Thief: Video zeigt allerlei Einstellungsmöglichkeiten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58
Test: Thief
59
Test: Thief
58
Test: Thief
59
Test: Thief
59
Jetzt kaufen ab 19,25€ bei

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Thief: Video zeigt allerlei Einstellungsmöglichkeiten

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Ende Februar wird sich Garrett auf zu seinem nächsten Abenteuer machen. Bei Thief verspricht Eidos Montreal allerlei Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man den Reboot an seine persönlichen Präferenzen anpassen kann.



So kann man sämtliche Zusatzhinweise, selbst die Sichtbarkeitsanzeige auf Wunsch ausblenden lassen. Auch der Fokus-Modus - vielen alteingesessenen Fans eher ein Dorn im Auge - lässt sich abschalten.

Weitere Bonuspunkte gibt es für die ganz Harten. So kann man z.B. Thief so einstellen, dass einem das Game Over blüht, wenn Garrett auch nur einmal gesehen wird oder Lebensenergie verliert. Auch gibt es einen Modus, in dem der Spieler über das gesamte Spiel hinweg keine Lebensenergie mehr regenerieren kann. Wer den Iron-Man-Modus aktiviert, verliert mit dem Ableben Garretts auch gleich den kompletten Speicherstand und muss wieder am Anfang loslegen.

Wer unsere jüngste Vorschau verpasst hat, wird hier fündig

Letztes aktuelles Video: Koenigin der Bettler


Thief
ab 19,25€ bei

Kommentare

7yrael schrieb am
Ist ein schöner Ansatz mit den Einstellmöglichkeiten, gefällt mir sehr gut und könnte auch bei vielen anderen Spielen so übernommen werden (gerade bei Open World-Spielen: Kein Zielkreuz, Essen und Trinken nötig etc.)
adventureFAN schrieb am
Also dieser Iron-Man-Modus ist mir tatsächlich etwas zu... doof =P
Aber der Rest hört sich erstmal sehr gut an, denn genau das will ich ja: Nicht gesehen werden und ich finde, so sollte es auch jeder spielen. Als Meisterdieb muss man ein Schatten sein.
CryTharsis schrieb am
Weitere Bonuspunkte gibt es für die ganze Harten. So kann man z.B. Thief so einstellen, dass einem das Game-over blüht, wenn Garrett auch nur einmal gesehen wird oder Lebensenergie verliert. Auch gibt es einen Modus, in dem der Spieler über das gesamte Spiel hinweg keine Lebensenergie mehr regenerieren kann. Wer den Iron-Man-Modus aktiviert, verliert mit dem Ableben Garretts auch gleich den kompletten Speicherstand und muss wieder am Anfang loslegen.
Permadeath wäre mir zu krass, aber das Ausbleiben der Energieregeneration hört sich nett an. :)
schrieb am

Facebook

Google+