Just Cause 2: Fahrzeug-Stunts vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Avalanche Studios
Publisher: Square Enix
Release:
23.02.2011
06.05.2010
18.02.2011
Test: Just Cause 2
83
Test: Just Cause 2
83
Test: Just Cause 2
83
Jetzt kaufen ab 11,89€ bei

Leserwertung: 83% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Just Cause 2: Fahrzeug-Stunts vorgestellt

Das Ende März erscheinende Just Cause 2 wird laut Eidos über 100 Fahrzeuge für Einsätze an Land, zu Wasser oder in der Luft bieten - von Tuk-Tuks über Schnellboote und Kampfhubschrauber bis hin zu Panzern:

Dank der einzigartigen Kombination aus Enterhaken und Fallschirm können Sie Ihr Ziel mit einem einzigen Knopfdruck auswählen, egal, ob Sie gerade an einer Straßenecke ein Ziel überwachen oder sich im freien Fall an einem vorbeifliegenden Flugzeug einklinken möchten. Wenn es Ihnen nicht reicht, ein Schnellboot mit Vollgas in einen feindlichen Hafen rasen zu lassen oder auf einem Flugzeug zu surfen, können Sie auf dem Fahrzeug auch herumklettern, um es für rasante Kämpfe zu nutzen. Halten Sie sich an den Stoßstangen fest, können Sie die Insassen mit Ihrem Enterhaken aus dem Fahrzeug ziehen oder das Fahrzeug als Deckung verwenden. Anschließend springen Sie aufs Dach, um die restlichen Gegner auszuschalten, bevor Sie sich mit Ihrem Fallschirm elegant davon schweben.

In der Rolle des Topagenten Rico Rodriguez infiltriert der Spieler die Insel Panau, um das dortige Militärregime zu stürzen und seinen ehemaligen Ausbilder und Mentor Tom Sheldon aufzuspüren, der mit streng geheimen Informationen und mehreren Millionen Dollar der Agency untergetaucht ist. Dank der einzigartigen Kombination aus Enterhaken und Fallschirm gibt es keine vertikalen Grenzen, da auch der Luftraum über der Insel zu Ricos Spielwiese wird. Klinken Sie sich an einem vorbeifliegenden Flugzeug ein, entführen Sie Helikopter, machen Sie Basejumps von Gebäuden oder Bergen und hinterlassen Sie eine Spur der Verwüstung. In Just Cause 2 hat der Spieler bei der Wahl seiner Vorgehensweise völlig freie Hand. Neben 100 Fahrzeugen sorgen unzählige Upgrades und Pickups für ein adrenalingeladenes Actionspektakel.


Ein paar Schnappschüsse ausgewählter Fahrzeug-Stunts findet ihr in der Galerie.

Quelle: Pressemitteilung Eidos
Just Cause 2
ab 11,89€ bei

Kommentare

Thjan schrieb am
Ich fands genial wie der Dev in einem der Videos einen Gegner an eine Gasflasche getackert hat und ihn dann mit nem Schuss aufs Ventil auf Reisen schickte ... Sah irre lustig aus!
Wird für mich ein Kauf am Releasetag. Open World rumballern und dabei auch noch mit der Umgebung interagieren dürfen find ich gut.
combat_civico schrieb am
Wenn sich das mal nicht nach sch*** viel Spaß anhört!
Der Trailer zeigt auch schon was die Engine druff hat mit dem WetterWechsel-Zeuchs, echt "erfrischend" und abwechlungsreich. Weiter so.
Endlich mal wieder hirnloses umhergekarre, genau das richtige nach anstrengender Arbeit, ghihihi.
Kanns kaum noch erwarten! (Hoffe das dies nicht vergeigen -,-)
cerberµs schrieb am
ja aufn Papier war auch der erste teil richtig gut, dann hab ichs gespielt und war einfach nur alles grausam, von diesen übertriebenen Blur effekten kriegte man Augenkrebs und das gamerplay war ebenfalls mieserabel.
Wird beim zweiten Teil wohl nich viel anders laufen.
Jointorino schrieb am
hmmmm klingt ja recht interessant, den ersten Teil hab ich hier noch irgendwo rumfliegen, fand ich aber nich so toll
schrieb am

Facebook

Google+