Square Enix: US-Partner gesucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Square Enix: Expansionspläne

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Bis dato machen die Verkäufe von Spielen in Europa und Nordamerika gerade einmal 10 bis 20 Prozent des Umsatzes von Square Enix aus. Ein Umstand, mit dem das Management der Rollenspielspezialisten laut Financial Times alles andere als zufrieden ist, besonders da der heimische Markt in der jüngeren Vergangenheit eher stagnierte.

Innerhalb der nächsten Jahre wollen die Japaner deshalb ihre Präsenz in jenen Märkten stärker ausbauen und den Umsatzanteil mittelfristig auf bis zu 50 Prozent steigern. Dafür sucht man derzeit einen festen Vertriebs- und Publishingpartner in den USA. Die Zusammenarbeit soll wohl auch über das Veröffentlichen von Square Enix-Titeln aus Japan hinausgehen, da sich das Unternehmen auch "lokale", dem Marktgeschmack entsprechende "Inhalte" wünscht. Man selbst kenne sich ja nur mit Rollenspielen aus, diese seien in jenen Regionen aber nicht so beliebt wie in Japan. Eine Kooperation mit einer anderen Firma könnte Square Enix dabei helfen, das eigene Portfolio zu erweitern.

Kommentare

Slamraptor schrieb am
Da kann ich mich nur anschliessen. SquareEnix Spiele gehören definitiv zu meinen Lieblingen, allen vorran Final Fantasy (12 war schlecht -_-) aber der größte Teil an Spielen von denen erscheint hier doch gar nicht. Wenn dann mal was erscheint dann oft nur mäßig übersetzt und teilweise sogar ohne 60Hz Anpassung. Da ist definitiv Raum für Verbesserungen. Waren das noch schöne Zeiten als es FF für PC gab damals hat es doch mit Eidos auch funktioniert.
So Long
Rap
Eisregen121 schrieb am
Bis dato machen die Verkäufe von Spielen in Europa und Nordamerika gerade einmal 10 bis 20 Prozent des Umsatzes von Square Enix aus. Ein Umstand, mit dem das Management der Rollenspielspezialisten laut Financial Times alles andere als zufrieden ist, besonders da der heimische Markt in der jüngeren Vergangenheit eher stagnierte.

Häää ?
Könnte das daran liegen das auch nur 10-20% der Wahre in Europa erscheint ?
Ach nicht mal, es gab Jahre da sind 27 Titel in Japan erschienen aber nur 2 in Europa.
Und ich hasse mich zwar jetzt für das was ich gleich sagen werde, da ich EA hasse.
Aber wieso haben sie die Partnerschaft mit EA dann beendet ?
schrieb am

Facebook

Google+