4Players-Umfrage: Kauft ihr euch Independent-Spiele? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kauft ihr euch Independent-Spiele?

4Players-Umfrage (Sonstiges) von 4Players.de
4Players-Umfrage (Sonstiges) von 4Players.de - Bildquelle: 4Players.de
Was ist eigentlich ein Independent-Spiel? Zwischen Minecraft, Lone Survivor, Terraria, Legend of Grimrock, The Binding of Isaac, Amnesia, The Path, Dear Esther, Journey oder Superbrothers: Swords & Sworcery gibt es zwar viele Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Selbst Experten können das nicht scharf definieren. Sind das kleine Spiele, die inhaltlich und wirtschaftlich unabhängig entwickelt werden? Das kann unsere Umfrage zwar nicht klären, aber ihr könnt abstimmen, ob ihr euch überhaupt für diese Nische virtueller Unterhaltung interessiert.

Kauft ihr euch Independent-Spiele?
  •  Ja, regelmäßig - viele sind besser als große 60-Euro-Spiele!
  •  Manchmal. Das kommt auf das Spiel an.
  •  Nein, grundsätzlich nicht - ich brauche großes Triple-A-Kino!
 

Kommentare

DextersKomplize schrieb am
Ich find die meisten Indiegames auch endlangweilig ... vor allem die hier Gehypten ... was nicht daran liegt das ich mich nicht auf sowas einlassen kann. Braid, Limbo und Co funktionieren bei mir auch hervorragend.
Aber gerade dieses Superbrothers .. 91% ... und ich glaube ja den Leuten, die begeistert sind, das sie es wirklich toll finden.
Ich muss wohl nochmal reinschauen ... frage mich nur in welcher Stimmung ich dafür sein muss?
Genau wie dieses Indie Silent Hill Game ... Lone Survivor ... unglaublich wie boring dat is.
Ich weiß zwar nicht wo man das Spiel einordnen soll ... is sicher kein Indietitel aber auch keine fette AAA Produktion. Aber das Episodenspiel Walking Dead hat mich absolut überzeugt gestern.
Sieht umwerfend aus und fesselt dank der interaktiven Story.
Wenn ich sowas spiele kann ich mir danach einfach kein Superbrothers reinfahren ... zumal der Einsteig auch zu unheimlich unspektakulär ist.
Lumilicious schrieb am
Ich bin mir ziemlich sicher, dass einige noch nicht einmal den Unterschied merken würden, wenn man denen 2 Spiele hinlegt und sagt, sie sollen die mal Spielen und Urteilen, welches davon das Indiegame ist. Voraussetzung wäre natürlich, die Person kennt alle Spiele vom Namen her nicht.
Diablo 3 vs Torchlight.
Rayman Origins vs Trine 2
Super Highend Blockbuster Modern Warfare 3 vs Hard Reset
Metro 2033 vs Amnesia Dark Decent
Renegade Ops vs Gatling Gears
Vor allem ein Modern Warfare 3, wo der Löwenanteil der Kosten in das Marketing ging. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die reine Entwicklung des Games weniger gekostet hat, als die Entwicklung von Serious Sam 3. Aber ja, von einem Publisher finanzierte Games stehen für Qualität, Indies für Schrott. :roll:
Manche Menschen können einem nur Leid tun. :lol:
Hademe schrieb am
XMais hat geschrieben:
Hademe hat geschrieben:Ich kann diese Indie Games nicht mehr sehen...wenn ich mich mit zocken beschäftige dann richtig und nicht nur so halb...für mich sind Indie Games zu 99% uninteressant.
Also das letzte Indie Spiel das ich gespielt hab hat mich echt total umgehauen.
Sword & Sworcery EP auf dem PC.
Alle Sinne haben die Reise in diese wunderbar malerische und musikalisch traumhafte Welt genossen.
Meine Güte war das ein Erlebnis.
Und das haben bisher nur SEHR wenige AAA Titel geschafft.
Und wenn du bei solchen Spielen "nur halb" reinkommst dann tust du mir wirklich Leid.
Du tust mir abgrundtief Leid.
Dafür dass du dich emotional auf so etwas nicht einlassen kannst.
Weil das ist in Indie Spielen sehr oft besser als in den größten AAA Titeln.
Eine starke Emotionale Bindung und Entdeckung und das Eintauchen in eine fremde, eigenartige Welt.
Und das ist mMeinung nach tausendmal interessanter als eine tolle Grafik, Story oder eine lange Spielzeit oder dieser ganze übertriebene Actionscheiss in vielen der AAA Titeln heute.
Ähhmmmm... jetzt bleib mal locker!!! Ich zocke nicht allzu viel. Drum will ich gut unterhalten werden. Ich kauf auch nicht jeden AAA Titel der grad rauskommt....also übertreib mal nicht so krass.
Viel was heut auf den Markt geschmissen wird is absolut unterste Schublade...egal ob Indie oder AAA+
Geschmäcker sind nunmal verschieden... und wenn du das nicht raffst dann tust DU mir leid, abgrundtief leid. :lol:
XMais schrieb am
Hademe hat geschrieben:Ich kann diese Indie Games nicht mehr sehen...wenn ich mich mit zocken beschäftige dann richtig und nicht nur so halb...für mich sind Indie Games zu 99% uninteressant.
Also das letzte Indie Spiel das ich gespielt hab hat mich echt total umgehauen.
Sword & Sworcery EP auf dem PC.
Alle Sinne haben die Reise in diese wunderbar malerische und musikalisch traumhafte Welt genossen.
Meine Güte war das ein Erlebnis.
Und das haben bisher nur SEHR wenige AAA Titel geschafft.
Und wenn du bei solchen Spielen "nur halb" reinkommst dann tust du mir wirklich Leid.
Du tust mir abgrundtief Leid.
Dafür dass du dich emotional auf so etwas nicht einlassen kannst.
Weil das ist in Indie Spielen sehr oft besser als in den größten AAA Titeln.
Eine starke Emotionale Bindung und Entdeckung und das Eintauchen in eine fremde, eigenartige Welt.
Und das ist mMeinung nach tausendmal interessanter als eine tolle Grafik, Story oder eine lange Spielzeit oder dieser ganze übertriebene Actionscheiss in vielen der AAA Titeln heute.
schrieb am

Facebook

Google+