Gerade dieser Wechsel zwischen "gewissenloses Arschloch" und "emotionaler Ehemann" gefiel mir besonders gut.
Bin auf Teil 3 gespannt, ob es den zweiten Teil fortführt oder wieder zum ersten Teil zurückkehrt.
@Suschu:
Dass einem die alten Götterspiele so geil in Erinnerung blieben liegt einfach dran, dass man damals einfach eine ganz andere Herangehensweise hatte und man nicht von Spielen erschlagen wurde.
Damals kam ein FinalFantasy7 raus, man hat es gekauft und hat sich dann dran totgezockt um auch so Aufrufe wie "Ritter der Tafelrunde" zu bekommen.
Dann gab es zwischendurch Mal ein nettes Spiel wie Breath of Fire 3 usw. und das wars dann.
Heute wird man aber einfach nur so totgeschmissen mit gehypten Spielen, dass man überhaupt keine Zeit hat sie alle zu spielen. Rollenspiele waren damals meine Lieblinge, aber heutzutage lass ich sie leider im Regal stehen, weil ich weiß, dass ich sowieso keine Zeit dafür habe.
Und wenn man heute nochmal einen der damaligen "Götterspiele" spielt, trifft einen oft schon die Ernüchterung.
Final Fantasy 7 habe ich z.B. vor nem Jahr auf der PS3 nochmal durchgespielt (habe ja noch die unzerkratzten Non-Platinum CDs 8) ) und ich hatte das Spiel nach 20h durch. Ich weiß noch genau, dass ich damals beim ersten Durchspielen mindestens 80h aufm Konto hatte..... :D
CBT1979 schrieb am
Blackrain928 hat geschrieben:Halo 4!
Bild
Und Remake...?
kuck genauer hin!
in der Mitte des screenshots steht klar und deutlich
Halo: Combat Evolved Anniversary!!!! ^^
Ugchen schrieb am
Gears of War.... Hmmm.... Ich habe Teil 1 nicht zuende gespielt, weil ich es sterbenslangweilig fand und noch nichtmal ein Intro vorhanden ist.
Wenn man sich also nicht vorher in Literaturen oder Internet über die Story schlau macht weiß man in Teil 1 überhaupt nicht um was es geht.
Teil 2 hat mir dann allerdings sehr gut gefallen und die Story fand ich auch äußerst gelungen. Gerade dieser Wechsel zwischen "gewissenloses Arschloch" und "emotionaler Ehemann" gefiel mir besonders gut.
Bin auf Teil 3 gespannt, ob es den zweiten Teil fortführt oder wieder zum ersten Teil zurückkehrt.
@Suschu:
Dass einem die alten Götterspiele so geil in Erinnerung blieben liegt einfach dran, dass man damals einfach eine ganz andere Herangehensweise hatte und man nicht von Spielen erschlagen wurde.
Damals kam ein FinalFantasy7 raus, man hat es gekauft und hat sich dann dran totgezockt um auch so Aufrufe wie "Ritter der Tafelrunde" zu bekommen.
Dann gab es zwischendurch Mal ein nettes Spiel wie Breath of Fire 3 usw. und das wars dann.
Heute wird man aber einfach nur so totgeschmissen mit gehypten Spielen, dass man überhaupt keine Zeit hat sie alle zu spielen. Rollenspiele waren damals meine Lieblinge, aber heutzutage lass ich sie leider im Regal stehen, weil ich weiß, dass ich sowieso keine Zeit dafür habe.
Und wenn man heute nochmal einen der damaligen "Götterspiele" spielt, trifft einen oft schon die Ernüchterung.
Final Fantasy 7 habe ich z.B. vor nem Jahr auf der PS3 nochmal durchgespielt (habe ja noch die unzerkratzten Non-Platinum CDs 8) ) und ich hatte das Spiel nach 20h durch. Ich weiß noch genau, dass ich damals beim ersten Durchspielen mindestens 80h aufm Konto hatte..... :D
Das Spiel ist sicherlich...
schrieb am

Facebook

Google+