Activision Blizzard: Die Axt kreist - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ActiBlizz: Die Axt kreist

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Mit jeder Fusion gehen Einsparungen einher - das dürfte auch im Falle Activision Blizzards nicht anders sein. Die Einschnitte dürfte besonders der einst als Vivendi Games firmierende Teil des Unternehmens zu spüren bekommen, das organisatorische Rückgrat des Publishers bildet nämlich Activision. Dort dürfte man besonders ein Auge auf Sierra Entertainment geworfen haben, hatte die Sparte im Gegensatz zu Blizzard in der jüngeren Vergangenheit doch rote Zahlen schreiben müssen.

So ließ der Geschäftsführer des Unternehmens, Robert Kotick, laut Develop verlauten:

"Wir haben einen guten Einblick in die Projekte und wissen, welche davon die Gewinnvorstellungen erfüllen können, die wir haben. Die, die das Margenpotenzial haben, das uns wichtig ist, für die man Fortsetzungen entwickeln kann, die weltweit vertrieben werden können.

Wenn Projekte oder Teile des Unternehmens nicht unseren  Anforderungen entsprechen, sich für das Unternehmen und seine Anteilhaber auszuzahlen, wenn die Gewinnmargen nicht konsistent mit unserer historischen Performance sind, dann ist es unwahrscheinlichm, dass wir sie behalten."


Bruce Hack ergänzt, dass es da einige Projekte geben könnte, die gut seien, aber die Hürde wohl nicht nehmen würden. Die könnte man abgeben oder komplett einstellen.

Noch sei keine Entscheidungen getroffen worden, die Angestellten sollen allerdings innerhalb der nächsten 30 Tage informiert werden.

Kommentare

gracjanski schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Ok, das reicht, WoW wird eingestellt! ;)
oh die Welt wäre um so viel schöner. Und dazu noch die Entschuldigung an alle MMORPGler weil der Erfolg von WoW andere MMOs so verweichlicht haben.
Komisch, dass sich keiner aufregt, weil hier doch offen gesagt wird, es werden von ActiBlizz nur kommerzielle Spiele unterstützt. Experimente/Kunstprodukte werden gnadenlos abgesägt.
qCRA: du nervst, kauf dir einen gescheiten PC und här auf zu heulen.
KnuP schrieb am
Linden hat geschrieben:Mich würde interessieren welche Projekte sie abgeben oder einstellen würden/werden.
Alles außerhalb von Blizzard steht potentiell alles zur Diskussion,besonders Projekte von Vivendi Games Mobile und ganz besonders von Sierra Entertainment.
alex1910 schrieb am
Linden hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:Mich würde interessieren welche Projekte sie ... einstellen würden/werden.
Diablo 3 für PC? :-P
Das meinte ich ernst. Passiert ja leider zu oft, dass Projekte im Nichts landen. Siehe Alan Wake - da habe ich auch immer mehr das Gefühl es wurde eingestellt und es wäre echt schade. Will schon gerne wissen welche Projekte sie einstellen, weil sie zBsp ein Nischenprodukt sind.
vielleicht timeshift 2? :? Ich hoffe nich, den den ersten teil fand ich ziemlich lustig.
lustig> gut
Nerix schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Diablo 3 für PC? :-P
Genau, und dafür dann auf Konsolen :P
Linden schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:Mich würde interessieren welche Projekte sie ... einstellen würden/werden.
Diablo 3 für PC? :-P
Das meinte ich ernst. Passiert ja leider zu oft, dass Projekte im Nichts landen. Siehe Alan Wake - da habe ich auch immer mehr das Gefühl es wurde eingestellt und es wäre echt schade. Will schon gerne wissen welche Projekte sie einstellen, weil sie zBsp ein Nischenprodukt sind.
schrieb am

Facebook

Google+