Beyond Good & Evil 2: Spielbare Betaversion für Ende 2019 geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Beyond Good & Evil 2: Spielbare Betaversion für Ende 2019 geplant

Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft
Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Bis der spielbare Betatest von Beyond Good & Evil 2 starten wird, soll noch mehr als ein Jahr vergehen. Via Instagram verriet Michel Ancel (Game Director), dass der spielbare Betatest für Ende 2019 geplant sei bzw. sie diesen Termin anstreben würden. Bei der E3 2018 schwiegen die Entwickler noch zu diesem Thema. Stattdessen wurde auf der Messe ein (eindrucksvoller) Cinematic-Trailer gezeigt, der in einem weiteren, knapp elf Minuten langen Video von den Entwicklern näher erläutert und mit weiteren Informationen angereichert wurde. Außerdem wurde auf der E3 dazu aufgerufen, dass sich die Nutzer an der Erstellung von Inhalten beteiligen können.




Kurze Spielszenen aus einer Pre-Alpha-Version wurden ebenfalls gezeigt.



Beyond Good & Evil 2 versetzt Spieler in das System 3, ein Sonnensystem im Zentrum interstellarer Kolonisierung und des Handels in der Milchstraße des 24. Jahrhunderts. Während private Unternehmen Hybrid-Sklaven für die Herrschaft über die Ressourcen ausnutzen, bemühen sich die Kolonisten des Systems 3 darum, zu überleben und ihrem Leben Bedeutung zu verleihen, indem sie das vielfältige Erbe der alten Erde miteinander verknüpfen. Und so beginnt die Ära der Weltraum-Piraterie. Das Action-Adventure kann alleine oder mit Freunden spielen. Das Spiel habe starke Ähnlichkeiten zu einem Action-Rollenspiel, bei dem man mit seinem Schiff das Universum bereist, während die Crew auflevelt und neue Fähigkeiten hinzugewinnt. Je nachdem, welche Welten man bereist, könne man das Schiff mit dort entdeckten Techniken anpassen. Es soll sowohl eine "Einzelspieler-Erfahrung" als auch ein kooperatives Online-Spiel geben. Zudem sei auch eine "Shared-World"-Komponente enthalten: Nach bestimmten Ereignissen im Universum seien die Nachwirkungen auch für andere Spieler sichtbar.

Quelle: Eurogamer, Instagram

Kommentare

Caramarc schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
20.06.2018 10:45
Bin ich der einzige der Findet dass jade jünger aussieht als in Teil 1? Kann mir vorstellen dass es ein prequel wird.
Das wurde doch in dem zweiten Video auch so bestätigt - das einzige was wundert ist, dass Pey´j Jade erkennt (also müssen sie sich bereits kennen).
Raskir schrieb am
Bin ich der einzige der Findet dass jade jünger aussieht als in Teil 1? Kann mir vorstellen dass es ein prequel wird. Bin auf jeden Fall gespannt auf die beta und das fertige Spiel in 3 Jahren
Testomat schrieb am
Wird sowieso wieder Multiplayer-MMO-Like-Müll......den Versprechungen der Devs das es auch SP-Inhalte geben wird (die den Namen auch verdienen) glaube ich schlicht nicht mehr, da bisher jeder Entwickler gelogen hat wenn es darum ging.
Dodo00d schrieb am
M4g1c79 hat geschrieben: ?
19.06.2018 14:29
M4g1c79 hat geschrieben: ?
19.06.2018 11:23
Ich rechne sowieso nicht damit, dass man Jade spielen kann.
Jade ist doch jetzt böse geworden. Wäre ich auch wenn mein Spiel so sehr mit Füßen getreten wird. Sie hat sich aus Protest sogar ihr Grün von den Lippen abgeschminkt :lol:

Da wäre ich mir noch gar nicht so sicher, ob sie wirklich böse ist. Bin aber gespannt, wie sie ihr Auftauchen erklären. Ich hoffe doch, dass einen tieferen Sinn hat und nicht nur Fanservice ist ^^
Kann sich niemand mehr an das Ende des ersten Teils erinnern? Da erfährt man das Jade eigentlich ein Teil der DOMz ist aber in einem menschlichen Körper gesteckt wurde.
Wer ne halbe Stunde Zeit hat kann sich ja mal dieses Video anschauen, es erklärt sehr gut was BGE zu einen Meisterwerk machte.
https://www.youtube.com/watch?v=bPuRrSTenvk
Todesglubsch schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: ?
19.06.2018 11:30
M4g1c79 hat geschrieben: ?
19.06.2018 11:23

Das hat nichts mehr mit dem aktuellen BGaV2 zu tun. Das ist ne Gameplay Szene zu dem "alten" zweiten Teil. Das Spiel wurde damals aber wieder eingestampft bzw auf Eis gelegt.
Das sah perfekt aus und wie ein würdiger Nachfolger. Warum verwirft man sowas und ersetzt es dann durch Müll?
Weil Assassin's Creed vom Band rollte und man mehr Geld mit Fließband-Fortsetzungen nach dem Ubisoft-Prinzip verdiente, statt den Nachfolger eines finanziell geflopten Fanlieblings zu entwickeln.
schrieb am