Echtzeit-Strategie
Release:
31.12.2008
27.05.2009
kein Termin
Vorschau: World in Conflict
 
 
Test: World in Conflict
88
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 4,99€ bei

Leserwertung: 93% [29]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World in Conflict
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World in Conflict: Offizielle 360-Ankündigung

World in Conflict (Strategie) von Vivendi Games / Ubisoft
World in Conflict (Strategie) von Vivendi Games / Ubisoft - Bildquelle: Vivendi Games / Ubisoft

Gestern gab Sierra bekannt, dass die hauseigenen Swordfish Studios die 360-Umsetzung von Massives Strategie-Titel entwickeln. Dafür arbeitet Swordfish eng mit Massive zusammen und konzentriert sich vor allem darauf, die Benutzerführung an die Gamepad-Steuerung anzupassen. Außerdem soll besonders der Mehrspieler-Modus einen neuen Standard im Konsolenbereich setzen. Im Herbst dieses Jahres soll World in Conflict auf 360 erscheinen. PC-Besitzer dürfen ab September taktieren.

Screenshots: Erste Konsolen-Impressionen


Quelle: Pressemitteilung Sierra
World in Conflict
ab 4,99€ bei

Kommentare

TNT.sf schrieb am
na geht doch, kannst ja doch was sinnvolles zu dem thema sagen :)
also gut, ich habe begriffen, daß du doch wohl eher auf diese art rts stehst und weniger die strategisch komplexen bevorzugst. wo ich dir aber absolut nicht zustimmen kann ist das c&c3 ein schneller gameplay hätte.
ein schnelles rts gameplay definiert sich für mich nicht durch die kurzweiligkeit der einzelnen partien, sondern durch die anzahl der befehle die ich ausführen muss.
bei spielen wie starcraft kommt selbst ein lahmarsch wie ich mal auf 150 apm in der spitze und ich fühle mich ständig unter immensen druck gesetzt.
bei c&c3 spiel ich maus only und hab sogar zeit mir die hübschen effekte bei den schlachten anzuschauen. das kann ich wirklich nicht als schnell bezeichnen. ^^
das es einige anspruchsvolle sp missionen gibt, habe ich ja nie abgestritten, aber was den multiplayer angeht finde ich das spiel nicht gerade fordernd und vorallem wird es auch wegen der immer gleich verlaufenden schlachten auch schnell langweilig.
@andreasg
das world in conflict das selbe schicksal erleidet wie paraworld kann ich mir nicht vorstellen. die parallelen sind zwar da, daß man sich großartig in ligen einkauft, aber schau dir doch mal die screenshots und videos an.
bei wic kracht es wenigstens ordentlich an allen ecken und kanten und das ist doch genau das was die leute zum kauf eines spiels überzeugt.
bei den paraworld screens hat man leider auch nur das gesehen was das spiel letztendlich war: eine schlaftablette :)
johndoe-freename-1484864 schrieb am
... Kann aber auch sein, das mich meine Unwissenheit darüber, das der Fokus dieses Spiels auf dem MP liegt, irritiert hat. Ist dem denn wirklich so? Lohnt sich der Kauf dieses Spiels denn überhaupt für den SP?
johndoe-freename-1484864 schrieb am
andreasg hat geschrieben:
360-Fetisch hat geschrieben: Kann es sein, das Du hier falsch bist? :D
Wenn es nur darum geht wie ein "MultiPlayer - Fokus - Game" optisch auschaut und nicht darum ob es Potential hat nachhaltig Online gezockt zu werden, dann ja.
:wink:
Nein nein, versteh mich nicht falsch, ich frage deswegen, weil im Bericht kein Wort über den Multiplayer verloren wird sondern lediglich die Tatsache, das World in Conflict für die 360 rauskommt. Zudem hast Du irgendwelche Vergleiche mit einigen Ego-Shootern gemacht, welche ja ein völlig anderes Genre darstellen.
Da spielt man schon mal mit dem Gedanken, das Du vielleicht in ein ganz anderes Forum wolltest.
andreasg schrieb am
360-Fetisch hat geschrieben: Kann es sein, das Du hier falsch bist? :D
Wenn es nur darum geht wie ein "MultiPlayer - Fokus - Game" optisch auschaut und nicht darum ob es Potential hat nachhaltig Online gezockt zu werden, dann ja.
:wink:
johndoe-freename-1484864 schrieb am
andreasg hat geschrieben:Nun GC2 hat im Multiplayer so ca. 30 Nasen zu guten Zeiten, was als Flop gewertet werden kann, da ist es jetzt schon ein wenig verwunderlich, dass man Multiplayer noch stärker gewichten will.
Ich sehe hier eine Analogie zu Pariah, dass im MP auch kaum Zuspruch fand und dann setzte man im Nachfolger noch mehr auf Multiplayer.
Auch dass reindrängen in die Profi Ligen muss skeptisch beachtet werden oder spielt heute noch jemand dort Paraworld oder Painkiller.
Kann es sein, das Du hier falsch bist? :D
schrieb am

Facebook

Google+