Resident Evil - The Movie:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil Film schafft 100 Million-Marke

Der Tomb Raider-Film war bisher die erste und einzige Film-Umsetzung eines erfolgreichen Spiels mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 100 Millionen Dollar. Final Fantasy und Wing Commander schafften diese magische Barriere nicht. Nun hat der Resident Evil-Film diesen Meilenstein erreicht und weltweit knapp 100,6 Millionen Dollar eingespielt. Bei einem Budget von insgesamt 53 Millionen Dollar kann der Film durchaus als Erfolg gewertet werden. Der zweite Teil wird momentan schon gedreht und Paul W.S. Anderson stehen 17 Millionen Dollar mehr zur Verfügung. Am 4. Juli 2003 soll Resident Evil: Nemesis in den USA anlaufen.

Kommentare

johndoe-freename-25915 schrieb am
@ Heavy
Ja ich weiss was ein Noob ist. Du bist zum Beispiel einer. Und ein Nerd bist du auch noch.
Wenn für dich RE schon die Härte ist kann ich es gut verstehen das du auf Splatterfilme nicht gut zu sprechen bist. Weil du dir bei solchen Filmen vor Angst oder Entsetzen einfach die Hosen vollpisst. Und sich einen Film mit nassen Hosen anzugucken ist bestimmt nicht so toll kann ich verstehen.
Das du was zur Story sagst ist gerade in Bezug auf den RE Film lustig. Weil wenn du ein richtiger Fan von den RE Spielen wärst dürfte dir die überhaupt nicht gefallen haben. Die ist schon beschissen genug für einen neutralen Kinobesucher aber für einen richtigen RE Fan ist sie unerträglich. Ausserdem hätte der Film ganz einfach ein Splatterfilm werden müssen weil auch die Spiele einen sehr hohen Splattergehalt haben. Falls du je ein RE Teil gespielt haben solltest. Und woher willst du eigentlich wissen wie gut oder schlecht die Story von Dawn of the Dead ist du kennst ihn bestimmt nicht mal.
Oder irgend einen anderen Zombie oder Splatterfilm. Ja, ja ich weiss was du jetzt sagen wirdst du willst sie auch gar nicht kennen schon klar.
Ach ja mit dem Geisteskranken hattest du allerdings recht. So watch your back.
muhahahahahahahahahahahahahahahahahahaha
Max Headroom schrieb am
Es ist doch immer dasselbe...
Über Geschmack kann man streiten... oder töten ;)
IMHO ist RE ein guter Film. Gut, für Menschen die Night of the Living Dead zum Frühstück sehen, Dario Argento Filme auf der Toilette geniessen und ansonsten zu Fashing nur als Kopfloser rumläuft, für den ist RE ein Kinderfilm ;)
Aber im Vergleich zu anderen \"Umsetzungen\" und anderen Hollywood \"Horror\"-Filmen ist RE ein thematisch guter Film mit netten Effekten und guten Anleihen an das Originalgame.
Nur meine 2 Cents dazu ...
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Baal_Isidro schrieb am
Also als ich ins Kino ging war ich zuerst skeptisch (Naja, deutsche Produktion usw.)
Als ich wieder heraus kam hatte sich der Film bereits in meine persönliche Top5. eingebrannt !!!
Ich liebe diesen Film ... und für eine USK 16 finde ich ihn sogar ziemlich brutal ..
..Allein die Szene mit dem Laser wo diverse Köpfe und Gliedmaßen rollen :? :? ...
PS:Ich weiß , dass jetzt wieder welche kommen und darüber lachen .... Ich habe auch Filme wie Brain Dead usw. gesehen...Und halte diese Filme für dumm und schwachsinnig .... wer auf literweise Blut und 0 sinn steht soll sie sich reinziehen ... Ich jedenfalls bevorzuge anspruchsvollere Unterhaltung !!
Heavy schrieb am
@ Lord Zero 00: da hat der **Nemesis** recht.Erst schauen dann Quatschen!
@Kitano: Was hat das mit Noobs zu tun.Weißst du was Noobs sind ,nein ok.
Und wenn du auch so ne Geisteskranker bist der auf Slatter ohne Ende steht dann schau dir die anderen Filme ohne Story ruig mal an.
Was bringt ein Film wo das Blut Tonnenweise fließt aber null Story.
Da lege ich doch wert auf Story und ne bischen Blut.
Ich freue mich jedenfalls auf den 2 Teil weil auch gleich mehr Geld zur Verfügung steht.
johndoe-freename-25915 schrieb am
LOL :!:
Ihr NOOBS :!:
Resident Evil ist der grösste Kindergartenfilm überhaupt und wird den genialen (Splatter)Spielen überhaupt nicht gerecht. Die hätten lieber wie ursprünglich geplant George Romero Regie führen lassen sollen. Und nicht Paul Anderson (der auch schon die Filmumsetzung von Mortal Kombat versaut hat) einen der schlechtesten Regisseure überhaupt. RE ist so lahm der hätte auch ohne Altersbeschränkung durchgehen können. Wenn ihr einen richtigen Zombiefilm sehen wollt guckt euch Dawn of the Dead an.
schrieb am

Facebook

Google+