SEGA: Video aus dem eingestellten Aliens-Rollenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Video aus dem eingestellten Aliens-Rollenspiel

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Nach der wenig schmeichelhaften Veröffentlichung von Aliens: Colonial Marines ist erneut Videomaterial aus dem eingestellten Aliens-"Rollenspiel" von Obsidian Entertainment in den Weiten des Internets aufgetaucht. Ein klassisches Rollenspiel hätte man allerdings nicht erwarten dürfen, denn die Spielszenen kommen doch ziemlich actionreich daher. Das knapp 13 Minuten lange Video stammt aus einer recht unfertigen Version aus dem Dezember 2008.



Die Entwicklung wurde im Sommer 2009 eingestellt. Als Grund nannte Sega, dass man genau abgewogen hätte, welche Art von Alien-Spielen man veröffentlichen wolle. Das Rollenspiel gehörte demnach nicht mehr dazu.

Kommentare

LePie schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben:
Nuracus hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:Zudem dachten sich die Entscheidungsträger sicherlich: "Bei einem Horror-Shooter im Alien-Universum kann doch im Prinzip weniger schiefgehen, als bei einem RPG." (Wie gesagt, im Prinzip ...)
Ich glaube auch nichtmal, dass Colonial Marines ein finanzielles Desaster wird.
Ich auch nicht, es gab ja unzählige Vorbestellungen.
Da müssen wir die finalen Zahlen noch abwarten. Darksiders 2 wurde auch sehr oft vorbestellt, ist aber (leider) kein Verkaufsknaller gewesen.
Knarfe1000 schrieb am
Nuracus hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:Zudem dachten sich die Entscheidungsträger sicherlich: "Bei einem Horror-Shooter im Alien-Universum kann doch im Prinzip weniger schiefgehen, als bei einem RPG." (Wie gesagt, im Prinzip ...)
Ich glaube auch nichtmal, dass Colonial Marines ein finanzielles Desaster wird.
Ich auch nicht, es gab ja unzählige Vorbestellungen.
Nuracus schrieb am
LePie hat geschrieben:Zudem dachten sich die Entscheidungsträger sicherlich: "Bei einem Horror-Shooter im Alien-Universum kann doch im Prinzip weniger schiefgehen, als bei einem RPG." (Wie gesagt, im Prinzip ...)
Ich glaube auch nichtmal, dass Colonial Marines ein finanzielles Desaster wird.
Nightfire123456 schrieb am
vondergraaf hat geschrieben:Wenn man bedenkt, dass dieses Video wohl eine Reise von vier, fünf Jahren hinter sich hat, um nun hier anzukommen und betrachtet zu werden, dann muss ich sagen, sieht das doch ganz ansprechend aus.
Man sollte von einem Titel, der 2009 endgültig eingestellt wurde, nun wahrlich keine grafische Meisterleistung erwarten.
Aber mir gefällt`s.
Das dachte ich mir auch gerade. Sieht ein bisschen wie die alten Kotor Spiele aus. Ob es was geworden wäre werden wir wohl noch raus finden
C2B schrieb am
Das Video ist PRE-Alpha.
Fast alles was in dem video vor allem soundtechnisch vorhanden ist, sind placeholder (nicht final). Jedes Spiel würde schlecht in dem Stadium aussehen.
Seid ehrlich, die Aliens haben menschliche Soundsets. :lol:
Also, ein ex-developer hat ein bisschen Kontext zum Video gegeben:
I've talked about this game before...
There is a lot of could-ofs, should-ofs, and all that.
The problem with making successful horror games with the Aliens franchise is that the Aliens have been revealed... a lot. There is no mystery with them anymore. After 4 movies, countless comics and novels, countless video games - where the Alien and Alien variants have been killed multiple times, you have to tread new ground if you want to do something original. The horror with the Aliens no longer lies in the unknown, so we were going for the environment.
For example, the second or third time you watch Alien, it is no longer scary. My second playthrough of Amnesia was easy and scare-free.
NOT COUNTING JUMP SCARES! Jump scares are not true horror, though they can be used to effectively alter the tension temporarily.
Josh did have some ideas though on how to add horror and tension, and we had several scenarios into the game. Most of us were or had played SS2, Amnesia, and Call of Cthulu, but horror was not the goal of the game, survival was.

This was a game of limited resources and perma-death. If a party member got face-hugged, your choices were to mercy kill them, put them in a sleeper and wake them sparingly if you need them, or let them pop - but the bottom line was that once they got impregnated they had an expiration date.

As for the Alien variations, there are things that are simply expected by publishers and the fan base. The...
schrieb am

Facebook

Google+