Xbox 360: 60 GB-Festplatte und Preissenkung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 169,90€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox 360: 60 GB-Festplatte und Preissenkung

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Microsoft hat einige Gerüchte der letzten Tage bestätigt: Ab August wird die Premium-Fassung der Xbox 360 mit einer 60GB-Festplatte ausgestattet, um die wachsenden Datenmengen in den Griff zu bekommen. Der Preis wird mit 349 Dollar zu Buche schlagen (ca. 220 Euro). Zudem senken die Redmonder den Preis der momentanen 20GB-Fassung ab sofort auf 299 Dollar (ca. Euro 190); das Angebot gilt solange der Vorrat reicht. Diese Ankündigung bezieht sich vorerst nur auf die USA und Kanada. Eine offizielle Bestätigung für den europäischen Markt steht noch aus, vor allem in Bezug auf die Preisgestaltung.

"We know consumers need more and more space to store the amazing digital content Xbox 360 offers, and we're giving it to them at no extra charge," said Albert Penello, Xbox director of product management at Microsoft. "No one device offers the depth and breadth of entertainment that Xbox 360 can deliver, and now you'll have three times the storage to manage all that great content."

Xbox 360 is just one of three Xbox 360 gaming and entertainment systems Microsoft offers. Microsoft's Xbox 360 Arcade, which comes with a 256MB memory unit and five Xbox LIVE Arcade games, is a value for the whole family for $279 (U.S.) (ERP), and the premium Xbox 360 Elite console is available with a 120GB hard drive for $449 (U.S.) (ERP).


Quelle: kotaku.com
Xbox 360
ab 169,90€ bei

Kommentare

necrowizard schrieb am
Mironator hat geschrieben: Also, wo habe ich mich zum Ziel des Spottes gemacht? Wenn ihr mich flamen wollt, dann fängt damit erst an, wenn ihr euch nimmer verarschen lässt in der wirklichen Welt, bevor man im Internet das Maul aufmacht.
hmm also ich weis nicht was du dich aufregst...vielleicht hab ichs überlesen, aber ich glaube du hast dich in diesem thread noch garnicht zum ziel des spottes gemacht, was in deinem fall ja eher ungewöhnlich ist.
vielleicht muss der arzt auch nur wieder die dosis anpassen, wer weis...
Mironator schrieb am
Gut, dann habe ich Garantie mit Gewährleistung verwechselt. Und? Ich habe von anfang an gesagt, dass man zum Händler geht und nicht zum Hersteller.
Immerhin bin ich nicht der Verarschte, der eine Konsole 7x zur Reperatur gebracht hat. Nach dem dritten Mal sollte ein Rücktausch sowas von Selbstverständlich sein.
Und mir ist auch Wurst, ob Sony nur ein Jahr Garantie vergibt, bei MM habe ich zwei. Und damit hat sich mein Problem geklärt. Ich habe nämlich meine PS2, als sie nach 1,5 Jahren Probleme mit dem Laufwerk aufwies, ohne Probleme und vorallem kostenlos bei MM abgegeben und hatte am Ende ein wieder funktionierende PS2. Und das ohne was zu zahlen.
Also, wo habe ich mich zum Ziel des Spottes gemacht? Wenn ihr mich flamen wollt, dann fängt damit erst an, wenn ihr euch nimmer verarschen lässt in der wirklichen Welt, bevor man im Internet das Maul aufmacht.
necrowizard schrieb am
Sakuraba hat geschrieben: Aber ärgerlich ist es schon, wenn man merkt, dass MS offenbar völlig bewusst eine fehlerhafte Konsole auf den Markt wirft. Ich denke, dass wenn man so viel Technik verbaut, es doch auch durchaus noch für einen vernünftigen Lüfter reichen könnte, bei der PS3 hat es ja auch anscheinend geklappt.
ich glaube nicht dass microsoft wirklich von den problemen wusste als sie die konsole auf den markt geworfen haben.
meines wissens ist die fehlerursache das bleifreie lot auf den platinen, das mit der zeit bei den wechselnden temperaturen brüchig wird.(der funktionieren hot-air fix bestätigt das in meinen augen noch).
ein besserer kühler verringert in dem fall die temperaturschwankungen auf der platine, aber gegen die ursache des problems hilft er auch nichts.
ist einfach eine art fehler die passieren kann, auch wenn es sehr ärgerlich(und teuer) ist. die frage ist dann eher wie man als firma damit umgeht.
johndoe504156 schrieb am
Naja dann meinen wir ja das gleiche. :wink:
Aber ärgerlich ist es schon, wenn man merkt, dass MS offenbar völlig bewusst eine fehlerhafte Konsole auf den Markt wirft. Ich denke, dass wenn man so viel Technik verbaut, es doch auch durchaus noch für einen vernünftigen Lüfter reichen könnte, bei der PS3 hat es ja auch anscheinend geklappt.
necrowizard schrieb am
Sakuraba hat geschrieben: Im übrigen bestätigst du das mit deinem letzten Post aber ist ja auch egal.
ist hoffentlich kein problem für dich.
ich wollte nur noch auf den grund verweisen bevor es mit, "früher war alles besser", losgeht.
wir wollen es ja auch nicht anders, alles soll toll und gut sein und nichts kosten. irgendwo muss man eben bei der produktion sparen.
und so problematisch finde ich die sache auch gar nicht.
sicherlich ist es ärgerlich wenn einem eine konsole verreckt, aber es fallen deswegen nicht 200 leute vom himmel.
schlimmer finde ich, dass der service so schlecht ist(mehrmaliges halbheriges reparieren, ewige wartezeiten), wenn etwas defekt ist
schrieb am

Facebook

Google+