Metroid Prime: Federation Force: Föderation vs. Weltraumpiraten: Nintendo stellt den Shooter näher vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.09.2016
Test: Metroid Prime: Federation Force
70

“Solider Action-Ableger im Metroid-Universum, der trotz Mängeln bei Technik und Balance vor allem durch seine Mehrspieler-Möglichkeiten motiviert.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metroid Prime: Federation Force - Nintendo stellt den 3DS-Shooter näher vor

Metroid Prime: Federation Force (Shooter) von Nintendo
Metroid Prime: Federation Force (Shooter) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nach der Ankündigung von Metroid Prime: Federation Force erntete Nintendo viel Kritik (wir berichteten) und in der heutigen Direct-Ausgabe versuchten die Entwickler das 3DS-Spiel auf überzeugendere Weise vorzustellen. Laut Nintendo ist das nächste Kapitel in der Metroid-Prime-Serie "ein First-Person-Sci-Fi-Shooter mit Rätselelementen, der sich auf das Schießen und das Koop-Gameplay konzentriert. Die Spieler begeben sich auf Missionen, die die Geschichte des Kampfes zwischen der Eliteeinheit der galaktischen Föderation und den Weltraumpiraten erzählen. Jeder Spieler muss entsprechend seiner bevorzugten Rolle spezifische Sekundärwaffen ausrüsten."


Quelle: Nintendo

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Ach shit, die Nintendo Power Dinger wollte ich mir noch runterladen. Hab davon im Nintendo Voice Chat gehört.
Temeter  schrieb am
Nintendo scheint gerade massig mit C&D um sich zu schießen. Das Nintendo Power Archieve wurde auch gerade zerschossen.
Sicherlich eine massive Bedrohung für Nintendo, so ein Archiv für ein Magazin, welches seit 15 Jahren tot ist.
Wie dieser Laden mit seinen Fans umgeht, schaut mittlerweile ziemlich widerlich aus. Da ist ja selbst Activision Blizzard besser drauf, die haben glatt ein Starcraft Fan MMO erlaubt.
ChrisJumper schrieb am
Ja man ist ja kein Anwalt. Aber nur weil es nicht angeklagt wurde zuvor, bedeutet das nicht das es deswegen erlaubt ist. Man hätte ja auch mal direkt bei Nintendo nachfragen können und sich direkt Lizenz besorgen können oder Kickstarter nutzen um die Lizenzkosten zu erwerben.
Es ist traurig, das unser Urheberrecht so lange Schützt. Dein Fan Projekt hättest du lediglich privat verschenken dürfen, dann wäre die Klage nicht so schnell da gewesen. Aber es stört wahrscheinlich Marken Rechten, Design des Helden und halt eben den Spielfluss den irgendein anderes Spiel dann doch mit einem echten Metroid verbindet.. Andernfalls wäre es wahrscheinlich nur ein Clone geworden.
Sehr schade, auch um die Position von Nintendo. Dem Entwickler gebührt aber schon die Ehre ein solches Spiel geschaffen zu haben.
Temeter  schrieb am
Ah, schaut aus nach dem gleichen Abschaum wie die deutschen Abmahnanwälte. :mrgreen:
Akabei schrieb am
AM2R Botschafter hat geschrieben:Zumal das Spiel in keinster Weise kommerziell ist, keine Nintendo-Engine benutzt, keine copyright-geschützen Scripte oder Sprites benutzt und selbst die Musik ist selbst komponiert. Somit fehlt jegliche rechtliche Grundlage überhaupt Anklage zu erheben, da eben NICHT gegen das Urheberrecht verstossen wurde! Fan-Projekte, die kein Einkommen erzielen und 100%ig selbst hergestellt sind, sind völlig legal und das ist bei AM2R der Fall.

Bild
http://eab.abime.net/showthread.php?t=76750
Spoiler: anzeigen
Bild

Zitieren ·
schrieb am

Facebook

Google+