Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sega: Kürzt in Australien

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Die Spielebranche in Down-under hat schon besser Zeiten erlebt: Nachdem Publisher wie THQ ihr in Australien ansässigen Töchter geschlossen haben und Studios wie Team Bondi pleite gingen, zückt jetzt auch Sega den Rotstift.

Laut MCV hat der Hersteller insgesamt 37 Stellen in den Sega Studios Australia gestrichen. Wie viele Mitarbeiter verbleiben, ist unklar.  Das Team ist derzeit dabei, die Arbeiten an dem Lizenztitel London 2012 - Das Offizielle Spiel der Olympischen Spiele abzuschließen.

Die Entscheidung sei einem nicht leicht gefallen, so das Unternehmen. Dank der "strategischen Umstrukturierung" habe man jetzt aber ein "effizienteres und agileres Team, das es uns ermöglicht, uns schnell an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen." Das Studio wird sich demnach zukünftig vornehmlich auf Download-Titel XBLA, PSN und andere digitale Plattformen konzentrieren.

Das ehemals als Creative Assembly Australia bekannte Team hatte in der Vergangenheit an einigen Vertretern der Total War-Serie mitgewirkt, für die jedoch Creative Assemblys UK-Studio hauptverantwortlich ist. Auch der RTS-Titel Stormrise war in Australien produziert worden.

Kommentare

crewmate schrieb am
Team Bondi weg, Pandemic weg, Rainbow weg, Blue Tongue weg, nun SEGA AU weg.
Die Aussis bluten ja richtig aus.
schrieb am

Facebook

Google+