Activision Blizzard: Hat angeblich Take-Two im Visier - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision Blizzard: Angeblich Take-Two im Visier

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Schon vor der offiziellen Auflösung der Musikspielsparte Activision Blizzards war klar gewesen: Eine der drei Säulen des Publishers ist nach ihrer starken Phase in den Jahren 2007 und 2008 komplett weggebrochen.

Ersatz ist vorerst nicht in Sicht, schaffte es der Hersteller in der jüngeren Vergangenheit doch nicht, neue Marken erfolgreich zu etablieren. Während die Mannen um Bobby Kotick nun vermutlich auf die Kooperation mit Bungie hoffen, will das Branchenmagazin MCV aus ominösen Kreisen erfahren haben, dass man dort auch darüber nachdenkt, die Lücke mit Zukäufen zu füllen.

Angeblich sollen zumindest einige Leute bei Activision Blizzard eine Übernahme Take-Twos ins Spiel gebracht haben, so das Magazin, welches allerdings nicht wirklich klarstellt, ob jene Hinweise auf konkreten Informationen oder Gedankenspielereien basieren. Dadurch würde man schließlich auch Zugriff auf diverse Rockstar-Marken und Titel wie BioShock haben.

Wirklich realistisch erscheint ein solches Unterfangen derzeit allerdings nicht, müsste der Hersteller dafür doch verdammt tief in den Geldbeutel greifen. Zur Erinnerung: Take-Two hatte sich vor über zwei Jahren vehement gegen einen Übernahmeversuch von Electronic Arts gewehrt. Das Angebot von zwei Mrd. Dollar wurde als zu niedrig eingestuft. Da der Publisher mittlerweile besser aufgestellt ist als vor zwei Jahren und das Geschäftsjahr auch ohne neues GTA-Spiel mit einem Gewinn abschließen dürfte, müssten potenzielle Interessenten jene Marke wohl deutlich überbieten.

Kommentare

Asmilis schrieb am
Activision sollte es verboten werden irgendetwas einzukaufen, vieleicht noch ubisoft, das wär kein verlust und die würden sehr gut zueinander passen, aber mit anderen einkäufen würden sie der Industrie nur erheblich schaden.
Celar hat geschrieben: ein bioshock könnte dann wohl so aussehen xD
rapture 2 wird aufm mond (!) gebaut. natürlich von andrew ryan :ugly:
du selbst spielst einen soldaten der mit seiner US-militäreinheit dorthingeschickt wird da der bau einer atombombe vermutet wird.
musst dich dann in einer 5stunden kampagne durch eine hunderttausendschaft von strunzdummen splicern ballern nur um im abspann patroitisch-fahnenschwenkend über dem erschossenen ryan zu stehen bei dem sich am ende des games rausgestellt hat das er eigentlich für russland gearbeitet hat :ugly:
hm, vorglühen bringt einen auf gedanken 8)

Oder sie bringen GTA im Bundle mit einem plastikdietrich raus, und obwohl es vollkommen fehlschlägt weil es gar nicht richtig funktioniert werfen sie einfach noch ein zweites GTA für die nutzlose peripherie raus.
stupidmaggot schrieb am
Celar hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:Jetzt wo dus sagst, Bioshock, Max Payne, GTA, Serious Sam, Vietcong, Hidden & Dangerous .... Take 2 is der beste Publisher der Welt :!: 8O
ein bioshock könnte dann wohl so aussehen xD
rapture 2 wird aufm mond (!) gebaut. natürlich von andrew ryan :ugly:
du selbst spielst einen soldaten der mit seiner US-militäreinheit dorthingeschickt wird da der bau einer atombombe vermutet wird.
musst dich dann in einer 5stunden kampagne durch eine hunderttausendschaft von strunzdummen splicern ballern nur um im abspann patroitisch-fahnenschwenkend über dem erschossenen ryan zu stehen bei dem sich am ende des games rausgestellt hat das er eigentlich für russland gearbeitet hat :ugly:
hm, vorglühen bringt einen auf gedanken 8)
MIT captain price, versteht sich
Vejieta schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Jetzt wo dus sagst, Bioshock, Max Payne, GTA, Serious Sam, Vietcong, Hidden & Dangerous .... Take 2 is der beste Publisher der Welt :!: 8O
ein bioshock könnte dann wohl so aussehen xD
rapture 2 wird aufm mond (!) gebaut. natürlich von andrew ryan :ugly:
du selbst spielst einen soldaten der mit seiner US-militäreinheit dorthingeschickt wird da der bau einer atombombe vermutet wird.
musst dich dann in einer 5stunden kampagne durch eine hunderttausendschaft von strunzdummen splicern ballern nur um im abspann patroitisch-fahnenschwenkend über dem erschossenen ryan zu stehen bei dem sich am ende des games rausgestellt hat das er eigentlich für russland gearbeitet hat :ugly:
hm, vorglühen bringt einen auf gedanken 8)
bruchstein schrieb am
Die Firma wird langsam zum Monster.....Mensch da haben sie Kohle wie Heu u sind unfähig (zu geizig)was neues u eigenständiges mit Inovation auf die Beine zu stellen....
Was sind das für kranke Typen die nur aufkaufen u kaputtmachen......bzw ausquetchen u fallen lassen......
Eigentlich müssten die Mitarbeiter von T2 bei so einem Gerücht sofort auf die Barricaden gehen.....obwohl T2 auch nicht gerade zimperlich ist mit ihren Leuten...
PuNkGuN schrieb am
psyemi hat geschrieben:ich hoffe doch take two bleibt unabhängig...
hab kein bock auf ein neues gta jedes jahr :D
LOL - das gleiche ging mir auch durch den Kopf als ich die Nachricht gelesen habe...
schrieb am

Facebook

Google+