Pokémon Shuffle: Nintendo kündigt Free-to-play-Titel an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Shuffle: Nintendo kündigt Free-to-play-Titel an

Pokémon Shuffle (Geschicklichkeit) von The Pokémon Company International und Nintendo
Pokémon Shuffle (Geschicklichkeit) von The Pokémon Company International und Nintendo - Bildquelle: The Pokémon Company International und Nintendo
Nintendo hat Pokémon Shuffle angekündigt, das im Februar kostenlos im eShop veröffentlicht werden soll.

Ähnlich wie in Puzzle Quest kämpft man gegen wilde Pokémons, indem man durch verschieben eigener Pokémons mindestens drei gleiche in einem Puzzlefeld kombiniert. Die Pokémons richten dabei Elementarschaden an und weisen gegen z.B. Feuer oder Wasser unterschiedliche Stärken und Schwächen auf. Nicht zuletzt darf man die Kämpfer entwickeln, um z.B. mehr Schaden anzurichten.

Fünf Levels darf man in Pokémon Shuffle spielen - danach muss man entweder eine gewisse Zeit warten oder bestimmte Gegenstände verwenden, um weiter zu spielen. Diese Gegenstände gewinnt man im Spiel, man kann sie aber auch für Geld kaufen. Andere Gegenstände erhöhen die Stärke mancher Angriffe und können ebenfalls gewonnen oder gekauft werden.

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)

Screenshot - Pokémon Shuffle (3DS)



Quelle: Pressemitteilung Nintendo

Kommentare

greenelve schrieb am
 Levi hat geschrieben:Das Spiel sieht so dermaßen billig produziert aus... Investoren trolling?
Es sieht wie ein typisches Flash Schrägstrich Handy Game aus.
Man könnte sagen, die Grafik richtet sich an die Kunden jener Spiele; man könnte auch sagen, Nintendo nähert sich jenen Spielen näher na. Je nachdem, ob man es positiv oder negativ sehen will.
Ich hoffe und glaube an Ersteres.
Levi  schrieb am
Das Spiel sieht so dermaßen billig produziert aus... Investoren trolling?
Bambi0815 schrieb am
Yui-chan hat geschrieben:Nintento will also auch endlich Kinder mit F2P abzocken, wurde ja auch Zeit.
hey du hast ja auch eine verwarnung.
da melkt man aber eher die eltern.
Yui-chan schrieb am
Nintento will also auch endlich Kinder mit F2P abzocken, wurde ja auch Zeit.
Bambi0815 schrieb am
Mr. Malf hat geschrieben:boah fuck die warum gibt nintendo mir nicht gleich heroin...dankeschön :lol: :lol: :lol:
lol.
aber freemium spiele haben immer den beigeschmack dass man gemelkt wird. zudem sind die spiele um eingeschäftsmodel entwickelt worden. daher ist es teil des gameplays. so dass ich dazu schon fast genre sagen möchte. ich tu es eonfach mal. ich mag das genre nicht.
schrieb am

Facebook

Google+