Das Bourne Komplott: Demo ohne USK-Freigabe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: High Moon Studios
Release:
27.06.2008
27.06.2008
Test: Das Bourne Komplott
81
Test: Das Bourne Komplott
81

Leserwertung: 83% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bourne Komplott: Demo ohne USK-Freigabe

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle hat der Xbox 360-Demo von Das Bourne Komplott keine Kennzeichnung gemäß § 14 JuSchG erteilt. Somit wird die Demoversion nicht auf dem deutschen Marktplatz erscheinen, sofern Publisher Vivendi keine Anpassungen bzw. Entschärfungen vornimmt. Inwiefern Änderungen an der für Herbst 2008 geplanten Vollversion anstehen könnten, ist nicht abzusehen, aber wenn schon die Demo keine Kennzeichnung bekommt, ist es eher ein schlechtes Omen für die finale Variante.


Quelle: USK, SB.com

Kommentare

HunterXxX360 schrieb am
Ich denke USK is wie Klimawandel, alle machen panik aber es is halt n ganz normaler Zyklus... Sprich: Heute würde DOOM1 niemand mehr indizieren, damals wurde das aber gemacht, dann wurden lange Zeit auch heftigere Spiele ab 12 oder 16 freigegebn und jetzt sind wir halt wieder in einer "wir indizieren alles Phase", die geht vorrüber und dann is wieder alles gut ^^
Kazuya22 schrieb am
cal.50_BMG hat geschrieben:
Tony hat geschrieben:also entweder liegt es daran, dass in letzter zeit immer mehr "brutale" spiele erscheinen, oder an der USK, die es in letzter zeit irgendwie übertreibt.
Ich denke, es liegt eher an der sich entwickelnden Grafik.
Die Leute sehen nur, dass die Grafik immer "realistischer" wird, und erhöhen daher die Freigaben.
Ich denke, es wäre besser, wenn die USK selbst auch stärker mit der Zeit gehen und ihre Richtlinien des öfteren mal überdenken sollte.
ack. andererseits liegen von der wirkung her doch tatsächlich welten zwischen pixelmatsche in GTA 1 und heutigen shootern. insofern vielleicht sogar gerechtfertigt, oder?
Gannendorf schrieb am
Pah immer dasselbe, wenn die Vollversion gut wird, dann kommt halt die AT-Version ins Haus. Ich reg mich über unsere liebe USK schon lange nicht mehr auf, weils sowieso nichts bringt.
Ilove7 schrieb am
Das gleiche problem wie bei vielen anderen spielen, die usk hat ein großes problem mit spielen wo man töten MUSS.
Boris schneider (produktmanager xbox deutschland) hat da ein interview in den USA zur usk gegeben, dort wurde das ganz gut erklärt.
Bei gta war das in der vergangenheit auch so, ammok und killerwahn missionen wurden entfernt...
Die realistische graifk wird erst ein problem, wenn es splatter gibt, und das gibt es in fast keinem shooter.
Ich bin gespannt wie ubi das problem lösen will, aber erstmal steht rainbow six vegas 2 an, und dort gibt es ähnliche probleme.
Ich hab mir die AT version (vegas 2) bei der grotte vorbestellt, dann geht das geld eben indirekt nach österreich, wenn deutschland kein interesse hat.
Ärgerlich wird es erst dann, wenn man zusatzinhalte nicht runterladen kann, oder versionen aufgrund von zensuren nicht mehr miteinnander kompatibel sind.
schrieb am

Facebook

Google+