Activision Blizzard: Call of Duty-Event von Activision - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty-Event von Activision

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Passend zur BlizzCon, der Veranstaltung für Spiele aus dem Hause Blizzard, wird es demnächst auch ein ähnliches Event rund um Call of Duty geben, genannt Call of Duty XP 2011. Auf 48.000m² sollen über 6.000 Fans am 2. und 3. September in Los Angeles die Weltpremiere des Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Modern Warfare 3 "miterleben" können. Die Teilnehmer an der Veranstaltung sollen den Multiplayer-Modus und die neue Spec Ops Survival-Koop-Variante selbst anspielen können. Außerdem sollen alle Funktionen und Features von Call of Duty: Elite, dem optional kostenpflichtigen Online-Service mit Social-Network-Elementen, vorgestellt werden.

Tickets für "Call of Duty XP" werden für 150 Dollar ab 19. Juli erhältlich sein. Activision verspricht aber 100% der Ticketerlöse an "The Call of Duty Endowment" zu spenden - einer gemeinnützigen Organisation, die ehemaligen Angehörigen der Streitkräfte hilft, wieder in das bürgerliche Leben zurückzukehren, einen Job zu finden und eine Karriere aufzubauen, und die außerdem anderen Einrichtungen hilft, die Berufstraining und Jobvermittlung für Veteranen anbieten.

Die Enthüllungen (Multiplayer-Modus, Call of Duty: Elite etc.) werden von einer Reihe von "echten" Call of Duty-Action-Erfahrungen und Spiel-Wettbewerben sowie einem beispiellosen 1-Million-Dollar-Turnier von Activision und Microsoft - dem Hauptsponsor des Events - begleitet. Mit Hilfe von Activision's Netzwerk globaler Partner können sich Fans für das Turnier durch regionale Promotions und Wettbewerbe mit Call of Duty: Black Ops qualifizieren. Diejenigen, die keine Möglichkeit zur Vorausqualifikation haben, können sich vor Ort qualifizieren und so gegen die besten Call of Duty-Spieler der Welt durchsetzen, um Geldpreise zu gewinnen. Alle, die nicht selbst dabei sein können, aber die Action gerne beobachten möchten, können zusammen mit Fans auf der ganzen Welt aufwändig produzierte Videos verfolgen, die im Fernsehen und im Internet zu sehen sein werden. Außerdem werden stetig neue Fotos und Infos von Event über Social Media Kanäle wie Facebook und Twitter veröffentlicht.


"Von der hohen Qualität unserer packenden Live-Events bis zu den kleinen Details in jedem Design und jeder Aktivität setzen wir alles daran, Call of Duty XP zum ultimativen Treffen der globalen Community von Call of Duty-Fans zu machen", so Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. "Die Teilnehmer werden eine Call of Duty-Erfahrung erleben, die anders ist, als alles was sie zuvor gesehen haben. An zwei Tagen können Spieler Call of Duty-Erlebnisse austauschen, der offiziellen Enthüllung des Multiplayers von Call of Duty: Modern Warfare 3 und der kompletten Funktionen von Call of Duty: Elite beiwohnen, Weltklasse-Unterhaltung erleben und an Wettbewerben teilnehmen, um wertvolle Preise zu gewinnen."

Die Teilnehmer erhalten ein Zwei-Tages-Ticket und bekommen u.a. die Möglichkeit sich auf einer authentisch nachgebauten Call of Duty-Mehrspieler-Karte in ein Paintball-Gefecht zu stürzen oder zu versuchen, sich möglichst schnell durch die legendäre "Pit", einem Armee-Trainingsparcours aus Modern Warfare 2, zu kämpfen. Andere Aktivitäten bei Call of Duty XP sind:
-Turniere und Preise sowohl für Hardcore- als auch für Gelegenheits-Spieler
-Diskussionen und Interviews mit Call of Duty-Entwicklern
-Call of Duty-Waffenarsenal und Museum vor Ort
-Live-Entertainment
-Weitere Attraktionen, die in Kürze bekannt gegeben werden


"Die Call of Duty-Serie setzt weiterhin Maßstäbe auf Xbox 360 - sowohl als das meistverkaufte Spiel aller Zeiten auf dieser Plattform mit Call of Duty: Black Ops, als auch mit der Nummer Eins und Nummer Zwei an Titeln auf Xbox LIVE mit Black Ops und Modern Warfare 2", so George Peckham, General Manager, Global Publishing Group bei Microsoft. "Als weiteres Element unserer geschätzten Beziehung zu der beliebtesten Spiele-Franchise der Welt ist Xbox 360 stolz darauf, mit Activision zusammenzuarbeiten, um die erste Call of Duty XP ins Leben zu rufen; und vor allem, die Fans aus der Community aufzurufen, für bis zu einer Million Dollar gegeneinander anzutreten."

Quelle: Activision

Kommentare

The Man in the Mirror schrieb am
Ich kanns ja verstehen, wenn jemand das Spiel gerne spielt, auch wenn ich es nicht mag
Ich kanns auch verstehen, wenn man bereit ist für diesen Elite-Service Geld zu zahlen, wenn das Spiel einem so sehr gefällt
Aber eine eigene Messe für EIN Spiel geht doch irgendwie schon ein bisschen zu weit
Pioneer82 schrieb am
Vollkommen überflüssig.Während die Blizzcon noch eine daseinsberechigung hat ist das hier reine Zeitverschwendung
Mordegar schrieb am
Ich glaube die Angst um BF3 ist einer der Gründe weshalb man jetzt möglichst vor dem November noch kräftig die Werbetrommel rührt.
Allerdings ist alleine der Rummel den man hier um eine fast schon ausgebeutete Frachise macht schon beängstigend.
BenB92 schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
Baralin hat geschrieben:Geht mir weg mit dem doofen CoD-Mist.
Wenns dich nicht interessiert, dann lese es nicht und kommentiere es nicht. Fertig.
Nee, bei CoD is das gerechtfertigt.
Iamdone hat geschrieben:Auch wenn ich nicht so CoD Fan bin und es nur wegen der Story und Treyarch spiele, [...]
wegen der story? also das ist ja das letzte, warum man CoD spielen würde... außer man will eine extrem schlechte, amerikanisch-patriotistische weltpolizei-action sehen.
Royale hat geschrieben:[...]
Das mit dem Event find ich ein wenig... merkwürdig.
Naja wieso nicht, so wird man den 6000 Hardcore-Fans die hingehen noch einiges bieten können.
*"[...]so wird man den 6000 Hardcore-Fans die hingehen noch mehr Geld aus der Tasche ziehen können"
sorry, ich glaube du meintest das. habs mal korrigiert.
__________________________________________________________
also dieses jahr muss ich echt sagen, dass BF3 mal was neues macht, nämlich MoCap... und die gezeigten Bewegungen sehen gleich 10 mal realistischer aus...
aber wahrscheinlich verkauft sich CoD wieder besser. wie immer. warum können die leute nicht mal aufhören, actiblizz (oder eher: kotick) das geld in den rachen zu werfen?
D_Radical schrieb am
Legion23 hat geschrieben:
heavyD hat geschrieben:
Dunkeliz hat geschrieben:
Nie zuvor wurde so ein Aufriss um so ein mittelmässiges Spiel gemacht. Unglaublich.
Diese Aussage basiert natürlich auf deinen 200 Stunden Multiplayer in Modern Warfare 3. :!:
Die MW3 Gameplayvideos zeigten bisher nichts was einen "Event" rechtfertigen würde.
Man hat genug gesehen, um zu Wissen, dass die CoD-Fans wieder das geboten bekommen, was sie von der Serie gewohnt sind - Gut gemachte OverTheTop-Skript-Action.
Wenn sich diese Fans nun zu einem "Meet&Greet" untereinander und mit den Entwicklern treffen wollen und weil sie schon einen ersten Eindruck vom MP gewinnen möchten, dann ist das all die verdammte Rechtfertigung die dieses Event braucht - die jedes Event braucht.
schrieb am

Facebook

Google+