Nintendo 3DS: Studie: 28% stört der 3D-Effekt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Studienergebnisse zum 3DS

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Rahmen einer Marktforschungsstudie sind im Mai 2011 von Interpret LLC mehr als 1600 Erwachsene zum Nintendo 3DS und dem 3D-Effekt befragt worden - allerdings ist unklar wie die Stichprobe im Detail aussah. Offenbar wurden nicht nur 3DS-Besitzer befragt, denn aus den Ergebnisse geht hervor, dass rund 60 Prozent der Personen von der Existenz des 3DS wussten, aber nur 28 Prozent war es bekannt, dass der 3D-Effekt ohne 3D-Brille funktionieren würde - was im Prinzip ein schlechtes Licht auf das Marketing von Nintendo wirft.

Bei der Teilgruppe der Befragten, die schon mit dem 3DS gespielt hatten, fielen die Ergebnisse und persönlichen Bewertungen ebenfalls sehr gemischt aus: 28 Prozent der Befragten meinten, dass der 3D-Effekt die Spiel-Erfahrung verschlechtern würde, während 22 Prozent der Meinung waren, dass sich das Spiel-Erlebnis durch den 3D-Effekt merklich verbessern würde. 13 Prozent hatten den 3D-Effekt übrigens komplett ausgeschaltet.

Weiterführend stellten sich 56 Prozent der Befragten eine 3D-fähige Konsole an einem 3D-fähigen Fernseher als ideale Form des 3D-Spielerlebnisses vor - nur sieben Prozent nannten an dieser Stelle 3D-Handhelds. Darüber hinaus waren 23 Prozent an 3D-Spielen interessiert, weil sie dachten, sie könnten sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil in Multiplayer-Partien verschaffen (gegenüber Spielern, die ohne 3D-Effekt spielen würden). Außerdem klagten allgemein 37 Prozent über Schwindelgefühle bzw. auftretende Müdigkeit während des Betrachtens des 3D-Effektes auf 3D-fähigen Systemen - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert, dieser lag bei 30 Prozent.

In diesem Zusammenhang weist Gamasutra noch einmal auf die schwächelnden Verkaufszahlen des 3DS hin, die hinter den Erwartungen liegen würden (wir berichteten). Zusätzlich hat der Anteil der verkauften Fernseher mit 3D-Funktionalität im vergangenen Jahr nur vier Prozent (in den USA) ausgemacht.

Quelle: Gamasutra; Gamespot

Kommentare

Funkygangstardlx schrieb am
Ich find den 3DS Top =)
und der 3D Effekt ist bei mir immer an =)
das ist genial =)
Xyluz schrieb am
Crysania hat geschrieben: Gameboy, Gameboy Pocket, GB Color, Color Pocket, Super Color Pocket, Megasuper Color Pocket ......
Nö, bringt was anständiges raus, und nix altes, dann sieht es auch wieder anders aus.
Oh wenn ich das Lineup an Spielen für den 3 DS sehe bekomme ich einen Lachkrampf. Kein Mensch braucht alte N64 Games in 3DS Gewand.
Doof nur, das zwischen dem GB und dem GB Pocket gute 7 Jahre lagen, das einzig wirkliche Update war der GB Color. Nach 8 oder 9 Jahren.
Ansonsten gabs im Prinzip nur unterschiedliche Farben. Ergo sind alle Handhelds, die eine andere Farbe haben, Updates, die man neu kaufen muss.
Die PSP hat sich in der Hinsicht auch nicht mit ruhm bekleckert.
Uh a propos PSP: Schon mal das Line up der Vita gesehen? Solide Titel, aber keine Systemseller dabei. Ups, fast wie beim 3DS. Nein Uncharted interessiert niemanden ausser den westilchen Fanboys, ist von der beliebtheit äquivalent zu Street Figther 4 3D. Line ups sind halt Line Ups, und eine Konsolengeneration gewinnt man nicht im Sprint. Es ist eher ein Marathon.
Xyluz schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:
Jedenfalls hatte ich es irgendwie im Gefühl, dass der 3Ds so schlecht ankommt. Ich zock auch nur drauf um die N64-Klassiker zu zocken.
Yeah, der 3DS kommt sogar so schlecht an, das er in den letzten Wochen die meistverkaufte Konsole weltweit war und auch momentan ist.
Und das ohne Holidayseason...
Nintendo, doomed since 1889.
Scheint eher ne europäische Geschichte zu sein, denn da verkäuft sich der 3Ds in Relation noch am schlechtesten. Auch wenn er auf Platz zwei hinter der PS3 kommt. Aber mal eherlich @4Players, reichts nicht langsam mal mit dem 3DS-Bashing? Egal ob er sich gut oder schlecht verkauft, der 3DS wird nur kritisiert.
Oder kommt mir das hier (bei 4P) nur so vor und ich bin einfach nur vgchartz geschädigt?
Ninnghizidda schrieb am
3d is zwar schön anzusehen aber es verursacht wirklich bei vielen kopfschmerzen ... mich macht das zB noch müder als nen Buch zu lesen , ist scheinbar anstrengender für das gehirn die daten zu verarbeiten.
Was mich an 3d vorallem im Kino stört ist die schlechtere Bildqualität, mit HD hat das echt nixmehr zu tun.
Imax mit doku filmen etc ist ganz ok aber das meißte ist einfach noch nicht richtig ausgereift, grade beim 3ds stört mich der effekt hab das ding schon paarmal im laden gesehen.
Da wart ich lieber auf die psvita , 3d brauch ich nich auf sonem kleinen bildschirm da platzt mir der kopf xD
Mit 3d effekt werden filme/spiele etc wohl noch lange nich die bildqualität von nicht 3d medien erlangen und mir ist nen scharfes bild einfach lieber als der 3d effekt.
coldfingers schrieb am
Versteh die ganze Diskussion zu dem Thema nicht. Wenn einem der 3D effekt nicht taugt, dann kann man diesen jederzeit abschalten. Die Spiele selber haben dennoch eine bessere Grafik als der Vorgänger usw.
Ich persönlich finde den 3D Effekt genial und wieder mal typisch für Nintendo hier vorzulegen, ohne 3D Brille! Gut klar gibt es diverse negative Aspekte wie z.B. wenn man den 3DS leicht kippt sieht man das Bild doppelt. Demnach funktioniert Motion Control und der 3D Effekt in Verbindung auch nicht.
Also der 3DS hat für mich die volle Daseinsberechtigung und Nintendo hat alles richtig gemacht!
schrieb am

Facebook

Google+