Xbox 360: (K)ein Kommentar zur Ausfallrate - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: (K)ein Kommentar zur Ausfallrate

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Dean Takashi von den Mercury News unterhielt sich mit Todd Holmdahl, Vizepräsident der Gaming & Xbox Product Group Microsoft. Den Hintergrund des Interviews bildet der Verdacht, dass die Ausfallrate der Xbox 360 deutlich höher sein könnte als ursprünglich von Microsoft angegeben. Und nun da Peter Moore mittlerweile nur über sich bewegende Ziele sinniert, glänzt auch Holmdahl mit der Abwesenheit konkreter Antworten. Bleibt Microsoft weiter bei der Behauptung, dass die Ausfallrate des Systems normal sei?

"Wir bleiben dabei, dass der Großteil der Nutzer sehr glücklich damit [dem System] ist."

Auch werde man keine Zahlen nennen oder kommentieren. Ebenfalls nicht äußern möchte er sich zu der Frage, wann die Chipproduktion denn vollständig von 90 auf 65nm umgestellt wird. Auf die Frage, ob eine hohe Ausfallrate das Geschäft nicht beeinträchtige, antwortet Holmdahl nur, dasss man seiner Meinung nach keine hohe Ausfallrate habe, versuche im kommenden Jahr erstmals Gewinn einzufahren - und verweist wieder darauf, dass ein Großteil der Nutzer das (Xbox 360-)Erlebnis lieben würden. Man würde sich Probleme der Kunden jederzeit anschauen, es gebe allerdings keine systembedingten Fehler.

Die Kühlermodifikation kommentierte Microsoft vor Kurzem übrigens folgendermaßen: Es sei normal, dass man im Laufe der Lebenszeit eines Systems die Hardwarekomponenten auf den neuesten Stand bringe. Das hätte mehrere Gründe, beispielsweise bessere Fertigungsmöglichkeiten, eine erhöhte Leistung oder Kostensenkung. Genauere Details wie die Art der Modifikation wolle man allerdings nicht kommentieren.




Kommentare

Homer the Brain schrieb am
@Miyachigo
Diese Aussage von dir hat mich gestört:......Musst du nicht auch irgendwas tun? Arbeiten?... Nach leeren Flaschen suchen oder die Chipskrümmel von deinem Bauch wegfegen? Küsschen ....
Es gibt leider zuviele Arbeitslose in Deutschland.Davon gibt es einige die leere Flaschen sammeln müßen,um über die Runden zu kommen.Und selbst wenn jemand Arbeitslos ist,hat er genauso das Recht hier seine Meinung zu schreiben wie du oder ich :wink:
Ich besitze beide Konsolen--360 und PS3--und habe mit keiner Probleme--noch nicht!!Würde mich aber nach einem Reparaturfall sofort von der Konsole trennen,sollten erneut die Probleme wieder auftreten bzw. auf eine neue Konsole vom Werk bestehen.Bei diesem Preis, ist alles andere für mich nicht nachvollziehbar.
Meine Schmerzgrenze liegt bei einmal einschicken--ein zweitesmal gibt es nicht!!
johndoe531805 schrieb am
Seid doch nett zueinander und habt euch wieder lieb.BildBild
Ich habe auch eine X-Box 360 *schäm* und...nun ja, ich habe bereits gegen das androhende Ausfallproblem (Absturz im Dashboard) vorgesorgt und mir ein sog. XCM Lüfterset (High Speed Air Cooler) eingebaut mit einem temperaturgesteuerten Lüfter (manuell regelbar) und einem Zusatzlüfter. Sogar die Kühlkörper habe ich abgebaut und mit "Artic Silver 5 Wärmeleitpaste" versehen. Zwar ist nun die Garantie futsch und das Ding läuft jetzt so laut wie ein Staubsauger aber dafür steigt die Temperatur nicht mehr über 70 Grad (GPU) beim Spielen und hält erwartungsgemäß lange, ich hoffe ein paar Jahrzenhte. Naja und wenn nicht...dann verschrotte ich es halt, denn eine 2 Box dieser Art werde ich mir garantiert nicht kaufen.;)
Da warte ich dann lieber bis entweder die Produktion komplett auf 65nm umgestelt oder ein besseres Kühlsystem entwickelt wurde. Und so lange bleiben meine Spiele halt ungenutzt im Schrank stehen. Habe noch genügens Anderes zum Spielen.:)
johndoe-freename-107654 schrieb am
Homer the Brain hat geschrieben:@Miyalchigo
Schade,echt Schade :cry:
Dieser Thread war eigentlich eine gute Idee,um mal seinen Frust bzgl.der Probleme mit der 360 loszuwerden.
Leute wie Du, machen daraus leider eine Kloake!!
Jeder hat seine Meinung--selbst deine Meinung war nachvollziehbar.
El war nicht beleidigend dir gegenüber.Du bist beleidigend!
Wenn sowas wie "Na glaubst denn ernsthaft irgendjemand hier könnte deine teilen?" oder "Ekelhaftes Etwas" kommt, dazu noch ohne jegliche Begründung warum es nicht so ist wie ich sage, dann ist das okay?
Von dir hat niemand gesprochen. Der Spruch war auf El bezogen, wegen
seinen Aussagen ohne Begründung warum es nicht so ist wie ich sage.
Sicher war es trotzdem nicht okay, wie auch immer...
Wenn du dich in einem Xbox Thread auslassen willst der dieses Thema behandelt, dann kannst du dir auch einen anderen dutzenden Threads schnappen, so ist es ja nicht...
@El
Direkt unter dir schreibt jemand davon, dass sein GOW 2 mal zerkratzt wurde. Die Foren sind voll von sowas. Sogar der Verbraucherschutz wird darauf aufmerksam.
Und wegen diesen 10 mal.. das war aufgewertet. Es reicht schon wenn man eine Konsole 3,4 mal einschicken muss. Meine Ps2,Gamecube,N64,Wii,DS und sonstiges musst ich noch nicht einmal einschicken. Falls man MAL was einschicken muss ok.. Aber diese Ausfallquote nimmt Maße an die nicht mehr im Rahmen liegen sonst wäre wohl kaum der Verbraucherschutz und alles hinterher..
Verstehen nu was ich meinen? :roll:
btw Eine Begründung warum es nicht so ist, trotz der News und den ganzen Beschwerden habe ich von dir immernoch nicht gehört. Nur ein "Kann man nicht...
Zierfish schrieb am
kinnahs is ja gut jetzt...
also ich musste meine Xbox auch schonmal einschicken, was eigentlich nicht soo tragisch ist (hab ja immerhin ne neue bekommen ^^)
nur meine saves waren halt weg :/
ansonsten kommts schonma vor, dass die Xbox ne Disc zerkratzt... aber an einer von den beiden war ich selbst Schuld (Konsole während des Betriebs aufgestellt)
also es hält sich in vernünftigen Grenzen...
und dann sollte man noch erwähnen, dass die verkratzten DVDs sogar noch funktionieren...
außerdem gibts es 1001 möglichkeiten sie zu reparieren oder zu tauschen... also falls es wirklich nicht läuft kann man da was machen....
sicher wäre es schöner, wenn es die Probleme gar nicht erst geben würde, aber ehrlich gesagt kann ich damit ganz gut leben!
johndoe-freename-88043 schrieb am
Schwer von Begriff Miya? Weshalb erwähne ich wohl die 10x und die angeblich zerkratzten DVDs? Was ich zu tun habe? Das geht dich einen Dreck an aber derzeit arbeite ich an einer Page für ein Musikstudio, du Fatzke.
schrieb am

Facebook

Google+