Activision Blizzard: Call of Duty-Film geplant? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision: Pläne für Call of Duty-Film?

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Innerhalb weniger Jahre hat sich Call of Duty zu einer der großen Marken im Spielesektor entwickelt. Während man sich bei Rockstar ziert und zumindest derzeit nicht darauf erpicht ist, einen Grand Theft Auto-Film produzieren zu lassen, scheint man bei Activision Blizzard in dieser Hinsicht weniger Bedenken zu haben

Wie Trademork berichtet, hat der Publisher am 21. September Markenschutz für "Call of Duty" im  Bereich "Film mit Comedy, Drama, Action, Abenteuer, Musik, schauspielerischen Darstellungen und/oder Animation" beantragt. Schon im Mai war gemunkelt worden, dass Activision ein entsprechendes Projekt vorbereitet.

Interessanterweise teilte Infinity Ward-Sprachrohr Rob Bowling gestern auch per Twitter mit, dass er derzeit in Paris verweilt und dort einigen Meetings beiwohnt. Er habe außerdem gerade zusammen mit Xavier Gens, dem Regisseur des Hitman-Films, gespeist und sich mit ihm über Leinwandadaptionen von Spielen unterhalten.

Sollte Activision ein entsprechendes Projekt planen, dann dürften die Wege nicht allzu weit sein: Der französische Medienkonzern und Activision Blizzard-Hauptaktionär Vivendi Universal ist schließlich an NBC Universal beteiligt.

Quelle: Gamasutra

Kommentare

muecke-the-lietz schrieb am
hey,
es gibt doch schon mehr oder weniger cod 4-filme. schaut euch mal die operation: delta force reihe an. super intellektuelle film unterhaltung mit top-besetztung.
nein, ehrlich: cod ist und bleibt ein durchschittlicher shooter, über den man sich nun streiten kann, oder nicht. aber als eine filmvorlage würde das spiel nicht funktionieren. wahrscheinlich gibt es längst ein drehbuch und die idee eines kriegsfilms die jetzt nur für cod umgeschrieben wird. denn wie schon gesagt wurde, so charismatisch ist cod jetzt nicht unbedingt.
es gibt ja in dem sinne keinen wiedererkennungswert, wie bei silent hill, hitman oder max payne. selbst far cry hatte vom setting her ne größere eigenstänidkeit. schon bei diesen filmen geht die qualität sehr weit auseinander und zeigt deutlich, wie schwer eine gute filmumsetzung ist. filme benötigen kapital und fachmännisches know how. beides muss gewährleistet sein. dann kann auch ein cod-film gut werden. aber letztlich wird es eben ein kriegsfilm sein und deshalb ist es schlichtweg unnötig, denn egal wie gut der film wird (und das wir er aller vorrausicht nach nicht) wird es eben ein völlig austauschbarer kriegsfilm sein. andere spiele bieten da prinzipiell mehr eigenständigen stoff für einen film.
und noch mal zum thema allgemein: die filmbranche orientiert sich an vorlagen außerhalb des films, seit man die ersten storys auf zelloid bannt. literatur, theater, oper oder einfach legenden und heldensagen waren seit jeher vorlage für filme. man kann der filmwelt also keine mangelnde kreativität unterstellen, weil sie sich heutzutage von populären videospielen inspirieren lässt. doch sollte man bein einer umsetztung immer die besonderheit der einzelnen "medien" berücksichtigen und die werke als eigenstänidge werke geltend machen und nicht versuchen, irgendetwas hinterher zu laufen, was sich dem medium völlig entzieht.
EZR schrieb am
Vulska hat geschrieben: Passend zu den Spielen wahrscheinlich sehr Amerika Patriotisch, d.H. entweder im 2. Weltkrieg gegen Russen und Deutsche
AUTSCH
Zurück in die Schule mit dir, Geschichte büffeln. :roll:
Venator_86 schrieb am
Ich seh überhaupt keine interessante Basis für eine Film- Adaption. Es gibt schon etliche gute Weltkriegs-Filme und auch Sachen wie Black Hawk Down. Da CoD eigentlich nichts Neues bietet wenn man von setting und story ausgeht weiß ich nicht was man da anderes machen soll als einen weiteren Kriegsfilm mit CoD im Namen. Halo und Warcraft haben wenigstens ein eigenes Universum.
am0k. schrieb am
Hm...wie werden die wohl den Martyrdom Effekt nachmachen? Das ein toter eine frisch gezogene Granate fallen lässt und sich alle drüber aufregen?
Lege Artis schrieb am
maiskorn123 hat geschrieben:wird bestimmt genauso schei** wie der hirnlose DoA Film

hey die szene mit dem bh war sensationell ^^
schrieb am

Facebook

Google+