Halo 3: Beta-Infos & Impressionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2009
Test: Halo 3
87

Leserwertung: 89% [97]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 3: Beta-Infos & Impressionen

Halo 3 (Shooter) von Microsoft
Halo 3 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

In ein paar Tagen ist es soweit: der Beginn des Halo 3-Betatest. Auf Xbox.com gibt es noch mal eine kleine Übersicht über das, was einen so erwartet.

So gibt es im Spiel zwei Spielelisten, eine Ranking Playlist und eine Social Playlist, die durchaus unterschiedliche Spielmodi bieten. Für die jeweiligen Typen gibt es dann nochmal Variationen, beispielsweise kann man so ein Match spielen, in dem nur Raktenwerfer vorkommen.

Wer besonders gute Spieler trifft und Halo 3 auch weiter mit ihnen spielen möchte, kann nach dem Ende einer Partie das so genannte "Party Up"-Feature benutzen. Stimmen die anderen zu dann, wird man auch in kommenden Matches gruppiert. Dies funktioniert in Ranglisten-Partien mit Teammitgliedern, in Social-Matches auch mit Gegenspielern.

Ebenfalls nach einem Spiel kann per X-Knopf ein Replay gespeichert und anderen Spielen auch zugänglich gemacht werden. Was einem also die Möglichkeit gibt, die eigene Spielweise zu verbessern, in dem man die Vorgehensweise anderer Spieler analysiert.

Bei Gamespot hatte man schon mal die Möglichkeit, in die Beta reinzuschnuppern. Unter anderem werden die per X-Knopf verfügbaren Hilfsmittel aufgeführt: so gibt es den bereits bekannten Bubble-Shield, einen portables Gravitationslift, eine Tretmine sowie ein Gerät, um Energie abzuziehen.

Eine weitere Neuerung: wer zwei Waffen trägt, kann diese nun unabhängig voneinander nachladen. Dadurch ist der Spieler nicht völlig ohne Schlagkraft - bei entsprechendem Timing.

Das Spiel sehe im Prinzip wie eine höher aufgelöste Version von Halo 2 aus, bietet aber deutlich bessere Texturen, Gras- sowie Beleuchtungseffekte. Ebenfalls wird kurz auf die Replay-Funktion eingegangen: in der Beta werden die Aufnahmen nur aus der Spielersicht betrachtet werden können. In der finalen Version von Halo 3 dagegen wird man volle Kontrolle über die Kamera und Ablauf (Zeitlupe, Vorlauf etc.) haben.

In einem Interview mit Joystiq hält Bungies Frank O'Connor außerdem weitere Infos parat. Wird es denn in Halo 3 endlich den Flammenwerfer geben, den man ursprünglich eigentlich schon im ersten Teil einbauen wollte? O'Connor dass man halt den Herbst abwarten müsse, um zu sehen, welche Waffen das Spiel insgesamt bietet. Und grinst.

In den vorherigen Spielen war Co-op in der Kampagne nur per Splitscreen möglich. O'Connor bestätigt zwar nicht direkt die Existenz einer Online-Variante, sagt aber, dass man sich bei Bungie bewusst sei, dass Co-op ein wichtiger Faktor sei, auch sei einem klar, dass die Leute immer öfter über das Internet spielen.

Auch redet er kurz über das Projekt, an dem Bungie zusammen mit Peter Jackson arbeitet. Man unterhalte sich ständig mit WETA, der schon für die Herr der Ringe-Filme und King Kong zuständigen Kulissen-, Equipment und Effektschmiede. Die Frage, ob es sich dabei um Episoden handeln wird, beantwortet er nur ausweichend und meint, dass man mit dem Projekt sicherlich Neuland betreten werde.

 


Kommentare

MarcAurel81 schrieb am
listrahtes hat geschrieben:Da bestätigt sich mein Eindruck aus den echten Screenshots. Die Grafik wirkt steril und einfach nicht athmosphärisch. Wie mit dem Baukasten zusammengesetzt.
Also ich bin jetzt nicht gerade ein bekennender Halo-Fan, aber woran willst du bitte bei den Multiplayershots erkennen, dass es (wieder) wie im Baukasten aussieht? Imho sieht das Spiel gut aus, hab auf Gametrailers den Multiplayer-Walkthrough (habens dort so oder so ähnlich genannt) begutachtet und ich weiß echt nicht wie du da auf Baukasten kommst. Es waren ja bei den Vorgängern auch die Singleplayermaps die an Baukasten erinnerten, nicht die Mp und von Halo3 kennt man bis jetzt kaum Singleplayer-Footage.
Ich denke auch nicht, dass die Vorgänger (trotz Schwächen) schlecht waren... nur sollten sie diesmal echt mehr Wert auf den Singleplayer legen.
Mich wundert es ja, dass es (angeblich) so viele Halo-Fans gibt, sich aber hier kaum einer konstruktiv beteiligt und Facts bringt. Da kommt ja gar nix... :?
TNT.sf schrieb am
Don. Legend hat geschrieben:Kann ich dir nicht sagen, vielen bleiben vll die Errinerungen vom Einser und deswegen finden sie den nächsten auch so toll, vll ist die Story auch einfach für einen Shooter toll, weiß es nicht^^
ja die story finde ich natürlich auch interessant, und will sie natürlich auch irgendwann mal weiter spielen.
aber ursprünglich war die frage ja nachdem gameplay und das hat nix mit der story zu tuen. das müssten mir doch wenigstens die leute erklären können, die wie wild sich auf die halo 3 mp beta stürzen. es gibt sogar leute die kaufen sich extra crackdown, nur wegen der beta, das eigentlich spiel juckt die garnicht. und dann diese legend edition für 130 ?, so einen wahnsinn gibt es doch bei keinem anderen spiel.
Lord_Zero_00 schrieb am
Einige scheinen zu vergessen, dass fast das gesamte Halo 3 Material nur den Multiplayer zeigt.
Der Singeplayer wird dagegen wieder gut geheimgehalten und ich bezweifle mal ganz stark, dass das Spiel dort so aussehen wird.
Don. Legend schrieb am
Kann ich dir nicht sagen, vielen bleiben vll die Errinerungen vom Einser und deswegen finden sie den nächsten auch so toll, vll ist die Story auch einfach für einen Shooter toll, weiß es nicht^^
schrieb am

Facebook

Google+