Xbox 360: 30-Millionen-Marke geknackt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 169,90€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: 30-Millionen-Marke geknackt

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie Microsoft stolz bekannt gibt, habe der weltweite Xbox 360-Absatz inzwischen die 30-Millionen-Marke durchbrochen. 2008 sei ein Rekordjahr für die Redmonder gewesen und 2009 sei der Absatz im Vergleich zum Vorjahr bereits um 28 Prozent angestiegen, was prozentual gesehen den größten Zuwachs aller Konsolen bedeute.

Auch Xbox Live erfreue sich ungebremster Beliebtheit, zähle man inzwischen doch schon über 20 Millionen aktive Nutzer. Eine Aufschlüsselung in Gold- und Silber-Accounts gab es leider nicht. Mit der Ende 2008 gestarteten New Xbox Experience sei man ebenfalls zufrieden. So sei der Zuwachs an neuen Xbox Live-Mitgliedern seitdem um 136 Prozent angestiegen, während die Verkäufe in der Xbox Live Arcade um 70 Prozent zugelegt und sich die Anzahl an Film-Downloads mehr als verdoppelt hätten.

Beliebt scheint die Xbox wohl auch bei den Third-Party-Herstellern, da deren Titel allein in den USA bereits 5,9 Millarden Dollar generiert hätten - mehr als PS3 und Wii zusammen. Kein Wunder, sind Xbox-User mit einer durchschnittlichen Spielebibliothek von 8,3 Titeln doch zumindest in den USA die kauffreudigsten aller Konsolenbesitzer.

Quelle: Pressemitteilung Microsoft
Xbox 360
ab 169,90€ bei

Kommentare

Funfab schrieb am
ich gratuliere
Ugauga01 schrieb am
Wenn ich dich falsch verstanden habe und du es wie Montgomery meintest tut es mir leid.
Dachte erst du wärst sowas wie ElektroRocker, der einfach rumflamed, weil er MS hasst. ;)
@Montgomery:
Ich finde trotzdem nicht, dass man sagen kann "jetzt wo er steinreich ist", denn solch eine soziale Einstellung wie er hat man immer und nicht erst wenn man Geld hat. Es ist sogar das Gegenteil der Fall, dass viele gute Menschen zu schamlosen Egoisten werden, wenn sie dann mal viel Geld haben und dann immer mehr wollen.
Dass Bill Gates mit MS nicht immer einen fairen wettbewerbsfreundlichen Weg gegangen ist weiß jeder, aber dieser wie du sagtest "Ellbogeneinsatz" ist unabdingbar um auf dem Markt nicht unterzugehen.
Das kann man nahezu jedem sehr erfolgreichen Unternehmen auf der Welt vorwerfen.
Shabba D schrieb am
Ugauga
Findest du es in ordnung mich zu beleidigen wenn du mich komplett falsch verstehst?
C.Montgomery Wörns schrieb am
Ugauga01 hat geschrieben:
Shabba D hat geschrieben: Genau, grad Bill Gates und Co. sind deshalb so weit gekommen weil sie nur an andere (Kunden usw.) gedacht haben :roll:
Idiot...
Wenn du schon eine gewissen Person ins Spiel bringst mit gewissem Fakt dann solltest du auch bei den Fakten bleiben.
Dass du Bill Gates als Nicht-an-andere-Denkenden bezeichnest zeigt schon wie dumm du bist.
Soll ich dich aufklären?
Bill Gates hat mit seiner Stiftung einiges am Laufen... Mach dich ma schlau.
klar....jetzt...wo er steinreicheich. Shabba wollte vermutlich auch nicht ausdrücken, dass Bill Gates kleine Kinder frisst, sondern, dass man um so Steinreich zu werden Heutzutage schon ordentlich ellbogeneinsatz zeigen muss!
Ugauga01 schrieb am
Shabba D hat geschrieben: Genau, grad Bill Gates und Co. sind deshalb so weit gekommen weil sie nur an andere (Kunden usw.) gedacht haben :roll:
Idiot...
Wenn du schon eine gewissen Person ins Spiel bringst mit gewissem Fakt dann solltest du auch bei den Fakten bleiben.
Dass du Bill Gates als Nicht-an-andere-Denkenden bezeichnest zeigt schon wie dumm du bist.
Soll ich dich aufklären?
Bill Gates hat mit seiner Stiftung einiges am Laufen... Mach dich ma schlau.
schrieb am

Facebook

Google+