Activision Blizzard: Großer Erfolg mit Call of Duty: WW2, Destiny 2 und Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Activision: Großer Erfolg mit Call of Duty: WW2, Destiny 2 und Crash Bandicoot N. Sane Trilogy

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision hat dieses Jahr die zwei bestverkauften Videospiele für Spielkonsolen in Nordamerika veröffentlicht, und zwar Call of Duty: WW2 und Destiny 2. Außer der Benennung von Rekorden hat das Unternehmen keine konkreten Verkaufszahlen genannt.

Call of Duty: WW2, das seit der Veröffentlichung im letzten Monat bereits mehr als 1 Milliarde Dollar aus weltweiten Verkäufen generieren konnte, ist das meistverkaufte Konsolenspiel des Jahres in Nordamerika. Zum neunten Mal hintereinander konnte sich Call of Duty als bestverkaufte Videospielreihe des Jahres behaupten. Der Shooter im Zweiten Weltkrieg von Sledgehammer Games und Raven Software ist der bestverkaufte Call-of-Duty-Titel auf der aktuellen Konsolengeneration und die erfolgreichste digitale Veröffentlichung in der Geschichte von Activision Publishing.

Destiny 2 sicherte sich dieses Jahr auch den zweiten Platz in der Rangliste der bestverkaufen Videospiele für Spielkonsolen in Nordamerika und stellt gleichzeitig die stärkste Veröffentlichung eines PC-Titels in der Geschichte von Activision Publishing dar (basierend auf verkauften Exemplaren). 'Allein basierend auf verkauften Einheiten, hat Destiny 2 das erste Destiny, dessen Veröffentlichung als "erfolgreichster Start einer neuen Videospiel-IP der Geschichte" gelobt wurde, schon jetzt überflügelt', heißt es in der Pressemitteilung. Die Angaben für Call of Duty: WW2 und Destiny 2 basieren, sofern nicht anders angegeben, auf Umsatzzahlen (laut NPD, GfK/GSD und internen Activision-Schätzungen seit Oktober 2017).

"Call of Duty: WW2 ist das umsatzstärkste Konsolenspiel des Jahres in Nordamerika und Destiny 2 ist die Nummer 2", erklärt Eric Hirshberg, CEO von Activision. "Das bedeutet, dass die Call of Duty-Reihe seit unfassbaren neun Jahren in Folge die umsatzstärkste Konsolenspielreihe in Nordamerika ist und dies weltweit in acht der letzten neun Jahre war. Unser Dank gilt unseren Spielern für die unglaubliche Leidenschaft und ihr wahnsinniges Engagement. Und natürlich danken wir unseren talentierten und engagierten Teams überall auf der Welt dafür, dass sie dieses unglaubliche Ergebnis möglich gemacht haben."

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy ist außerdem die bestverkaufte Remaster-Sammlung auf der PlayStation 4 überhaupt. Auf Basis der verkauften Einheiten konnte sich der Titel bisher das ganze Jahr über in den Top 10 der Verkaufscharts für PS4-Titel behaupten (laut NPD, GfK/GSD und internen Activision-Schätzungen seit Oktober 2017).

"Call of Duty: WW2 wurde von Chart-Track zum wichtigsten Titel des Weihnachtsgeschäfts 2017 in Großbritannien ernannt. Diesen Ehrenplatz nehmen Call of Duty-Titel jetzt bereits seit vier Jahren in Folge ein. Darüber hinaus war Call of Duty: WWII laut Chart-Track seit der Veröffentlichung sieben Wochen lang ununterbrochen der bestverkaufte Titel in Großbritannien. Zuvor konnte sich Crash Bandicoot N. Sane Trilogy bereits sieben Wochen lang an der Spitze behaupten."



Quelle: Activision

Kommentare

Onekles schrieb am
sooo schlecht ist vgchartz gar nicht. Viele vergessen gerne, dass auch hoch offizielle Statistik-Unternehmen immer wieder mit Schätzungen, Hochrechnungen und sogenanten "educated guesses" arbeiten. Die Truppe bei vgchartz mag zu einem großen Teil aus Amateuren bestehen, die haben aber mittlerweile über eine Dekade an Erfahrung und darüber hinaus sind auch einige Insider an Bord, ein paar sind direkt von NeoGAF abgewandert.
Das große Problem bei vgchartz ist nicht die Präzision, sondern dass immer noch keine Digitalkäufe berücksichtigt werden, weil dazu eben jegliche Ausgangsdaten fehlen. Vor 10 Jahren hat das noch niemanden gejuckt, mittlerweile ist der Digitalmarkt aber halt riesengroß geworden. Ob sich auf der PS4 jetzt Destiny oder Crash öfter verkauft hat, darüber kann man nur spekulieren.
casanoffi schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
23.12.2017 18:40
Ja, aber wie gesagt, ich stütze mich hier auf die nich ganz so vielverspechende Quelle: http://www.vgchartz.com/platform/69/playstation-4/
(Crash 44., Destiny 2 50.)
Daher leg ich dafür nicht meine Hand ins Feuer ^^'
Und außerdem eben nur auf PS4. Zählt man eben die XBox und PC Käufe dazu, dann ist Destiny 2 höher.
Fast schon wieder schade, dass man VGchartz nicht trauen kann ^^
Ich meine, wir reden hier immerhin von Destiny 2, einen der meist erwarteten Shooter des Jahres.
Falls dieser auf der PS4 von Crash geschlagen wurde, ist schon bemerkenswert.
Scorplian190 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
22.12.2017 19:28
Scorplian190 hat geschrieben: ?
22.12.2017 09:24
Crash hat sich mehr verkauft als Destiny 2 ^^' (auf PS4 versteht sich)
Ernsthaft? 8O
Ja, aber wie gesagt, ich stütze mich hier auf die nich ganz so vielverspechende Quelle: http://www.vgchartz.com/platform/69/playstation-4/
(Crash 44., Destiny 2 50.)
Daher leg ich dafür nicht meine Hand ins Feuer ^^'
Und außerdem eben nur auf PS4. Zählt man eben die XBox und PC Käufe dazu, dann ist Destiny 2 höher.
Sollte auch nur verdeutlichen, dass Crash da nicht weit entfernt ist mit den fast 3 Millionen Verkäufen.
casanoffi schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
22.12.2017 09:24
Crash hat sich mehr verkauft als Destiny 2 ^^' (auf PS4 versteht sich)
Ernsthaft? 8O
Scorplian190 schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
21.12.2017 17:13
SpoilerShow
Scorplian190 hat geschrieben: ?
21.12.2017 10:26
VincentValentine hat geschrieben: ?
21.12.2017 01:27
Schade das die IP bei Activision ist - Muss Sony wohl immer noch anpissen, das der größte Plattformer ihrer Geschichte nicht in ihrem Besitz ist
Stimmt schon, wobei es wirklich nach einer guten Zukunft für Crash (und vielleicht auch für Spyro) aussieht.
Ich hab auch irgendwie die Theorie, dass diese ganze dummen Entscheidungen von früher ein Problem mit Vivendi waren und Activision durch die Trennung von Vivendi es nun richtig machen kann o_o
Ist halt nur eine Theorie, aber es ist halt schon auffällig, dass Sony vorher Crash nichtmal für PSASBR gewinnen konnte, nun aber sogar ein exklusives Remaster bekommen hat.
Die Sache ist halt die, das bei den Einnahmen die Activision mit ihren Titlen verzeichnet, der Erfolg von Crash evtl. garnicht mal so relevant ist (Bei Acti...
schrieb am