Deck13: CrossCode und Wartile werden für Konsolen erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Deck13

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deck13 Spotlight: CrossCode und Wartile werden für Konsolen erscheinen

Deck13 (Unternehmen) von Deck13
Deck13 (Unternehmen) von Deck13 - Bildquelle: Deck13
CrossCode und Wartile werden im Sommer 2018 auch auf Konsolen erscheinen. Konkrete Plattformen nannte Deck13 Spotlight, die jüngst umbenannte Indie-Publishing-Sparte von Deck13, aber nicht. Nur die PlayStation 4 wurde als Plattform für CrossCode genannt.

CrossCode ist ein "retro-inspiriertes" 2D-Action-Rollenspiel, das in ferner Zukunft angesiedelt ist. Es soll den SNES-Grafikstil (16-Bit) mit Physik-Berechnungen, einem "schnellen und harten" Kampfsystem, Rätseleinlagen und einer Science-Fiction-Story kombinieren. Es befindet sich derzeit in der Early-Access-Phase für PC. Unsere Vorschau findet ihr hier.

Wartile ist ein Echtzeit-Strategiespiel: Wie würde es wohl aussehen, wenn man klassische Tabletop-Taktik vom Tisch für den Bildschirm digitalisiert? Wenn sich die Miniaturen also in einem Diorama bewegen und bekämpfen? Unseren Test der PC-Version findet ihr hier.

"Thousands of games are released every month. Every. Single. Month", says Jan Klose, co-founder of Deck13. "How can a small startup studio win the attention war? Only by partnering up with someone like us, a team that puts a spotlight on their work."

Quelle: Deck13 Spotlight

Kommentare

old z3r0 schrieb am
Und ich warte immer noch auf ein richtiges Ankh 4... :(
Felerlos schrieb am
CrossCode ist übrigens großartig. Habe im Early Acess das erste Kapitel gespielt und dann entschieden mir dieses tolle Spiel für die Vollversion aufzubewahren. Wie die logische Weiterentwicklung der alten SNES Action-Adventures a la Terranigma mit einer hochaktuellen und teilweise auch sehr selbstironischen Story.
Kann ich nur jedem empfehlen, das auf dem Schirm zu behalten. Ein kleines Problem ist das inzwischen Westworld und Nier:Automata erschienen sind, seit ich den Early Acess gespielt habe, die viele gleiche Themen aufgreifen. Da wirkt es nicht mehr ganz so innovativ und frisch, wie als ich es damals gespielt habe. Aber wer diese Serie bzw. dieses Spiel mochte und sich auf den Retro-Look einlassen kann, mag sicherlich auch CrossCode. Freue mich schon sehr auf den Vollrelease.
Todesglubsch schrieb am
Na dann Glückwunsch dafür, dass man Assets erstellt hat, die so aussehen, als hätte man sie irgendwo schon gesehen.
(Ausgenommen die Charakterportraits, die haben was eigenes, jup).
Bachstail schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
09.04.2018 10:32
das heißt aber nicht dass sie Assets des RPG Makers benutzen.
Tun sie auch nicht.
Das komplette Spiel - seien es Tilesets, Sprites für Chartaktere, Facesets oder was auch immer - wurde komplett selbst gezeichnet und gepixelt.
Ich finde die Unterschiede zwischen CrossCode und einem typischen RPG-Maker-Spiel teils wirklich gravierend.
cM0 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
09.04.2018 09:48
cM0 hat geschrieben: ?
09.04.2018 01:34
CrossCode ist kein RPG Maker Titel, auch wenn es optisch natürlich Parallelen gibt. Es ist komplett in HTML5 geschrieben, was ich ziemlich beeindruckend finde. Aber auch abseits der Technik macht es viel richtig.
Mit dem Begriff meine ich auch weniger die Plattform, als mehr den Look. Das TileSet von CrossCode sieht so generisch aus, es könnte direkt aus den RPG-Maker-Standard-Assets gerippt worden sein. Zudem meine ich merkliche Qualitätsunterschiede zwischen z.B. den SciFi-Tilesets und dem Rest zu sehen, was eben meine Befürchtung befeuert, dass hier nur Assets zusammengeklaubt wurden.
Soweit ich weiß, ist auch das nicht der Fall. Sie orientieren sich eben sehr stark an SNES RPGs, was dann natürlich optisch auch an RPG Maker erinnert, das heißt aber nicht dass sie Assets des RPG Makers benutzen.
Abseits davon: Schau dir das Spiel ruhig mal in Bewegung an. Es bietet schnelle Echtzeitkämpfe die ich so in keinem RPG Maker Titel gesehen habe. Das hat natürlich nichts mit den Assets zu tun, ist mir klar :) Dazu noch Rätsel und Charakterentwicklung.... Könnte richtig gut werden, was die äußerst positiven Steamreviews (92.67% sind positiv) der fast finalen Version bestätigen. Klar sollte man...
schrieb am